• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Krustenbraten aus dem HBO

Auster2301

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV


Hallo Holzbackofen-Gemeinde,

gestern hab ich mal wieder meinen Ramster angeworfen.
Für ein Abendessen mit Freunden habe ich folgendes geplant:
Krustenbraten mit Steinpilz-Semmeknödel, Kartoffeln im Salz, Bayrisch-Kraut und
als Nachtisch, Banane aus dem HBO mit Milchreis-Parfait.

DSCN0045.jpg

Nach langer Zeit ist endlich die Edelstahlverkleidung am Untergestell fertig!

DSCN0756.jpg

Krustenbraten roh

DSCN0755.jpg

Steinpilz-Semmelknödel vorbereitet

DSCN0757.jpg

Bayrisch-Kraut vorbereitet

DSCN0758.jpg

Kartoffeln im Salz

DSCN0762.jpg

den Ofen eine 1/2 Stunde angeheitz, den Krusti im Bräter mit Deckel im oberen Fach 2 Stunden gegart.

DSCN0764.jpg

die letzte Stunde die Kartoffeln rechts oben im Pizza-Gewölbe gegart

DSCN0765.jpg

Krusti nach 3 Sunden fertig und fast gegessen.

DSCN0766.jpg

Schnell noch ein Tellerbild

DSCN0767.jpg

Nachtisch vorbereitet, Banane aufgeschnitten, mit Stückchen vom Schokoriegel gefüllt und 15 Min in den HBO. Dann mit selbstgemachtem
Milchreis-Parfait serviert. Leider kein Tellerbild :pie:

DSCN0769.jpg

als Beiback (Restwärmenutzung) 2 Kratoffelbrote im unteren Gewölbe
gebacken. Nach 45 Min. fertig
Jetzt hätte ich immer noch genug Wärme zum weiterbacken gehabt!

DSCN0771.jpg

Anschitt

Gäste und Gastgeber satt und zufrieden :prost:

Gruß Auster2301:sun:

DSCN0045.jpg


DSCN0756.jpg


DSCN0755.jpg


DSCN0757.jpg


DSCN0758.jpg


DSCN0762.jpg


DSCN0764.jpg


DSCN0765.jpg


DSCN0766.jpg


DSCN0767.jpg


DSCN0769.jpg


DSCN0771.jpg
 

Anhänge

  • DSCN0045.jpg
    DSCN0045.jpg
    153,3 KB · Aufrufe: 4.876
  • DSCN0756.jpg
    DSCN0756.jpg
    84,5 KB · Aufrufe: 4.920
  • DSCN0755.jpg
    DSCN0755.jpg
    100 KB · Aufrufe: 4.750
  • DSCN0757.jpg
    DSCN0757.jpg
    100,4 KB · Aufrufe: 4.803
  • DSCN0758.jpg
    DSCN0758.jpg
    71 KB · Aufrufe: 4.760
  • DSCN0762.jpg
    DSCN0762.jpg
    93,9 KB · Aufrufe: 4.770
  • DSCN0764.jpg
    DSCN0764.jpg
    133,9 KB · Aufrufe: 4.825
  • DSCN0765.jpg
    DSCN0765.jpg
    124 KB · Aufrufe: 4.755
  • DSCN0766.jpg
    DSCN0766.jpg
    95,7 KB · Aufrufe: 4.771
  • DSCN0767.jpg
    DSCN0767.jpg
    111,9 KB · Aufrufe: 4.864
  • DSCN0769.jpg
    DSCN0769.jpg
    81,2 KB · Aufrufe: 4.773
  • DSCN0771.jpg
    DSCN0771.jpg
    104,4 KB · Aufrufe: 4.756

Battleaxe

Grillkaiser
Schöne Aktion - ganz nach meinem Geschmack!
Immer schön das Holz nutzen und eins nach dem anderen durchziehen!

Gruß Johannes
 

pjotr

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Kerstin,

sehr schönen Ergebnis.

Mal ne Frage:

Hast du die ganze Zeit gefeuert, während der Braten in der ( Röhre ) war?

Welche Temperatur hast du dabei gefahren?

Ich hab letztens auch während des Backens weiter gefeuert und alles war verrußt.

LG

Peter
 

Battleaxe

Grillkaiser
Ich hab letztens auch während des Backens weiter gefeuert und alles war verrußt.

Hi Pjotr,

dann hast Du - fast sicher - zu dickes Holz aufgelegt oder zu wenig Luft gehabt.

Wenn Du während des Backen feuerst muß das Holz trocken und dünn und die Luft ungedrosselt (so weit offen daß die Flamme ungebremst brennen kann) sein.

Gruß Johannes

Edit - Typo
 
Zuletzt bearbeitet:

pjotr

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Johannes,

mit kleinem Holz kommst du beim MAXI nicht so weit oder du musst ohne Pause nachlegen.

Aber ich werde das beim nächsten Mal ausprobieren.

LG

Peter
 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Peter,

es geht darum, daß das Holz frei brennen kann (also mit Sauerstoffüberschuß).

Klein ist "relativ" in Bezug auf die Ofengröße - ich bei meinem Le Grand muß da teilweise auf 1x1cm gehen. Bei deinem Maxi kann das durchaus 3x3 cm sein.

Ruß entsteht wenn es zu wenig Sauerstoff für den Kohlenstoff gibt. Oder wenn zu viel Wasser die Verbrennung behindert.

Daher Trocken, dünn und Türe auf - hilft - glaub mir, besonders beim PP ist das ein Problem.
Da muß ich wenn ich wieder auflege das Holz kurz mit dem Gasbrenner bearbeiten da es sonst nicht brennt sonder verschwelt.

Gruß Johannes
 

pjotr

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Johannes,

verstanden, dass werde ich bei den nächsten Nutzungen des MAXI mal ausprobieren mit der Feuerung.

Auch wenn dass wieder Brotback- und Flammkuchenaktionen sein werden.

Ich steh am 1. und 1. Adventssamstag mit unserer Kirchengemeinde auf zwei Weihnachtsmärkten.

Berichte und Bilder kommen dann....

LG

Peter
 
OP
OP
Auster2301

Auster2301

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Peter,

nachdem der HBO angefeuert war und ne schöne konstante Wärme hatte 250C°, so nach 30 Min, hab ich den Braten in den oberen linken Garraum.
Ich lasse beim feuern immer die Türen auf, dann gibt es nicht viel Ruß. Der Deckel bleibt aber die ersten beiden Stunden ohnehin auf auf dem Bräter.
Wenn dann der Deckel ab ist,brauche ich nicht mehr feuern. Durch das Brotbackgewölbe habe ich noch lange eine brauchbare Temperatur, diese konnte
ich nach unserem essen dann auch noch zum Brot backen nutzen.

Wenn der Ofen richtige Hitze hat, lege ich auch etwas größere Holzstücke auf, damit ich nicht immer zum dauernden nachlegen am Ofen bleiben muss.

Gruß Kerstin:sun:
 

Eufi

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Schaut sehr lecker aus...
Da wäre man doch gerne Gast gewesen. Und dann gleich noch ein frisches Brot mit nach Hause nehmen ;-)

Viele Grüße aus der Nachbarschaft
Eufi
 

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

kannst du das mit den Kartoffeln im Salz näher erklären? Werden die Kartoffeln einfach mit Salz bedeckt und in den HBO geschoben? Waren die als zweite Beilage gedacht, ihr hattet ja noch die Knödel?

Viele Grüße
 

DerHoss

Master of Mega OT; kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Kartoffeln im Salz

Genau das würde ich auch gern wissen... Da braucht es schon bald einen Sack voll.

Macht das viele Salz die Kartoffeln nicht trocken? :hmmmm:

Das bin ich ja mal gespannt.


DerHoss
 

mams

Grillkaiser
Morgen,
mich würde interessieren, welchen Braten, ergo welches Fleisch, du verwendet hast :_gruebel:

Das schaut mir so gepökelt und nach Gselchtem aus :_gruebel:

:weizen:
 
OP
OP
Auster2301

Auster2301

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Eufi,

und das Brot ist sogar in Deine Nachbarschaft gegangen, zu meiner
Bekannten nach Werschau, die ich endlich mal zum HBO Abend eingeladen
habe.

Freue mich schon auf das nächste OT im neuen Jahr.


Gruß Kerstin:sonne:
 
OP
OP
Auster2301

Auster2301

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

dann beatworte ich mal eure Fragen.

Es war ein Schweinekrustenbraten 3 1/2Kg aus der Oberschale mild gepökelt, wegen der Optik. Ungepökelt wird er beim Braten blass-grau. Gepökelt bleibt er gebraten zart rosa. Außerdem erspart man sich weiteres würzen, da ich Kümmel und Pfeffer mit in die Pökellake gebe.

Zu den Kartoffeln: gewaschenen und gut abgetrocknete Kartoffeln einfach
in die mit Meersalz( mit Rosmarin, Thymian ) ausgestreute Backform stecken.
mit Meersalz bedecken. Ca. 1 Std. in den HBO geben. fertig

Die Kartoffeln werden nicht salzig, es funktioniert ja auch mit Fisch in der Salzkruste. Nur das das Salz nicht mit Eiweiß gebunden wird.

Das Salz ist mehrfach verwendbar, sollte halt trocken gelagert werden. Ich gebe nur jedesmal frische Kräuter dazu.

und zur letzten Frage, ja ich hatte auch noch Steinpilz-Semmelknödel zur Auswahl. Also für jeden was dabei.

Gruß Auster:sonne:
 

mams

Grillkaiser
Hallo,

dann beatworte ich mal eure Fragen.

Es war ein Schweinekrustenbraten 3 1/2Kg aus der Oberschale mild gepökelt, wegen der Optik. Ungepökelt wird er beim Braten blass-grau. Gepökelt bleibt er gebraten zart rosa. Außerdem erspart man sich weiteres würzen, da ich Kümmel und Pfeffer mit in die Pökellake gebe.

Morgen,

also eh so ähnlich wie Kaiserfleisch, nur net gselcht, dafür gebraten :-D

passt scho ..

:weizen:
 

nstyles

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

dann beatworte ich mal eure Fragen.

Es war ein Schweinekrustenbraten 3 1/2Kg aus der Oberschale mild gepökelt, wegen der Optik. Ungepökelt wird er beim Braten blass-grau. Gepökelt bleibt er gebraten zart rosa. Außerdem erspart man sich weiteres würzen, da ich Kümmel und Pfeffer mit in die Pökellake gebe.

Zu den Kartoffeln: gewaschenen und gut abgetrocknete Kartoffeln einfach
in die mit Meersalz( mit Rosmarin, Thymian ) ausgestreute Backform stecken.
mit Meersalz bedecken. Ca. 1 Std. in den HBO geben. fertig

Die Kartoffeln werden nicht salzig, es funktioniert ja auch mit Fisch in der Salzkruste. Nur das das Salz nicht mit Eiweiß gebunden wird.

Das Salz ist mehrfach verwendbar, sollte halt trocken gelagert werden. Ich gebe nur jedesmal frische Kräuter dazu.

und zur letzten Frage, ja ich hatte auch noch Steinpilz-Semmelknödel zur Auswahl. Also für jeden was dabei.

Gruß Auster:sonne:

Danke für die Antwort. Ich werd's auch mal testen.
 
Oben Unten