• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung Gasgrill

Murre1982

Militanter Veganer
WO wird gegrillt?:

Moin, bin der Christian, 38 aus Bremerhaven und neu hier. Habe schon viel gelesen und das hat mich noch mehr zweifeln lassen, daher brauche ich Hilfe :)

WO steht der Grill?:
Terasse

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
So oft es geht, so 2-3 Mal die Woche

WIE soll gegrillt werden?:
[50 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 20] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[60 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[30 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
3 Brenner Minimum, große Grillfläche

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Meistens 3-7 Personen, bei Feiern auch 10-20

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Maximal sollten es 600€ sein


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Einen schönen Gasgrill, er braucht nicht viel schnick schnack. Wir grillen meistens nur Fleisch wie Nackensteak, Bratwurst aber auch Mal ein Steak, Lamm oder Pferd


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich habe mir die kingstone von Bauhaus angesehen, da sie günstig sind und dafür sogar noch viel Zubehör haben.
Und den Rösle Videro G3 Pure, wo mir aber eigentlich die Fläche zu klein scheint mit knapp 60cm. So 70cm sollten es schon sein. Bin aber was die Marke angeht voll offen und auch für Vorschläge. Wir wollen halt nicht nur ein Grill für 1-2 Jahre, sondern gerne für 10 Jahre.




DIES müsst ihr noch wissen!:
 

HarryHarry123

Fleischtycoon
Wir grillen meistens nur Fleisch wie Nackensteak, Bratwurst aber auch Mal ein Steak, Lamm oder Pferd

Wir wollen halt nicht nur ein Grill für 1-2 Jahre, sondern gerne für 10 Jahre.
..ich will hoffen keine ganzen Tiere :D

Nu aber Scherz beiseite.
600€ , 3 oder 4 Brenner, große Grillfläche und 10 Jahre "Lifetime" das wird eher schwierig.
Mit 600€ Budget bist du maximal bei Rösle bzw. eher noch bei der Grillfürst Eigenmarke.
Evtl. solltest du auch mal bei Burnhard schauen.
Aber was ich hier so gelesen habe hält ein 600€ Grill wohl keine 10 Jahre.
In der Preisklasse wird nicht sehr viel und wenn das eher dünnes und/oder qualitativ schlechtes Edelstahl verbaut.
Die Lebensdauer hängt aber auch von vielen Punkten ab und ist nicht immer gleich.
Wie und was wird gegrillt, wo und wie steht der Grill, wird das ganze Jahr gegrillt ? (3 o. 4 Monate unter der Abdeckkhaube da gammelt der Grill sehr schnell)
Wie wird der Grill gepflegt usw.
Aber 4-5 Jahre halten die meisten Grillgeräte in dieser Preisklasse.
 

HafenGrillR

Grillkaiser
Und den Rösle Videro G3 Pure, wo mir aber eigentlich die Fläche zu klein scheint mit knapp 60cm. So 70cm sollten es schon sein.
Moin und herzlich willkommen im Forum.
Zu einigen Wiedersprüchen Deiner Anforderungen hat @HarryHarry123 ja schon einiges geschrieben. Deine Vorstellung einen Grill mit großer Fläche (>60cm Breite) und nur 3 Brennern zu bekommen ist "unglücklich". Entweder Du bekommst keine ausreichende Hitze bzw. brauchst "ewig" lange, um den Grill auf Temperatur zu bekommen oder die Hitzeverteilung ist ungenügend. Wenn Du hier im Forum noch etwas weiter liest, wirst Du erkennen, dass 4 Brenner, bei den von Dir angestrebten Grillfläche, erforderlich sind. Investiere lieber doppelt so viel Geld (bezogen auf Dein Budget) und Du bekommst auch eine nachhaltige Lösung, die >10 Jahre hält. :roll:
 

wirt1982

Fleischesser
Ein sehr guter Grill in der Preisklasse von 600€ ist der Broil King Signet 320.
Die Grillfläche beträgt 38x64cm. Zudem hat er ein verhältnismäßig großes Ablagerost. Ob dir die Größe reicht, weiß ich aber nicht.

https://www.coobinox.com/broil-king-signettm-320-modell-2018.html

Wir haben das aktuelle Modell zum gleichen Preis bekommen. Unterschied ist aber nur der Deckelgriff.
2 % Skonto gibt es noch bei dem Verkäufer
 

Nixblicker

Grillkaiser
Mit einem Rösle Videro G4S, Santos M418 oder ähnlichem kann man auch erstmal gut starten.
Ist halt die Frage wie damit den eigenen Qualitätsansprüchen genüge getan wird.
Aber um erstmal in das Thema rein zu kommen und nicht ganz so viel zu investieren wäre das eine Option.
Nur ob das dann 10 Jahre reicht kann ich nicht sagen, habe mit den Geräten noch keine eigene Erfahrungen gemacht.
Der Broilking Signet ist das schon eine bessere Wahl, geht aber mit Voll Ausstattung als 390er über das Budget. Aber wenn der 320 reicht dann wäre es wohl noch die beste Alternative.
 
Oben Unten