• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lammracks in der Wetterau

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Eigentlich sollte es am Wochenende thailändisches Essen geben, aber der Freitag abend war doch sehr lange :durst::durst::durst:, so wurde am Samstag dann erst spät aufgestanden. Pünktlich nach dem Frühstück wurde es schön glatt hier am Ortsrand von Frankfurt. Somit ging der Besuch beim Asiamarkt am Nachmittag gründlich in die Hose. Dann mal ein Blick in die TK - aaaaah noch drei irische Lammracks - passt für zwei Personen :cook::cook:

Also die Racks über nacht im Kühlschrank aufgetaut. Am Sonntag mittag dann die die Racks von den Sehnen befreit und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den Grill schon vorher aufgeheizt, in dem ruhten schon die Rosmarinkartoffeln als Beilage. Die Racks dann nach noch mit Olivia bepinselt und bereitgestellt

FM310646_Bildgröße ändern.JPG


auf den Grill und die Racks von beiden Seiten schön angebraten

FM310647_Bildgröße ändern.JPG


Aus Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl eine Pesto hergestellt. Die Lammteile nach dem anbraten dann mit der Pesto bestrichen und im indirekten Garziehen lassen

FM310648_Bildgröße ändern.JPG


Nach ein paar Minuten zusätzlicher Ruhezeitwar's dann soweit. Die Racks kamen runter und wurden aufgeschnitten - mhhhhhh Garpunkt könnte schlechter sein :grin:

FM310654_Bildgröße ändern.JPG


Ab auf den Teller damit. Die Rosmarinkartoffeln und Bohnenbündelchen dazu

FM310652_Bildgröße ändern.JPG


Das einzige was überblieb war ein Haufen Knochen

FM310655_Bildgröße ändern.JPG



Gruß

Frank
 

grilltom

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
sehr lecker und auch feine beilagen

aber definitiv zuviel fleisch an den knochen
 

alex1311

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
:wow: sehen die gut aus!
Lamm muss ich auch mal wieder machen.
Kräuterpesto find ich auch ne gute Idee.
Allerdings ist S&P natürlich der ungeschlagene Klassiker :lol:
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
:o die sind aber mal auf den punkt gegrillt, frank! großes grillkino und ich weiß jetzt, was ich schon lange mal wieder grillen wollte. :lol: :prost:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
Geiles Tellerbild

:prost:
 
OP
OP
bandittreiber

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Danke Leute,

ich denke auch noch mit Freude an die Racks.


Für die, die das mit der Pesto mal probieren wollen:

Nadeln von 3 Rosmarinzweigen, 2 Thymianzweige abzupfen, 4 mittlere Knobizehen, Salz und Pfeffer. Das ganze in einen Mixer schreddern oder noch besser in einem Mörser ordentlich zerreiben (da dann aber etwas weniger Knobi nehmen). Das ganze dann mit Olivenöl zu einer Paste mischen und nach dem Anbraten drauf auf das Lamm. Die Paste kann man natürlich auch schon einen Tag vorher drauf machen und dann vakumieren und einziehen lassen. Ich mag aber den intensiven Geschmack der frisch pürierten Kräuter auf dem Fleisch.


Soviel Fleisch war an den Knochen garnicht mehr dran, das ist hauptsächlich der Teil überhalb des Fleisches, der mit dem Fett überzogen ist. Lammfett ist nicht ganz mein Geschmack finde ich etwas zu tranig.


viele Grüße

Frank
 
Oben Unten