• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung Kochmesser

trutzi

Militanter Veganer
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Kochmesser und würde gerne, da es auch eine teurere Investition werden wird, eure Hilfe in Anspruch nehmen.
Gesucht wird ein Kochmesser für den Allzweckeinsatz, gerne mit einer etwas längeren Klinge (23 cm).
Mein Favorit ist ehrlich gesagt das 1922 Kochmesser von Herder auf das man in diversen Threads immer wieder stößt. Mir war es (leider) von einiger Zeit noch zu teuer und ich wusste nicht ob ich mich mit dem Carbonstahl anfreunden kann weswegen des zunächst das Santoku wurde mit dem ich sehr zufrieden bin. Für alternative Empfehlungen bin ich offen, insbesondere da das Herder doch deutlich teurer geworden ist.
Über eine Empfehlung für einen passenden Wetzstab (Sieger?) würde ich mich ebenfalls freuen.
Ansonsten verwende ich zum Schleifen den Sharpmaker von Spyderco. Das Schleifen auf Steinen versuche ich zu erlernen, bisher denke ich bei den Ergebnissen immer über den Kauf eines Wicked Edge nach.

1. Welche Messerform und Länge? (Santoku, Gyuto, europäisches Kochmesser, Spezialmesser...)

Kochmesser, Klingenlänge 23 cm
2. Welche Art von Messer? (Europäisch, Japanisch im westlichen Stil (Yo-Bocho), Japanisch im traditionellen Stil (Wa-Bocho))
Prinzipiell offen
3. Welcher Stahl? (Rostfrei, Carbonstahl, Leistungsdamast, Damast mit Schneidlage)
Nicht festgelegt. Den Carbonstahl vom Herder finde ich insbesondere zum Schärfen sehr angenehm.
4. Welches Budget steht zur Verfügung?
Bis 200€ (Muss aber nicht ausgereizt werden)
5. Gibt es schon Messer, die in Frage kommen?
Herder 1922 Kochmesser evtl ein Wasserkraft Kochmesser als günstigere Alternative?
Evtl. von Global
6. Welche besonderen Anmerkungen oder Wünsche gibt es noch?
Wichtig ist mir die Schneidfreudigkeit, hier macht mir das Herder Santoku viel Spaß. Ich besitze noch ein WMF Spitzenklasse Plus Kochmesser und merke subjektiv schon einen deutlichen Unterschied.
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Frage ist immer wie oft man ein Kochmesser kauft. Wenn Du mit einem 1922 schon zufrieden bist dann warte halt z.B. auf Weihnachten und kauf es Dir dann oder laß es Dir schenken. Ich hab mir auch ein Gyuto von Shiro Kamo gekauft, echt teuer aber ich bin immer wieder happy wenn ich es in die Hand nehme, ein Traummesser.
Zum Scharfhalten soll der Rubinstab von Ikea anscheinend recht gut sein, hab den aber nicht selber.

Schöne Grüße,
Günther
 

7Benny

Veganer
Es wird ein 23 cm Kochmesser SB1 Slim Line mit G10 Griff nach meiner Vorgabe, habe es aber noch nicht erhalten :). Herr Schanz ist da gerne bereit das eine oder andere möglich zu machen, einfach mal per Mail anfragen.
 

carbo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Herr Schanz hängt grad mit dem KMS Forenmesser ziemlich in den Seilen, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Also entweder du nimmst was schon fertig ist oder du brauchst ein wenig Geduld. Nur zur Vorwarnung.
 

Apoc991

Veganer
Japp, Herr Schanz ist derzeit gut ausgelastet, was aber weniger am Forenmesser, sondern eher an ungeplanten personellen Engpässen liegen soll.
Kleiner Tipp, bei Messerkontor gibts auch diverse Messer von Schanz.
 
Oben Unten