• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Koteletts mal anders mit Parmesan-Kruste

OC.Bush Guy

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Tach Zusammen,
vor kurzen bin ich auf ein tolles Rezept aufmerksam geworden:

Das musste ich natürlich sofort nachgrillen. Gemacht getan und zwei toll 4 -5 cm dicke Stielkoteletts vom MvD besorgt.

BTW: Hier in Meerbusch Lank-Latum ist Donnerstags immer Markt und zum Nachmittag kommt der Landmetzger Helbig dazu. Bei ihm gibt’s immer klasse Fleisch. Selbst Dry Age hat er nun im Programm. Und alles zu einem sehr angemessenen Preis.

Durch dieses Rezept habe ich auch die erste Bekanntschaft mit Pit Powder von Ankerkraut gemacht. Echt ne Wucht. Leider ist der Parmesan nicht ganz so geschmolzen, wie geplant. Meine GT war in der indirekten Grillzeit zu gering, aber hat trotzdem super geschmeckt.

Nun lass ich die Bilder für sich sprechen. Alle Zubereitungsdetails könnt ihr den Blog entnehmen.

Mixen:
1 (1).jpg


Koteletts gesalzen und Grill vorheizen:
1 (2).jpg


Schöne Röst-Aromen verpasst: Der Duft - einfach herrlich konnte es kaum erwarten.
1 (3).jpg


Und die Kruste vorbereitet:
1 (4).jpg


Fertig (leider sind die Tellerfotos nicht so dolle geworden - der Hunger ließ mir keine Zeit).
1 (6).jpg
 

Anhänge

  • 1 (1).jpg
    1 (1).jpg
    147,5 KB · Aufrufe: 701
  • 1 (2).jpg
    1 (2).jpg
    183,5 KB · Aufrufe: 667
  • 1 (3).jpg
    1 (3).jpg
    192,7 KB · Aufrufe: 665
  • 1 (4).jpg
    1 (4).jpg
    235,2 KB · Aufrufe: 891
  • 1 (6).jpg
    1 (6).jpg
    203,1 KB · Aufrufe: 690
Oha!!! Kotelett wird eh unterschätzt und dann noch so !! Super
 
Schaut toll und lecker aus - muss ich auch mal probieren

Rudi
 
Die hatte ich mir auch bereits bei Pit angesehen und will die mal umsetzen.
Hier der Beweis das es sich lohnt.

Danke !
 
Es lohnt sich wirklick! Und das beste daran ist ... mit ein paar Handgriffen in kurzer Zeit zaubert man was ausgefallendes.
 
Sieht sehr lecker aus, werde es mir einmal merken und bei Gelegenheit selber machen.
 
Zurück
Oben Unten