• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kingstone Vesuv Blue Ember Fiesta Grills FG 50057 kommt nicht auf Temperatur

herrluff

Veganer
Hallo Griller,

Kurz zu mir: grillen mochte ich schon immer. früher noch mit Feuer und Schwenker, heute auf Gas und Smoker.
Mein Einstieg in die Gasgrillwelt war mit dem Taino 4+1 BBQ Grillwagen für stolze 170€ und einem extra Gussrost. Mit ihm hab ich schon viele Ribs, Steaks und Nächte mit Pulled Pork durchgemacht. Ausgestattet mit Pizzastein, Räucherbox, Zedernholzbretter und alles was zum Grillen dazugehört, macht es richtig Spaß. Er schafft auch locker 300°C. trotzdem hab ich ihn ein wenig getunt, indem ich eine Keramikfasermatte an den Deckel geschraubt habe. Jetzt macht er auch 420 °C ohne Probleme. 100-120°C lassen sich jetzt auch mit einem Brenner auf kleinster Stufe über mehrere Stunden halten, was ein enorme Gaseinsparung mit sich bringt. (sehr zu Empfehlen dieser Grill)

Nun zum eigentlichen Thema:
Wie die Überschrift schon verlauten lässt geht es um den Kingstone Vesuv Blue Ember Fiesta Grills FG 50057 oder wie auch immer ihr ihn nennen wollt.
Ich habe ihn sehr günstig von meinem Onkel bekommen, da er mehr so der "Grill auf Vollgas und drehen bis das Fleisch kotzt und letztendlich schwarz ist" Typ ist und er festgestellt hat, dass man das auch mit Holz und Feuer erreichen kann. Da er um einiges größer ist und auch cooler aussieht, konnte ich ihm den Grill abschwatzen :muhahaha:

16 KW Leistung ist doch schonmal was, dachte ich mir. Allein 13,2 KW in der Garkammer kann schon mit den Namhaften Markengrills mithalten. Ausgestattet mit 2 emaillierten Gussrosten, einer emaillierten Gussplatte und einem Warmhalterost bietet er ordentlich Grillfläche.

Nach der Verladung des Grills wurde er natürlich direkt angeschmissen....wobei ich nach 20 Minuten enttäuscht feststellen musste....er kommt nicht höher als 250°C (gemessen mit zwei Thermometer im Innenraum und dem am Grilldeckel, nur eine Differenz von 10°C)
Also ging ich auf Problemsuche...ist das Marterial zu dünn? eher nicht....Schaffen es die Brenner nicht? wohl auch nicht, denn wenn man die Händ drüber hält, wird es ziemlich heiß....falsche Hitzeverteilung? nein auch nicht. Habe den Test mit den Toasts gemacht. Fast gleichmäßig! ... sind die Abdeckungen der Brenner zu dicht? also habe ich Schlitze reingeflext...ohne Erfolg


Jetzt stelle ich mir die Frage: Warum ist das so?
Könnt Ihr mir weiterhelfen?:-?

Vielen Dank schonmal
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Vlt. eine (zu) große Abluftöffnung auf d. Rückseite - Stichwort „Scheunentor“
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
danke für die Antwort, aber nein das ist es auch nicht. die einzigen Öffnungen sind zwischen Rückwand und Deckel. Der Spalt ist grad mal so dick wie 2 Cent Münzen. Und unten an der Fettauffangwanne genauso. Oder macht es die Summe aus den beiden?
ich werde es mal zumachen irgendwie und berichten
 

Mi-Pi

Ⓜ️🅿️
5+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
Hallo, ich denke daran wird es nicht liegen! Ein wenig Zu– und Abluftöffnung muss vorhanden sein, sonst ersticken die Flammen.

Einfach mal den gesamten Gasweg verfolgen: Gasflasche (voll?), Druckminderer (vielleicht defekt, oder wenn verstellbar, dann falsch eingestellt?), Gasschlauch verstopft oder mit Transportstopfen versehen ...

Im schlimmsten Fall hält der Grill nicht das, was er an Leistung verspricht?! :eek:
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
an einem Scheunentor kann es nicht liegen, ist nämlich kein Unterschied.
habe mal die Flammen an den Brennern beobachtet. Sie sind im oberen Bereich noch gelblich am Flackern. Beim anderen Grill sind sie blau violett ohne viele gelbe Anteile. Erinnere mich aus meiner Schulzeit, dass wenn Gas sauber brennt, ist wenig gelb drin. Werde morgen mal die ganzen Gasleitungen zerlegen und reinigen und einen anderen Druckminderer versuchen.
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
habe jetzt die Brenner ausgebaut und gesäubert, obwohl kein Dreck drin war. Jedoch war die Luft relativ weit zu. Habe etwas aufgedreht. Flamme rauschen jetzt ähnlich wie bei einem Bunsenbrenner. Grill hat nach 15 Minuten 280°C und kommt nicht wesentlich höher. Ohne Flammenabdeckungen kommt er auf ca. 320°C
Schätze mal, dass der Deckel und die Seitenwände nicht dick genug sind um die Hitze zu halten.
Für weitere Lösungsvorschläge bin ich offen
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Wo liest Du denn die Temperatur ab - vom Deckelthermometer?
Ich habe einen einfachen Grill wieder hergerichtet - alles nur einwandig und Stahlblech - keine Aluwanne.
Der zeigt am Deckel knapp 300°C an und hat am Grillrost über 380°C.
Ich habe Gussbrenner drin.
Besorge Dir ein Ofenthermometer und stelle es einmal auf den Grillrost und dann aufs Warmhalterack.
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
Deckelthermometer zeigt 240, nach 20 Minuten 260°C Grad an. Analoges Thermometer innen 270°C, digitalthermometer (geht bis 300°C)mittig auf dem Ablagerost 280°C
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Anderen Druckminderer schon probiert?
Ich habe bei meinen auch Streuungen festgestellt.

Wenn das auch nichts bringt, dann leistet der Grill von sich aus nicht mehr.
Die Kingstone sind aber dafür bekannt.
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
Zum Druckminderer kam ich noch nicht. Kingstone sind für was bekannt? Geringe Temperatur?
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Genau dafür.
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
Hier im forum hab ich schon gesehen, dass sie am Deckel 300 grad hinbekommen. Ich habe mehrere deckelthermometer ausprobiert und kam nie über 260
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
Problem ist gelöst :ola:
War wohl doch das scheunentor. Hätte nicht gedacht dass der kleine Spalt zwischen Deckel und Wand so viel ausmacht. Habe ihn einfach mal mit Alufolie zugemacht und Zack keine 10 Minuten später 300 grad am Deckel und das im Innenraum zeigt error an
 
OP
OP
herrluff

herrluff

Veganer
20171115_094226.jpg
20171115_094236.jpg

:v: :thumb2:
 

Anhänge

  • 20171115_094226.jpg
    20171115_094226.jpg
    305,9 KB · Aufrufe: 569
  • 20171115_094236.jpg
    20171115_094236.jpg
    357,5 KB · Aufrufe: 602
Oben Unten