• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kürbissuppe nach Paul Bocuse oder Suppe im Kürbis

Einfach lecker und schnell gemacht.

Zutatenliste für zwei Personen

  • 2 Hokkaidokürbisse á 900 Gramm
  • 1 kleine Portion Knoblauchcreme
  • 500ml Mascarpone
  • 100ml Sahne
  • 150g Gruyère (frisch gerieben),
  • Selbstgemachte Croûtons aus vier Scheiben Toast
  • 100g gewürfelter Schinken

Schnell waren die Kürbisse geköpft, ausgehöhlt und bereit für das warme
Gemisch aus Mascarpone, Knoblauch und Sahne.
Dieses habe ich mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.

Die Schinkenwürfel werden angebraten und anschließend in den Kürbis gefüllt.
Hat das Mascarpone-Sahne-Gemisch etwas gezogen kommt es ebenfalls in
die Kürbisse und wird mit dem geriebenen Käse verrührt.
Den Kürbissen wird der Deckel nun wieder aufgesetzt und sie kommen für
50-60 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen.

20121109-Kuerbis01.jpg

20121109-Kuerbis02.jpg

20121109-Kuerbis03.jpg

20121109-Kuerbis04.jpg


Nach ca. 40 Minuten habe ich die Temperatur auf 150 Grad reduziert.

Ist der Kürbis auf dem Tisch, gesellen sich die Croûtons dazu, die dann in der Suppe noch schön krachen… der Schinken rundet das alles ein wenig ab.

Fazit: Optisch ein Highlight, geschmacklich ebenfalls; und total einfach.

Leider aber auch ziemlich sättigend, so dass ich meinen Kürbis gar nicht geschafft habe und mich einen Tag später aufs Resteessen freuen konnte.

20121109-Kuerbis05.jpg


P.S.: Könnte mir gut vorstellen, dass man das auch im DO macht oder im Kugelgrill
 

Kamelot

Putenfleischesser
Schaut richtig legga aus, glaub das bau ich mal im :DO: nach, aber Suppe???
:prost:
 

Wittigriller

Bademeister
10+ Jahre im GSV
Ich nehme an, das ausgehöhlte Kürbisfleisch kam auch dazu?

:prost:
 

ralfdiver

Präsident
10+ Jahre im GSV
Was hat das ganze mit Kürbissuppe zu tun?
Das ist eher Käsecreme im ausgehöhlten Kürbis. Von der Aufmachung sehr schön.
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Was hat das ganze mit Kürbissuppe zu tun?
Das ist eher Käsecreme im ausgehöhlten Kürbis. Von der Aufmachung sehr schön.

Im Orginalrezept wird auch kein Mascarpone sondern Creme Double genommen.

Das macht es natürlich deutlich leichter..... :lol::lol:
 
OP
OP
thecookingknitter
Was hat das ganze mit Kürbissuppe zu tun?
Das ist eher Käsecreme im ausgehöhlten Kürbis. Von der Aufmachung sehr schön.

Ja das habe ich mich auch gefragt und daher den Titel "oder auch eine Suppe im Kürbis" verwendet...


Allerdingds kann man das Fleisch vom Kürbis nach und nach in die Suppe geben beim Essen....sehr lecker.

Auch hierzu "Im Orginalrezept wird auch kein Mascarpone sondern Creme Double genommen." muss ich sagen, dass ich einfach keine Creme Double bekommen habe... und daher auf Mascarpone zurückgreifen musste....

Lecker ist es trotzdem :cook:
 
Oben Unten