• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kompakter Gasgrill für Balkon gesucht

over41

Militanter Veganer
Titel:
Kompakter Gasgrill für Balkon gesucht
WO wird gegrillt?:
Balkon, Mietwohnung, Stadt
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 60 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 50 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€800
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Grillstationen
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
DIES müsst ihr noch wissen!:
Hallo zusammen,

ich stöbere seit einiger Zeit durch dieses Forum und das Netz, aber auch durch die Baumärkte auf der Suche nach einem passenden Grill und kann mich trotzdem nicht entscheiden.

Broilmaster Monarch 340 finde ich ganz gut, aber auch Napoleon Rogue R2 oder Weber Genesis 210 oder 310.

Ich habe bisher kaum Erfahrung mit großen Grillstationen, aktuell steht noch ein billiger 100€ Gasgrill auf dem Balkon, aber ihr wisst ja, wie die Dinger sind und ich bin ein experimentierfreudiger Hobbykoch und -griller.

Meistens grille ich für 2-4 Personen, es können aber auch mal bis zu 10 sein.

Wichtig ist noch, dass er auf keinen Fall breiter als 130m sein darf und dass die Nische, in der er steht zwar überdacht ist, er ansonsten aber nur mit Schutzhülle überwintern können muss.

Features wie Seitenkochfeld oder Backburner sind kein Muss, würde ich aber gerne mal ausprobieren. Beim Rost würde ich gerne auf Gussein setzen - es sei denn, hier wird was anderes empfohlen.

800€ ist das Maximum, aber wenn es was für 500-600€ gibt, umso besser :)

Besten Dank im Voraus für eure Tipps!​
 
Oben Unten