• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lammkeule low&slow

tulamidan

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Heya

Nachdem ich heute morgen so nette Hilfe aus dem Forum erhlaten habe - möchte ich euch das Ergebniss nicht vorenthalten.

Es gab heute Osterlamm (Keule) Mediteran aus dem ODC Ascona - indirekt gegrillt.

Zunächst schneidet man die entbeinte Keule (hier ca. 1,2kg) auf und parriert sie. Ich habe nur etwas von dem hartnäckigen Fett entfernt, aber noch genug übrig gelassen. Wenn nötig, kann man die dicken Stellen am Rand etwas einschneiden und aufklappen (wie beim Schmetterlingsschnitt) und bekommt so eine recht flache Fläche.
Ich habe nun etwas gesaltzen und gepfeffert und mit getrockneten Tomaten belegt.
2015-04-03 16.17.27.jpg

Danach mit Zwiebeln belegt (gewürfelt, ca 1/2 mittelgroß) und mit Oregano, Tyhmian, Rosmarin gewürzt.
2015-04-03 16.23.27.jpg

Zum Schluss noch Feta drauf und dann das ganze zusammegerollt und verschnürt. Ich habe das ganze dann noch 24h im Kühlschrank gelagert, verpackt in einem Beutel mit etwas Olivenöl.
2015-04-03 16.37.51.jpg

Am nächsten morgen bei ca. 1h bei Raumtemperatur gelagert - dann auf den Grill und bei voller Hitze ca. 8 min anbraten lassen.
2015-04-04 08.50.08.jpg

Dannach habe ich die Hitze auf dem kleinen Brenner auf min. gedreht und den Großen ganz ausgeschaltet. Das hat dann eine Temperatur am Rost von ca. 110C (und im Deckel 150C) gegeben.

Die eine Keule habe ich nach dem Anbraten runter genommen und eine Stunde später wieder aufgelegt (war eine gute Idee)
Die andere Keule wurde ca. 4,5h später vom Grill genommen und noch etwas im Ofen bei 60C entspannt.
2015-04-04 14.22.59.jpg

Das Ergebniss war sehr saftig und lecker, jedoch etwas zu durchgegart. Das Thermometer hat mich leider schlecht beraten. Darum wurde der Zweite Braten nach etwas weniger als 4h runtergenommen und war Butterzart.
2015-04-04 14.25.04.jpg

Für die Zweite hatte ich eine andere Marinade (aus Webers Grillbibel) verwendet - also nicht wundern - war auch sehr lecker.

Fazit: 4h für 1,2 kg Fleisch sind ein guter Richtwert. Das Fleisch war noch zart Rosa aber größtenteils durch. Ausserderm war das Grillen sehr entspannt - gerade für eine grössere Gruppe interessant, weil man nicht dauernt am Grill stehen muss... aber rechtzeitig anfangen... sonst gibts lange Gesichter und die Gäste essen den Salat weg.
 

Anhänge

  • 2015-04-03 16.17.27.jpg
    2015-04-03 16.17.27.jpg
    140,7 KB · Aufrufe: 685
  • 2015-04-03 16.23.27.jpg
    2015-04-03 16.23.27.jpg
    166,9 KB · Aufrufe: 670
  • 2015-04-03 16.37.51.jpg
    2015-04-03 16.37.51.jpg
    110 KB · Aufrufe: 668
  • 2015-04-04 08.50.08.jpg
    2015-04-04 08.50.08.jpg
    107,1 KB · Aufrufe: 668
  • 2015-04-04 14.22.59.jpg
    2015-04-04 14.22.59.jpg
    216 KB · Aufrufe: 660
  • 2015-04-04 14.25.04.jpg
    2015-04-04 14.25.04.jpg
    137,8 KB · Aufrufe: 667

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
*sabber* das sieht nach einem tollen Festschmaus aus! :essen::
da hätte ich auch gerne eine Scheibe davon! :essen!:

Ist das Anschnittbild jetzt der erste oder der 4h Braten?
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ein paar schöne Brocken!

Grüße

Christian
 

hottensie

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Super geworden!
Ich habe auch noch eine entbeinte Keule im Kühli liegen.
Ich hardere noch mit mir, wie ich sie zubereite!
Im Smoker, indirekt im Weber oder im Weber am Spieß!
Mal schauen. Aber mit vier Stunden hätte ich wirklich nicht gerechnet!
Was hat dir deine Thermometer denn angezeigt?

Gruß
Ole
 
OP
OP
T

tulamidan

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank,
Das Anschnittbild ist von der 4h Keule, also etwas weniger lang gegrillt und nicht entspannt (wir hatten Hunger!)

Mein Thermometer ist nicht über "medium" gegangen und hat sich längere Zeit nicht bewegt. Kurz vo schluss war das Gas alle - aber daran lag es doch nicht. Eine Temperaturanzeige hat es leider nicht :\
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
5+ Jahre im GSV
Schönes Teilchen ich kann dir mal empfehlen ein elektronisches Thermometer zu kaufen, hab mir das Maverick geholt, so kann man Rost und Kerntemperatur Überwachen. Ich habe setzen Samstag PP auf dem Ancona gemacht und das Teil hat wirklich einen sehr gutem empfang durch 3 wände gehabt. die Manuellen Dinger sind recht ungenau
 
Oben Unten