1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Jetzt muss endlich ein Gasgrill her!

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von mrmercury, 28. April 2015.

  1. mrmercury

    mrmercury Militanter Veganer

    Hi liebe Grillcommunity,

    jedes Fruehjahr immer das gleiche Problem. Wir lieben gegrilltes, haben jedoch keinen eigenen Grill. Um unsere Gelueste wenigstens ein wenig zu befriedigen, sind wir bei meinen Eltern oder bekannten. Denen habe ich schon den Weber Spirit E310 Classic empfohlen und EIGENTLICH wuerden wir uns den auch gerne kaufen wollen... Kommen wir also nun zu unserem Problem.

    Wir sind im ersten EG und haben einen 2,5x2,5m grossen Balkon. Dort, zusammen mit unserem Tisch und den Stuehlen, ist kein Platz fuer den Spirit 310, ebenfalls ist das Gelaender etwas niedrig und da wir zur Strasse hin zeigen wuerde der Grill deutlich sichtbar sein fuer Passanten. Also es darauf anlegen lassen, dass jemand mal auf unseren Balkon steigt wenn wir nicht da sind will ich es auch nicht ;) ..

    In dieser Wohnung werden wir noch ca. 1-2 Jahre bleiben, danach kommt eine groessere Wohnung mit mehr Platz und Garten, dort wird dann auch ein grosser Grill stehen. Aber was machen wir nun? Wir moechten nicht 1-2 Jahre warten um anstaendig Grillen zu koennen wir moechten aber auch nicht einfach mal 300-400 Euro fuer einen kleinen Grill bezahlen und nach 1-2 Jahren einen grossen fuer 800-900 Euro nochmal kaufen

    Folgende Idee:

    1) Billiggrill kaufen und nach 1-2 Jahren auf den Schrott damit. (was gibt es da in der Groessenordnung 150-200 Euro?!)

    2) Teuren Kompaktgrill (Napoleon TravelQ Pro, oder Weber Q2200 wuerde von der Grillflaeche optimal sein) und bei Umzug diesen Verkaufen (Wertverlust = Anschaffungspreis eines Billiggrills?!)

    Zu was wuerdet ihr uns raten?

    Vielen Dank bereits im Voraus :)
     
  2. Ebbel

    Ebbel Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Q2200 kaufen und nach Umzug einen größeren dazustellen. Grillfläche kann man nie genug haben.
     
    mrmercury gefällt das.
  3. OP
    mrmercury

    mrmercury Militanter Veganer

    Ne sorry das ist auf jeden Fall keine Alternative ;)
    In der neuen Wohnung beziehungsweise Garten ist es auch vorstellbar dass eine Grillküche hinkommt da brauche ich keinen zweiten Grill ;)
     
  4. Fschnappi

    Fschnappi Fleischesser

    Weber's haben in der Regel nen ordentlichen Wiederverkaufswert. Ich denke, dass der Wertverlust eine Q's kaum höher sein wird als der des Billigteils... Vom Spaßfaktor ganz zu schweigen...
     
    mrmercury gefällt das.
  5. Brat-wurst

    Brat-wurst Grillkaiser

    Nur mal so am Rande....die Tendenz geht eher zum 4. Grill :D , also, hab dich nicht so Mädchenhaft :D
     
    mrmercury gefällt das.
  6. OP
    mrmercury

    mrmercury Militanter Veganer

    Danke fuer euer Feedback :) ... Wir kommen der Sache naeher ;) ... Also es wird definitiv Option 2, einen hochwertigen "Kompaktgrill" waehrend der Ueberbrueckungszeit, der anschliessend zu einem guten Preis verkauft wird fuer einen neuen. Wie es aussieht, besteht hier aber groesste Suchtgefahr an Grills und Grillflaechen, somit kann ich den kleinen ja auch als Option behalten ;)...

    Durch ein wenig recherche hier im Forum und im Internet habe ich mich jetzt auf folgende Grills zur Auswahl festgelegt.

    Unsere Anforderungen: Kompakter, verstaubarer Grill fuer 2-6 Personen. Da wir uns ein paar Grillflaechen im Fachmarkt angesehen haben - um ein Gefuehl fuer die Ausmasse zu bekommen - haben wir uns auf ca 50x40 geeinigt. Ausserdem soll das Teil ohne Rollwagen kommen, da bei den Modellen die wir uns angeschaut haben uns keiner gefallen hat, oder die Dinger einfach zu sperrig waren. Werden uns hier was kompakteres vom Ikea besorgen (z.B.: Baekvaem)

    Engere Auswahl:
    - Weber Q2200 / (oder den guenstigeren Q2000 da ich sowieso ein Maverick ET732 besitze)
    - Napoleon TravelQ pro285

    Tendieren im Moment eher zum Nappi aufgrund der 2 Brenner (gibts bei Weber erst bei der Q3xxx Serie die deutlich teurer ist und fest mit dem Wagen montiert ist).
    Eure Meinungen? Evtl etwas ganz anderes als die beiden oben?
     
  7. smeagolomo

    smeagolomo Grillkaiser

    Das wäre meine Wahl:

     
    mrmercury gefällt das.
  8. DrPepper1885

    DrPepper1885 Bundesgrillminister 5+ Jahre im GSV

    Oh Gott!
    Dann habe ich es falsch gemacht :eek:
    Ich habe mir erst einen gebrauchten Weber Q220 gekauft und zwei Jahre später einen neuen E320 ;)
     
    mrmercury gefällt das.
  9. Bainit

    Bainit Vegetarier 5+ Jahre im GSV

    Moin,
    der 2200 hat nicht nur das Thermometer, sondern afaik auch den höheren Deckel. Hühner z.B. wirst du auf dem 2000 nur schwer unter bekommen.
    Wenn es kompakt und günstig sein soll, kaufe einen GA Gas inkl. Adapterschlauch für Flaschenbetrieb. Den kannst du später auch noch als Urlaubsgrill benutzen.

    Gruß, Sebastian
     
    mrmercury gefällt das.
  10. Perry

    Perry Grillkönig

    Der napi ist echt Top! Hat sich ein Freund von mir vor 2 Wochen geholt und ist begeistert.
    Die 2 Brenner waren ausschlaggebend .
     
    mrmercury gefällt das.
  11. OP
    mrmercury

    mrmercury Militanter Veganer

    Der napi ist es geworden :gr
    Bin mega gespannt, werde berichten! :essen::
     
  12. Perry

    Perry Grillkönig

    Dann viel Spaß beim angrillen!
     
  13. OP
    mrmercury

    mrmercury Militanter Veganer

    Gestern war es also soweit ... Nach ca. 10-15 Minuten war er bei 230 Grad und nach 25-30 Minuten auf knapp ueber 300. Werde aber mal eine genaue Messung machen.

    Beim Metzger 3cm Dicke und je 350g schwere Rumpsteaks gekauft. Schoen mit wenig Olivenoel eingerieben, Salz und Pfeffer drauf und nach 30 Minuten auf den Grill damit ... 90-90-90-90 Methode. Bei den letzten 90 Sekunden den rechten Brenner ausgeschaltet und beide Steaks auf den linken ... Anschliessend beide Steaks auf die indirekte Zone bis auf 55 Grad KT garen lassen ... Bin sehr zufrieden :) ....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Brat-wurst und Gast-10qbd gefällt das.
  14. Brat-wurst

    Brat-wurst Grillkaiser

    Sieht ansprechend aus, damit kann man rundum zufrieden sein .:thumb2:

    Wenn ich mehr Platz hätte....würde ich mir auch noch so ne Männerhandtasche/Steakmaschiene holen. :mosh:
     
    mrmercury gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden