• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kartoffel-Calzone mit Oliven

Bunnes

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

GöGa hat mir zu Weihnachten ein Backbuch geschenkt. Das Buch gibt lediglich 5 Teigsorten vor, aus denen man verschiedene Backwaren auf verschiedene Art und Weise herstellen kann. Da ich zwischen Weihnachten und Neujahr Urlaub hatte und nicht nur rumgammeln wollte, habe ich doch direkt mal ein Rezept getestet.
Der Fladenteig besteht aus:
500g Mehl (Dinkelmehl 1050, 812, 630, oder Weizenmehl 1050, 550 oder 405 oder eine Mischung dieser Mehltypen oder Vollkornmehl)
Salz 10g
Hefe (1/4tel Würfel)
285 g lauwarmes Wasser
1 EL Öl
Den Teig dann in in der ersten Ruhephase ca. 1 Stunde an einem warem Ort gehen lassen, dann noch mal von Hand durchkneten und dann in Portionen aufteilen (ca. sechs Stück) aus denen man nachher die Fladen formt. Nochmal ca 1 Stunde gehen lassen.
Für den Inhalt der Calzone werden benötigt:

6 Kartoffeln (kochen)
rotes Pesto
Schwarze Oliven
Olivenöl
Salz und Pfeffer (aus der Gewürzmühle)
200g Bergkäse
2 EL Rosmarin (klein geschnitten)

Die Kartoffeln kochen, in Würfel schneiden und dann in der Pfanne anbraten.
Aus den Teigballen Fladen formen, mit dem Pesto bestreichen und dann die Fladen zur Hälfte mit Kartoffeln, Oliven belegen, die Gewürze und das Rosmarin hinzufügen und dann mit den Bergkäasestücken belegen. Fladen zuklappen und den Teig dann zusammendrücken (nicht den Rand des Fladen mit Pesto bestreichen).
Die Calzzone dann bei 240 Grad ca. 10 Minuten backen, dabei auch wenden.
Hat lecker geschmeckt und total einfach. Das nächste Mal werde ich Chiliöl verwenden und auch noch andere Zutaten ausprobieren. Ich denke da kann man einige Varianten herstellen.
Leider ist mein Ramster noch nicht isoliert und an dem tag war es richtig kalt, sodass die Temperatur im HBO recht schnell gefalen ist. Ich denke, dass die Calzone im Normalfall dunkler wird.

Anbei noch paar Bilder.

Gruß
Uwe
DSCN1137.JPG

Fladen

DSCN1138.JPG

Pesto
DSCN1139.JPG

"Bratkartoffeln"
DSCN1140.JPG

Oliven und Gewürze
DSCN1141.JPG

Bergkäse
DSCN1142.JPG

zusammenklappen
DSCN1143.JPG

fertig gebacken
DSCN1144.JPG

Anschnitt, saulecker :-)
DSCN1145.JPG

Dann hatte ich noch ein Brot aus ganz einfachem Brotteig (500g Dinkelmehl 630, 10 g Salz, 1/3tel eines Hefewürfels, 340 ml wasser, 240 Grad bis Klopftest :-) ) gebacken. Sehr lüftig und gut, aber aufgrund der schnell fallenden Hitze nicht richtig braun gweworden,
 

Anhänge

  • DSCN1137.JPG
    DSCN1137.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 575
  • DSCN1138.JPG
    DSCN1138.JPG
    194,5 KB · Aufrufe: 579
  • DSCN1139.JPG
    DSCN1139.JPG
    205,6 KB · Aufrufe: 600
  • DSCN1140.JPG
    DSCN1140.JPG
    207,9 KB · Aufrufe: 569
  • DSCN1141.JPG
    DSCN1141.JPG
    98,4 KB · Aufrufe: 608
  • DSCN1142.JPG
    DSCN1142.JPG
    126,5 KB · Aufrufe: 574
  • DSCN1143.JPG
    DSCN1143.JPG
    163,6 KB · Aufrufe: 593
  • DSCN1144.JPG
    DSCN1144.JPG
    163,1 KB · Aufrufe: 576
  • DSCN1145.JPG
    DSCN1145.JPG
    157,2 KB · Aufrufe: 599

Peter

.
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Boah, so eine Kartoffel-Calzone würde ich gerne mal probieren :sabber:
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hallo Uwe,

das schaut aber lecker aus. Auch das Dinkelbrot :top2:
 
Oben Unten