• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Iss Döner dann wirst Du schöner..... oder so

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Döner essen wir alle gern.
Besonders Wuki4 - und da ich meiner Tochter selten etwas abschlagen kann, habe ich mich auf die Suche nach dem Döner gemacht.
Da kommt doch so einiges zusammen
Fladenbrot
Knoblauchsauce
und gang wichtig
das Fleisch
Eine kurze Frage ins Forum nach der besten Gewürzmischung für Döner und schwupps kam vom @Falkenstadl die passende Antwort mit Rezept.
Und für den Fladen bin ich dann bei Chefkoch fündig geworden.
Und so eine leckere Knoblauch Joghurt Soße bekomme ich auch hin..... dachte ich zumindest.
Aber nun der Reihe nach
Das Fleisch
da habe ich Schweineschnitzel genommen (ja ich weiß Kalb oder evtl. noch Pute) aber ich hatte kein Kalb und die Pute ist für heute gedacht.
Am Tag vorher:
500g griechischer Joghurt
2 dicke Zehen Knoblauch
Salz nach Geschmack
Knoblauch schälen und zerdrücken, mit dem Joghurt und dem Salz vermischen, abdeckeln, und durchziehen lassen. ( Das war jedoch definitiv zu viel Knoblauch, lieber nur eine dicke Zehe)
Gewürzmischung nach @Falkenstadl
je 1 EL
schwarze Pfefferkörner
Kardamomsamen (hatte ich da noch nicht, habe gemahlene genommen)
Kreuzkümmel
Nelken (war aber für unseren Geschmack etwas zuviel - nehme nächstens 2 TL)
1 kleine Zimtstange
1 TL Chilipulver (1/2 TL Chiliflocken)
2 EL Paprika edelsüß
1/2 Muskatnuss (da habe ich die letzten Stücke vom Abreiben genommen)
alles zusammen in meine elektr. (Kaffee)-Gewürzmühle und zu feinem Pulver verarbeitet - was für ein Duft!
Davon habe ich die Hälfte genommen und mit
100ml Olivenöl vermischt
10 Schweineschnitzel mit dieser Marinade von beiden Seiten schön einschmieren und abgedeckelt für 24 Stunden in den Kühlschrank.
3 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank damit sich das Fleisch entspannen kann.
Das Fleisch habe ich dann auf meinem Teppanyakigrill schön kross angebraten und nach kurzem Abkühlen in feine Streifen schneiden - warmstellen
In der Zwischenzeit habe ich den Hefeteig für die Fladen gemacht.
Hier das Rezept - ich habe direkt die doppelte Menge gemacht
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
600 ml warmes Wasser
1040 g Mehl
6 EL Olivenöl
20 g Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Hefeteig verarbeiten und 10 Minuten von der Küchenmaschine durchkneten lassen.
Teig 30 Minuten gehen lassen und dann in Stücke von 100-125g teilen
(Ich habe erst 4 x 150g genommen und dann den Rest in 125g Stücke - die Größe ist besser)
Den Backofen (Ober-Unterhitze) vorheizen - ich habe direkt meinen Backstein mit rein getan
ich hatte erst 250 Grad
Den Teig (150g Teiglinge) abwiegen, flachdrücken und relativ rund formen, wichtig ist n i c h t so fest in die Mitte drücken , lieber am Rand, dann bläht sich der Teig besser auf
Die ersten 4 Teiglinge habe ich auf 250 Grad gebacken, die sind recht flach geblieben aber dafür waren sie nach 10 Minuten schön braun.....
Dann habe ich den Backofen auf 280 Grad aufgeheizt, den Rost mit dem Backstein noch eine Schiene höher eingeschoben,
125 g Teiglinge mit Wasser besprüht, gehen lassen (ca 10 Minuten) schwarzen und weißen Sesam darüber gestreut und immer zu dritt auf den heißen Backstein 7 Minuten gebacken, die blähten sich dann doch mehr auf,
bitte dabei bleiben, es kann dann schnell gehen, sie sollen ja nur leicht braun werden.
Ich habe dann so die Teiglinge nacheinander fertig gebacken, nächstens mache ich die Temperatur noch ein bißchen höhe (300Grad)r und den Teig mit etwas mehr Flüssigkeit(+50ml)......schaun mer mal
Das Ergebnis konnte sich für das erste Mal sehen lassen....

So nun kam alles auf den Tisch:
3 Romatomaten in dünne Scheiben geschnitten
1/2 Eisbergsalat in kleine Stücke geschnitten
2 rohe Zwiebeln in feine Ringe gehobelt
Knoblauch Joghurt Sosse
das fein geschnittene Fleisch
die Fladenbrote nicht ganz durchgeschnitten
und jeder durfte nach Gusto selbst zusammen bauen.....
Anbissbild
kleines Wuki4 hat 2 ganze Döner gefuttert,
die anderen auch, ich war nach Einem pappsatt,
es hat jedenfalls gelohnt, das mal auszuprobieren - und war bestimmt nicht das letzte Mal
IMG_4650.JPG
IMG_4651.JPG
IMG_4652.JPG
IMG_4653.JPG
IMG_4655.JPG
IMG_4656.JPG
IMG_4657.JPG
IMG_4658.JPG
IMG_4659.JPG
IMG_4660.JPG
IMG_4669.JPG
IMG_4673.JPG
IMG_4674.JPG
IMG_4678.JPG
IMG_4681.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4650.JPG
    IMG_4650.JPG
    243,2 KB · Aufrufe: 1.182
  • IMG_4651.JPG
    IMG_4651.JPG
    128,5 KB · Aufrufe: 1.166
  • IMG_4652.JPG
    IMG_4652.JPG
    126,5 KB · Aufrufe: 1.133
  • IMG_4653.JPG
    IMG_4653.JPG
    124,9 KB · Aufrufe: 1.125
  • IMG_4655.JPG
    IMG_4655.JPG
    200,2 KB · Aufrufe: 1.130
  • IMG_4656.JPG
    IMG_4656.JPG
    159,5 KB · Aufrufe: 1.170
  • IMG_4657.JPG
    IMG_4657.JPG
    115,4 KB · Aufrufe: 1.156
  • IMG_4658.JPG
    IMG_4658.JPG
    126,9 KB · Aufrufe: 1.159
  • IMG_4659.JPG
    IMG_4659.JPG
    123,3 KB · Aufrufe: 1.131
  • IMG_4660.JPG
    IMG_4660.JPG
    236,3 KB · Aufrufe: 1.147
  • IMG_4669.JPG
    IMG_4669.JPG
    140,3 KB · Aufrufe: 1.128
  • IMG_4673.JPG
    IMG_4673.JPG
    115,5 KB · Aufrufe: 1.121
  • IMG_4674.JPG
    IMG_4674.JPG
    126,5 KB · Aufrufe: 1.109
  • IMG_4678.JPG
    IMG_4678.JPG
    111,5 KB · Aufrufe: 1.123
  • IMG_4681.JPG
    IMG_4681.JPG
    116,6 KB · Aufrufe: 1.155

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Maaaaaaaam, das sieht köstlichst aus :messer:

Aber Döner mit Schweinefleisch ??? Nicht dass Du da noch zu Duellen aufgefordert wirst
smileys-cowboy-627296.gif
 

Anhänge

  • smileys-cowboy-627296.gif
    smileys-cowboy-627296.gif
    10,2 KB · Aufrufe: 1.090

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Lecker Döner ... einmal bitte mit viel Knoblauchsauce :messer:
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Lecker! Da würde ich auch mal wieder Döner essen wollen :sabber:

Aber Döner mit Schweinefleisch ???
Kein Ding... @cook95 hat in Dinslaken auch indisches Gulasch mit Rindfleisch gemacht ... naja, bis das Kamerateam nachgefragt hat, da war es dann ein asiatisches Gulasch :D

Glück Auf
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Das schaut echt gut aus.
Aber Döner??? Schweinefleisch???
Nix für ungut,ich würde auf Gyros umtitulieren .
Wenn ich das meinem Dönerdealer zeige ....:shuess:

:prost:
Tom
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
Es steht nirgendwo, das man Döner nicht aus Schweinefleisch machen darf, und Gyros ist es nicht, da eine ganz andere Gewürzmischung verwendet wurde.
Das nächste mal werde ich Pute verwenden und auf dem Drehspieß rotieren lassen. .....
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
:ks: an:

Der Döner Kebab (türkisch: „(sich) drehendes Grillfleisch“)[1], ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche. Es besteht aus mit Marinade gewürzten, großen Fleischscheiben, die schichtweise auf einen senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt und gegrillt werden. Von diesem werden nach und nach die äußeren, gebräunten Schichten mit einem großen Messer dünn abgeschnitten.

Ursprünglich wurde für Döner nur Hammel- oder Lammfleisch verwendet, inzwischen sind – zumindest außerhalb der Türkei – auch Kalb- oder Rindfleisch und Geflügel wie Pute oder Hühnchen üblich.

und wieder aus.

:D:D

:prost:
Tom
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV
:ks: an:

Der Döner Kebab (türkisch: „(sich) drehendes Grillfleisch“)[1], ist eines der bekanntesten Gerichte der türkischen Küche. Es besteht aus mit Marinade gewürzten, großen Fleischscheiben, die schichtweise auf einen senkrecht stehenden Drehspieß gesteckt und gegrillt werden. Von diesem werden nach und nach die äußeren, gebräunten Schichten mit einem großen Messer dünn abgeschnitten.

Ursprünglich wurde für Döner nur Hammel- oder Lammfleisch verwendet, inzwischen sind – zumindest außerhalb der Türkei – auch Kalb- oder Rindfleisch und Geflügel wie Pute oder Hühnchen üblich.

und wieder aus.

:D:D

:prost:
Tom
Genau, trotzdem steht da n i c h t, das man kein Schweinefleisch nehmen darf,
downloadfile-7.jpeg

Ich habe ihn nur eingedeutscht. ....
 

Anhänge

  • downloadfile-7.jpeg
    downloadfile-7.jpeg
    3 KB · Aufrufe: 1.036

DundD

Bundesgrillminister
Und was haben denn die Wukis gemeint?
Die Fladen sehen toll aus.
 
OP
OP
tuppi

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sieht lecker aus. :sonne:
 

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das würde ich jetzt auch essen. Sieht klasse aus
 

Max der Griller

Metzger
5+ Jahre im GSV
sieht lecker aus....aber Döner ist das nun wirklich nicht ;-)
Vorschlag: geh mal zum Griechen essen und verabschiede dich beim Wirt mit den Worten: hat lecker geschmeckt mein türkischer Freund
 

Kugelgrill_57

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mmmmmmmmmmmm, das sieht verdammt lecker aus.

Die Fleisch Sorte wäre mir persönlich jetzt völlig egal, wichtig ist nur das es schmeckt.

Schön bebildert ist der Thread auch, also Daumen ganz nach oben.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schön !:thumb2:

Da weiß man wenigstens was in der Sauce (nicht) drin ist. ;)

Gruß Matthias
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Welches Fleisch Du nimmst ist Deinem Geschmack geschuldet und nicht unbedingt der Bezeichnung. Wenn es Euch schmeckt, ist es richtig. Es wird auf der Welt auch viele Gebräue "Bier" genannt, was nicht unseren Vorstellungen entspricht.
Ich freue mich, daß die Gewürzmischung kein Reinfall für Euch war. Wie Du selbst schon (wg. Nelken) geschrieben hast, kommt jetzt das "Finetuning". Viel Spaß Dabei !
 
Oben Unten