• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kettyle T-Bone und Kettyle Roastbeef Dry Aged bei Mios in 26789 Leer

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Hallo liebe Freunde des guten Steaks,

ich war gerade um 7 Uhr bei Mios, bevor mir die guten Stücke wieder alle vor der Nase weggekauft werden. Was soll ich sagen, ich bin fündig geworden:

2 x Kettyle T-Bone XL 600g und 650g für 28,99 EUR/kg
und
2,7 kg Kettyle Roastbeef Dry Aged für 31,00 EUR/kg

Gekauft am 04.07.2015 bei Mios in 26789 Leer.

Ein DryAged-Stück wird heute Mittag vergrillt. Der Rest liegt im Froster. Fotos vom fertigen Steak stelle ich später ein.

Info für die Leeraner Mios Kunden: Dry Aged liegt dort nur selten. Muss man eigentlich vorbestellen. Da kein "reserviert" an dem Päckchen stand, habe ich es mir geschnappt. Es liegen aber nur noch zwei Päckchen dort. Von den T-Bone XL waren um 7 Uhr noch so ca. 8 Stück da.

Liebe Grüße
Holger

DSC_0003.jpg


DSC_0006.jpg


DSC_0013.jpg


DSC_0016.jpg


DSC_0024.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0003.jpg
    DSC_0003.jpg
    119 KB · Aufrufe: 707
  • DSC_0006.jpg
    DSC_0006.jpg
    102 KB · Aufrufe: 685
  • DSC_0013.jpg
    DSC_0013.jpg
    90,2 KB · Aufrufe: 677
  • DSC_0016.jpg
    DSC_0016.jpg
    128,5 KB · Aufrufe: 731
  • DSC_0024.jpg
    DSC_0024.jpg
    93,8 KB · Aufrufe: 666

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@Ostfrieslandgriller

Moin Holger,

Danke für den Hinweis. Hätte ich nicht noch genug davon vom letzten Metro-einkauf, wäre ich jetzt wohl schnell hingefahren.
Erhältst du von MIOS Infos über Angebote?

Gruß aus Leer

Martin
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
@Ostfrieslandgriller

Moin Holger,

Danke für den Hinweis. Hätte ich nicht noch genug davon vom letzten Metro-einkauf, wäre ich jetzt wohl schnell hingefahren.
Erhältst du von MIOS Infos über Angebote?

Gruß aus Leer

Martin

Hallo Martin,

ich bekomme zwar Werbung nur beachte ich die nie. Ich schaue meist alle 14 Tage Samstags dort nach gutem Fleisch, wenn ich meine Vittel Wasserflaschen dort kaufe. Ich hatte aber Probleme überhaupt noch was in den Froster zu kriegen. Den muss die Familie jetzt erstmal leer essen. Heute Abend gibt es Großgarnelen aus dem Wok, habe ich auch gerade mitgebracht.

Wünsche dir ein sonniges Wochenende.

Holger
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn ich mir das Roastbeef so ansehe stelle ich die Frage,
was bleibt übrig wenn es ordentlich pariert ist? Sieht für mich
so aus, als würden 40% Parüren für 31€/kg entstehen.
.
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Martin,
Wünsche dir ein sonniges Wochenende.

Holger

Danke für die Info. Dir auch ein schönes Wochenende.

Bei uns gibt es heute Nacken vom Bunten Bentheimer, den haben wir gestern im Hofladen Franzen in Kleinoldendorf gekauft.

http://biohof-franzen.de/

Ziemlich dünn geschnitten, aber als Test reicht das. Wenn der gut ist, werde ich mir mal einen ganzen Nacken bestellen und selbst aufschneiden.

Gruß aus Leer

Martin
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Wenn ich mir das Roastbeef so ansehe stelle ich die Frage,
was bleibt übrig wenn es ordentlich pariert ist? Sieht für mich
so aus, als würden 40% Parüren für 31€/kg entstehen.
.

Ich finde den Preis okay. Hab ja nicht geschrieben, dass es ein Schnäppchen ist.

Mastercut Roastbeef beim Ludwig kostet aktuell 47,90 EUR.

http://www.der-ludwig.de/fleisch/roastbeef-am-stueck-dry-aged

Ich werde nachher mal wiegen, wie viel Parüren ich pariert habe.
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Danke für die Info. Dir auch ein schönes Wochenende.

Bei uns gibt es heute Nacken vom Bunten Bentheimer, den haben wir gestern im Hofladen Franzen in Kleinoldendorf gekauft.

http://biohof-franzen.de/

Ziemlich dünn geschnitten, aber als Test reicht das. Wenn der gut ist, werde ich mir mal einen ganzen Nacken bestellen und selbst aufschneiden.

Gruß aus Leer

Martin

Danke für den Tipp. Ich kaufe gern beim Hof Hopkes in Moormerland. Der Schlachter macht mir gerade 2 Dry Aged zu je 500g vom Black Angus für ca 49,90 pro Stk.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Wenn ich mir das Roastbeef so ansehe stelle ich die Frage,
was bleibt übrig wenn es ordentlich pariert ist? Sieht für mich
so aus, als würden 40% Parüren für 31€/kg entstehen.
.

Danke :sun: das habe ich beim Betrachten der Bilder auch gedacht.
Für ein Roastbeef wirklich weit weg von einem perfekten Zuschnitt.

:prost:
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich denke, dass es in den beiden Kommentaren weniger um den Fettdeckel ging ... :sun:

:prost:
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Wenn ich mir das Roastbeef so ansehe stelle ich die Frage,
was bleibt übrig wenn es ordentlich pariert ist? Sieht für mich
so aus, als würden 40% Parüren für 31€/kg entstehen.
.

Du hast das ganz gut geschätzt. Nach dem Parieren, sind es 30% weniger (habe 148g weggeschnitten). Dennoch finde ich den Preis von 31 Euro immer noch okay, da ich von den 148g Parüren insgesamt 66g Roastbeef für die nächsten Burger-Patties verwenden kann. Der Fettanteil lag bei 82g.

Das Steak unten mit 344g hat also einen Preis von 15,25 EUR, was einem Kilopreis von 44,- EUR entspricht.

Wie weiter oben beschrieben bekomme ich in ein paar Wochen fertig pariertes Dry Aged vom Black Angus.
Bei einem Kilopreis von 100,- EUR zahle ich dann also exakt 34,40 EUR für ein vergleichbar großes Stück. Das ist mehr als das Doppelte.


DSC_0003.jpg

DSC_0004.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0003.jpg
    DSC_0003.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 592
  • DSC_0004.jpg
    DSC_0004.jpg
    73,1 KB · Aufrufe: 591
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Ich denke, dass es in den beiden Kommentaren weniger um den Fettdeckel ging ... :sun:

:prost:

Ich hatte die Kritik von bbq4you wo verstanden, dass er von dem Stück Rostbeef an sich nicht viel hält, weil nach dem Parieren, wegen dem hohen Fettanteil nicht viel übrig bleibt und damit zu teuer ist.

Nach deinem zweiten Kommentar bin ich mir nun ziemlich sicher, dass ihr Beide eher kritisieren wolltet, dass ich das ganze Stück nicht erst pariert und dann geschnitten habe.

Falls das so ist, muss ich euch natürlich Recht geben. Das schnelle Zerteilen hatte nur den Grund, dass ich es bei 27° Raumtemperatur schnell in den Froster haben wollte.

Warum?
Da ich kein Metzger bin, sondern Informatiker, benötige ich für das Parieren gut mal 20-25 Minuten plus 10 Minuten für das Vakuumieren, Wiegen und Beschriften. Und richtig kalt war das Fleisch nach der 15km langen Fahrt im Auto mit abgeschalteter Klimaanlage (ich bin erkältet) auch nicht mehr.

Du kritisiert viele Dinge in meinen Beiträge, was ich auch völlig in Ordnung finde, da du auf Details achtest, für die ich einfach noch nicht den richtigen Blick habe. Du würdest mir aber in Zukunft wirklich weiterhelfen, wenn du direkt sagst, wie ich es besser machen kann bzw. was ich aus deiner Sicht falsch gemacht habe.

Meine Beiträge stelle ich als Anfänger hier ein, damit efahrene Griller wie du und viele andere hier im Forum mir hoffentlich sagen, was ich besser machen kann. Damit verfolge ich das Ziel ein besserer Hobbygriller zu werden.
 

docsnyder

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ok, dann gebe ich dir schon mal den Tipp, den fettdeckel demnächst drauf zu lassen. Falls du diesen nicht magst, kannst du ihn nach dem grillen immer noch entfernen. Für das grill und geschmackserlebnis ist es deutlich besser.
Hier ging es unter anderem um die Kette, welche bei deinem Roastbeef dran ist. Die hat grundsätzlich bei einem gekauften Roastbeef nix mehr zu suchen. Für die Gewinnmaximierung hat kettyle die vermutlich dran gelassen.
 
OP
OP
Ostfrieslandgriller

Ostfrieslandgriller

Schlachthofbesitzer
Ok, dann gebe ich dir schon mal den Tipp, den fettdeckel demnächst drauf zu lassen. Falls du diesen nicht magst, kannst du ihn nach dem grillen immer noch entfernen. Für das grill und geschmackserlebnis ist es deutlich besser.
Hier ging es unter anderem um die Kette, welche bei deinem Roastbeef dran ist. Die hat grundsätzlich bei einem gekauften Roastbeef nix mehr zu suchen. Für die Gewinnmaximierung hat kettyle die vermutlich dran gelassen.

Danke für die Info. Das die Kette noch vorhanden ist, stand aber auf dem Aufkleber des Roastbeefs (siehe Foto 2).

Ich fand das Kettyle auf jeden Fall zarter als mein letztes Maredo, butterweich und super saftig im Geschmack.
 

bbq4you

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Du hast das ganz gut geschätzt. Nach dem Parieren, sind es 30% weniger (habe 148g weggeschnitten). Dennoch finde ich den Preis von 31 Euro immer noch okay, da ich von den 148g Parüren insgesamt 66g Roastbeef für die nächsten Burger-Patties verwenden kann. Der Fettanteil lag bei 82g.

Da lag ich also nicht so schlecht.

Meine Kritik galt dem Lieferanten, der das Fleisch nicht so pariert hat wie es sich gehört.
Die Kette gehört nicht auf ein Roastbeef aus dem der Kunde sich ein deutsches Rumpsteak
schneiden will, denn der Verbraucher weiss in der Regel nicht was die Kette ist.

Auf diesem Weg wird aus dem mit 6 Euro kalkulierten Abschnitten für Hackfleisch dann
Fleisch für 30 Euro, dass bei vielen Verbrauchern in den Müll wandert, was ich aus
ethischen Gründen verwerflich finde. Das ist bei dir natürlich anders und damit gut.
:prost:
.
 

Der_ der_das_ Feuer_liebt

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
kauft euch doch Bauchfleisch, das gibt es ab und zu für 3,99€ /KG
Sorry, aber ich bin wirklich eine arme Sau und bekomme nur eine kleine Rente, aber daran was mich mein Fleisch
kostet wenn ich es zurechtgeschnitten habe verschwende ich keinen Gedanken.
Grillen ist Hobby und Hobby kostet nun mal Geld.
Gruß Udo
 

Napoleons Gärtnermeister

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Freunde des guten Steaks,

ich war gerade um 7 Uhr bei Mios, bevor mir die guten Stücke wieder alle vor der Nase weggekauft werden. Was soll ich sagen, ich bin fündig geworden:

Moin Holger,
bin am Freitag nachmittag vor dir bei Mios gewesen und hab die Steaks da auch liegen gesehen.... wollte mal so gucken was die leckeres da haben, da ich sonst immer in Osnabrück einkaufe.
Bei den T-Bone-Steaks werde ich auch wohl mal zuschlagen wenn ich wieder in Veenhusen bin.
Ansonsten ist das ja sehr überschaulich bei Mios :-)
 
Oben Unten