• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lachs aus der Kugel

GrillPhil84

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Erstmal ein frohes neues Jahr! Nachdem ich mich in meinem ersten Posting bereits vorgestellt habe, hier nun der 2. Bericht:

Lachs von der Plank.

In der Tiefkühltruhe habe ich noch ein 1,5kg großes Stück Lachsfilet. Am Neujahrstag kann man ja bekanntlich nicht viel einkaufen, also nach einem Rezept gesucht, wie der Lachs mit vorhandenen Utensilien verfeinert werden kann. Zum Glück sind beim Cuba-Libe trinken an Silvester noch ein paar Limetten übrig geblieben.

Zutaten Marinade:
1,5 kg Lachs
rund 3/4 davon: Mariniert (Öl, Senf, Zitrone/Limette, Butter, Salz, Pfeffer etc. inspiriert durch die Grillbibel und die anwesende GöGa, die ein ähnliches Rezept kannte und auch maßgeblich an der Marinade mitgewirkt hatte).
Den Lachs bis auf die Haut einschneiden in portionsweise Häppchen
Aus Zeitgründen lag der Lachs nur ca. 30 min in der Marinade, bis er in die Kugel kam.

Das letzte viertel: div. Gewürze (Salz, Pfeffer, etwas Dill, etc.)



Plank:

Im Wald ein Stück Holf gefunden (kurz nach dem Regen), ordentlich mit Wasser und einer Drahtbürste gesäubert. Dünne Stellen habe ich noch abgesägt (wurden später dann als Räucherchips genommen). Ich schätze, es war Buche (ich bin weder Förster, noch konnte man das genau erkennen). Fertig.


Die Grillung:
Den OTP ordentlich aufgeheizt (indirekt) und die Holz Plank aufgeheizt bis es gedampft hat. Dann umgedreht, Lachs drauf (und ein bisschen Gemüse auf die freien Stellen geworfen), auf ca. 140° GT eingependelt. Zwischendurch Räucherchips reingeworfen... Nach ca. 25 min hatte der Lachs eine KT von 74° und er kam runter.


Fazit:
Sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch genial. Fisch war gut rauchig, trotzdem auch sehr saftig. Und eine riesige Holzscheibe auf dem Tisch macht optisch etwas her und dampft noch leicht - also ein feiner Geruch von Abenteuer im Wohnzimmer.


Learnings und Ideen für's nächste Mal:
Würde ich so wieder machen, evtl aber nochmal an der Marinade rumspielen (nicht, weil sie nicht geschmeckt hat, sondern weil ich gerne rumprobiere). das nächste mal werde ich als Planks evtl. auch kleinere Stückchen nehmen, sodass jeder einen Plan mit Lachs auf den Teller bekommt. Auch muss ich mich mal schlaumachen, ob das Einweichen der Planks (Wein?) hier vielleicht hilfreich sein könnte.



Jetzt bin ich leider erstmal 2-3 Wochen ohne Grill in Franken - dann gibt's aber wieder Berichte!

P.S.: Wer Tippfehler findet, darf sie behalten.
 

Anhänge

  • 20130101_182345.jpg
    20130101_182345.jpg
    127,2 KB · Aufrufe: 182
  • 20130101_182435.jpg
    20130101_182435.jpg
    112,1 KB · Aufrufe: 159
  • 20130101_184611.jpg
    20130101_184611.jpg
    85 KB · Aufrufe: 189
  • 20130101_193656.jpg
    20130101_193656.jpg
    151,1 KB · Aufrufe: 176
  • 20130101_194351.jpg
    20130101_194351.jpg
    108,4 KB · Aufrufe: 163

Highländer

.
10+ Jahre im GSV
Hi,

Glück gehabt, ist Buche.
Würds nie so machen, also rein auf Verdacht ein Stückchen Holz aus dem Wald nehmen. Mit Fichte oder Lärche hättest Du Dir deinen Lachs ganz schön versaut.
 
Oben Unten