• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kompakter Gasgrill - tipps willkommen

TRACTOR

Militanter Veganer
Freunde, ich habe gesehen, dass es für dieses Thema eher ältere Threads gibt, daher mache ich mal eins auf: möchte eine Weber Q 120 gegen eine kompakten Gasgrill im Grillwagen austauschen und hoffe auf ein paar Tipps von Euch. Der Wagen soll außer Gebrauch seitlich auf einer kleinen Küchenterrasse geparkt werden (Breite ist 1 m) und wird für den Gebrauch dann herausgezogen und steht vor der Terrassentür.
Der Weber ist z.Zt auf einem Untergestell montiert und funktioniert eigentlich nicht schlecht allerdings sind die Kartuschen nervig und aufgrund der Butan/Propan - Mischung der Gebrauch bei kälterer Witterung eingeschränkt. Der Oliver-Grill aus der Kaufland-Werbeaktion hatte die Diskussion zuhaus befeuert (und mich zu GSV gebracht), bei näherem Hinsehen scheint der jedoch nicht so toll zu sein. Ich hätte gern ein kompaktes Gerät mit 2 oder 3 Brennern, Gasflasche im Unterschrank (Vorgabe Ehefrau), gut anzuschauen (gleiche Vorgabe :) ) und praktisch in der Handhabung (z.B. Rollen und nicht Räder). Meiner Gattin gefällt der Weber (Spirit-Serie) nicht so - ist vielleicht eine Frage der Zeit oder der Hässlichkeit potentieller Alternativen... anyway... Broil King GEM / Royal sieht ordentlich aus, die Auswahl scheint allerdings schwer überschaubar. Wenn ich das richtig sehe, wäre 3-flammig besser, um auch indirekt zu grillen (?), allerdings müsste man dann vermutlich 11kg im Unterbau haben, da das Teil dann einiges wegsaugt, richtig?? Danke für Eure Kommentare...
 

Frank74

Drama-Queen
Der Weber ist z.Zt auf einem Untergestell montiert und funktioniert eigentlich nicht schlecht allerdings sind die Kartuschen nervig und aufgrund der Butan/Propan - Mischung der Gebrauch bei kälterer Witterung eingeschränkt.


Wenn Dich "nur" die Kartuschen nerven, dann kauf dir einen Schlauch mit Druckminderer (im Fachhandel oder beim Grilländler) und schon kannst Du 5kg oder 11kg Flaschen nutzen.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo Tractor.

Ich habe ja den Napi LE3.
Bzgl. Gasflasche im Unterschrank darf da ja auch "nur" die 5kg rein.
Aber die hält selbst bei "volle pulle" einige Stunden stand.
Bei L&S wird die schon ziemlich lange reichen, da der Verbrauch dann ja eher sehr gering ist.
Den T410 von Napoleon würde ich dir auch noch als Alternative vorschlagen.
Wenn du einen OBI in der Nähe hast, dann kannst du (könnt ihr) eich ja mal die OBI-Broil-Kings anschauen.
Evtl. gefällt deiner GöGa ja auch der kleine Baron. :-D
Indirekt geht schon ab 2 Brennern. Bei einem Grill mit 3 Brennern haste dann halt mehr Fläche (2 Drittel des Grills) dafür zur Verfügung.
Aber es kann (je nach Gesamtgröße des Grills) sein, dass die Hälfte eines 2-Brenner-Grills genau so groß ist wie 2 Drittel eines 3-Brenner-Grils.

Gruß, Armin

p.S.: Hat deine Frau sich die Spirits schinmal "live" angekuckt"? Evtl. findet sie die dann gar nicht mehr sooo hässlich!
 
OP
OP
TRACTOR

TRACTOR

Militanter Veganer
Wenn Dich "nur" die Kartuschen nerven, dann kauf dir einen Schlauch mit Druckminderer (im Fachhandel oder beim Grilländler) und schon kannst Du 5kg oder 11kg Flaschen nutzen.

@Frank74: Lösung ist mir bekannt aber offen stehende Flasche nicht erwünscht.

@smeagolomo: hat sie leider schon live gesehen und war nicht angetan, kann ja noch kommen... :) , die anderen schaue ich mir an, danke für den tipp...
 

smeagolomo

Grillkaiser
...echt besser du hast 2 Flaschen á 5 kg als eine elfer!
Weil dummerweise immer Sonntags die aktuell im Betrieb befindliche Flasche leer ist!!!

...trust me :-D

Aber eine 5 kg Flasche hält im "normalen" Betrieb schon recht lange.
Oder du guckst ob du einen Händler für die 8 kg BBQ-Flaschen in der Nähe hast.
Die bauen wohl nicht höher als 5kg-Flaschen und sollten somit in fast jeden Grill passen in den die 5kg-Flasche rein darf.
 
OP
OP
TRACTOR

TRACTOR

Militanter Veganer
8 kg-Flasche ist ein guter Hinweis! Hellweg scheint die zu haben, wußte nicht dass es diese Größe gibt. Aber erst mal der Brenner....
 
G

Gast-10qbd

Guest
Moin, hast du auch schon mal den Weber Genesis angeschaut? Zum Spirit sind dass wirklich Welten :-)
 
OP
OP
TRACTOR

TRACTOR

Militanter Veganer
wenn ich das richtig sehe hat Genesis fest montierte Seitenteile, wird zu groß für den Einsatzort... mein Bruder hat diesen, schönes Teil, aber auf ebenerdiger Terrasse zum Garten. Unsere Küchenterrasse ist mehr ein Austritt, dafür gilt es den bestmöglichen Kompromiss zu finden...
 
OP
OP
TRACTOR

TRACTOR

Militanter Veganer
Sportsfreunde, habe mittlerweile einige Besuche unternommen, um mir Geräte anzuschauen. Bin dankbar für den Napoleon-Hinweis: Berlin hat einen Grillshop der die Geräte der Triumph-Serie ausgestellt hat, der mittlere T 410 wäre mein Favorit. Der passt aufgrund der abklappbaren Seitenteile - auch wenn man für die entstehenden großen Schlitze Edelstahlabdeckungen fertigen lassen müßte - sehr gut an den vorgesehenen Ort. Jetzt kam allerdings die Frage auf, ob nicht ggfalls ein Gerät mit Infrarot-Brenner irgendwo existiert, das ebenfalls Größe und Bauform für unsere Nische hätte. Die "sizzle-zone" der der großen Nappis finde ich klasse - zumal ich Steaks mag - allerdings ist alles was ich finde zu groß... hat eine(r) einen Tipp??
Ich fand Enders Monroe 3 Turbo - beworben mit Infrarot-Brenner und Turbo-Zone - allerdings ist das vermutlich nicht die Napoleon-Leistungsklasse von der Verarbeitung her. Hatte bisher noch keine Gelegenheit, mir einen anzuschauen. Von der Beschreibung bei Enders her ist die Turbozone scheinbar eine Art Diffusor, der über einem Brennrohr gelagert, eine Hitzeverteilung erzeugt, die wiederum für Hochtemperaturen sorgt. Beworben werden hier 400 Grad. Das ist ordentlich, allerdings war bei den Napoleons von 600 Grad plus die Rede und das ist doch ein Unterschied. Infrarot ist hier lediglich ein Brennfeld an der Kopfseite und Drehspieße sind nicht so mein Ding. Anyway... hat jemand Erfahrungen mit dem Teil - speziell Turbozone - und kann etwas zu Enders sagen?
Comments very welcome... das Infrarot-Thema läßt mich nicht los... Gruß aus der Hauptstadt.
 
Oben Unten