• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kohlegriller sucht ersten Gasgrill. Bitte um Hilfe bei Kaufentscheidung

Thomsen68

Militanter Veganer
Titel:
Kohlegriller sucht ersten Gasgrill. Bitte um Hilfe bei Kaufentscheidung
WO wird gegrillt?:
Garten, Eigenheim, ländlich
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 5 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 95 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 50 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 25 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[25 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[25 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 25 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
Backburner, Rost: Guss, Flasche im Grill verstaut 5kg
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-2
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€1000
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Broil King Monarch 390 gefällt mir schon sehr gut.
Jedoch weiß ich nicht ob die 8,8 KW fürs Pizzabacken reichen.
Ein reiner Edelstahlgrill gefällt mir vom aussehen nicht so. In schwarz oder ein schwarzer Deckel wäre schon schön.
Gussroste ist für mich ein muss.
Ich habe null ahnung welcher Hersteller zu empfehlen ist. Auch der Brenner sollte von guter qualität sein.
Bitte um eure Unterstützung bei der Kaufentscheidung, und sage schon mal vielen vielen Dank in die Runde.

Mfg
Thomsen 68​
DIES müsst ihr noch wissen!:
 

Lotharius

Grillkaiser
Hallo, habe einen Monarch 390,bin sehr zufrieden damit.
Pizza kann ich nicht beurteilen.
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
du hättest deinen Post auch editieren können... jetzt sind hier zwei threads offen für deine Frage
 

ChefvomCookie

Militanter Veganer
Der BK Baron 590 hat alles back und side und noch eine rotiserie normal 1199 mit prozente ganz kanpp über 1000€ mit obi prozente (Angebot 15%)aber er ist es wert. bin selbst selbst kurzer zeit stolzer besitzer von Baron. ob viel oder weng hitze läßt sich gut regulieren. die roste sind guss und selbst eine 11 kg flasche läßt sich verstauen.
 

Smourf

Bundesgrillminister
Mit 1000 Euro Budget, BB und Guss bleibt von den 3 "Großen" eigentlich nur BK. Und selbst da "nur" die Barone oder der schwarze Signet 390, wenn Edelstahl nicht gefällt. Ich habe mich, bei der selben Auswahl, letztlich auch aufgrund des Aluguss-Korpus, der besseren Mobilität und der zusätzlichen Trennbleche zwischen den Brennern für den Signet entschieden.
Der Grill knackt spielend die 400 Grad und ist mit Pizzastein und BB sicher keine Notlösung wenn man Pizza backen möchte.
 
OP
OP
Thomsen68

Thomsen68

Militanter Veganer
Also ist Broilking für mich schon mal gesetzt. Auf deren Homepage sind ja nun alle Modelle vertreten, und ehrlich gesagt ist das für mich zu viel an Auswahl.
Ich steige da nicht richtig durch, da mir auch die Ehrfahrung fehlt worauf man unbedingt achten sollte.

Von daher meine Frage an euch spezialisten. Welcher ist besser. Der Signet 390 oder der Baron 590
Ich hatte ja anfangs mit dem Monarch 390 geliebäugelt.
Welchen würdet Ihr nehmen ?

Und vielen Dank für die vielen Antworten, auch wenn ich dussel 2 Threads geöffnet habe.

Lg Thomas68
 

ChefvomCookie

Militanter Veganer
Der baron 590 hat insgesamt 7 brenner (5 haupt 1 back und 1 side)was die temperatur regelung leicht macht.außer halt side. die grillfläche ist größer als beim signet. mir gefällt die optik auch besser als beim signet und der preisunterscheid ist nich besonder hoch( mit den aktions prozenten vom obi)ich würde den baron 590 empfehlen. zumal der baron noch eine rotiserie dabei hat.
man kann viel sagen aber die grills am besten anschaun befummeln und dann die entscheidung für sich treffen.
 

Lotharius

Grillkaiser
Ja, ansehen und anfassen!
Wünsche viel Erfolg.
 

Smourf

Bundesgrillminister
Prinzipiell ist für Low & Slow / Indirekt mehr Fläche immer besser als weniger Fläche, was ein deutlicher Pluspunkt für ein Modell der Baron-Serie wäre, wobei man den Baronen nachsagt nicht wahnsinnig temperaturstabil zu sein. Das können aber die Besitzer besser beurteilen. Warum man dann aber für 2 Leute den 590er empfiehlt erschließt sich mir nicht, der 490er tut es da ganz locker.

Du hast leider auch die Standortfrage im Formular nicht beantwortet. Edelstahloptik wie beim Monarch, Signet oder auch Baron S490 sind sicher nicht Jedermanns Sache, wenn der Grill allerdings ganzjährige, Haube egal, im Wetter steht würde ich immer zum Edelstahl greifen. Genauso wie, wenn der Grill bewegt wird, zB nach der Nutzung in einen Schuppen, ich Aluguss bevorzugen würde und die Rädergröße interessant wird (zumindest wenn du nicht noch groß selber basteln willst).
Die emaillierten Gräte sind typische Terrassengrills wo sie überdacht stehen können und nicht mal eine Hülle brauchen.
 

ChefvomCookie

Militanter Veganer
das mit der temperatur ist kein problem. leistung und fläche ist durch nichts zuersetzen. wir sind auch nur ein 3 kopf haushalt es sind ja auch mal mehr als 3 da oder mit einem großen dutch da wird schon eng mit kleiner fläche. wenn ich soviel geld in die hand nehme um ein audi zu kaufen warum nicht für minimal mehr ein mercedes bekommen kann ( ich weiß ein blöder vergleich) für geld das maximale rausholen. den 590 hab ich nur empfohlen weil ich einen hab und sehr zufrieden bin mit den ergebnissen die er jeden woche bringt gerade im low & slow bereich.
ich hab vor kurzer zeit auch davorgestanden 390 490 oder 590 den ausschlag gab leistung fläche und der preis bei mir war auch 1000€ oberestes limit.hinterher waren es 20 €mehr und ein 590 mein eigen. schlußendlich muß er entscheiden was er will.
 

Matjesfischer

Fleischzerleger
Der baron 590 hat insgesamt 7 brenner (5 haupt 1 back und 1 side)was die temperatur regelung leicht macht.außer halt side. die grillfläche ist größer als beim signet. mir gefällt die optik auch besser als beim signet und der preisunterscheid ist nich besonder hoch( mit den aktions prozenten vom obi)ich würde den baron 590 empfehlen. zumal der baron noch eine rotiserie dabei hat.
man kann viel sagen aber die grills am besten anschaun befummeln und dann die entscheidung für sich treffen.
Der Signet hat auch eine Rotisserie im Preis inbegriffen.
 
Oben Unten