• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Landmann Gasgrill 12739

Tivoli

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen.

Nachdem ich seit einem Jahr erste Gasgrill-Erfahrungen mit einem billigst-Grill von Campingaz (1 Brenner, ziemlich klein und wackelig) mache steht zur neuen Grillsaison was stabileres, größeres an. Beim örtlichen Händler gibt es nun (aus meiner Sicht) ein extrem interessantes Eröffnungsangebot zu dem ich mal Eure Expertenmeinung bräuchte:

Es handelt sich um einen Landmann 12739 (beziehungsweise um ein baugleiches "no-name" Modell) mit folgenden Eckdaten:

Ausstattung:
* 3 aluminierte Stahlbrenner (je ca. 3,5 kW)
* Deckelhaube, Deckelgriff und Frontblende aus Edelstahl
* Emaillierter, zweigeteilter Grillrost
* Emaillierter Warmhalterost
* 2 Räder und 2 leichtgängige, arretierbare Laufrollen
* Unterschrank mit 2 Türen
* Fettauffangschublade, verzinkt (rückwärtig entnehmbar)
* 2 Seitentische
* Aluminierte Brennerabdeckung
* Inkl. Schlauch und Druckminderer
* Integrierte Piezo-Zündung im Regler
* Thermometer im Deckel

Maße:
* Grillfläche: 2 x ca. 29,6 x 45,4 cm
* geeignet für bis zu 10 Personen
* Produktmaße: ca. 128 x 104 x 56 cm (B/H/T)


Hier mal ein Internetlink zu diesem Modell: myBBQStore - Gassgrillwagen (Grillchef by Landmann 12739)




Sicherlich wird er qualitativ lange nicht mit euren Weber-Grills mithalten können, aber im Vergleich zu meinem bisherigen Low-Budget-Wackel-Grill scheint das Ding eine komplett andere Liga zu sein. Aber bei 140€ kann man doch nicht viel falsch machen, oder? Selbst wenn er dann in 2-3 Jahren durch ist hat er seinen Zweck erfüllt und würde dann den Weg für was richtig vernünftiges frei machen.
 

4mile

Metzger
10+ Jahre im GSV
Naja :grin: grillen sollte auch Spaß machen! Sollte der Grill nichts taugen, wirst Du damit auch wenig grillen. Dann hast Du einfach "nur" 140€ in den Sand gesetzt.
Den Grill gibt es auch bei uns in einem Baumarkt.
Kaufen werde ich mir diesen aber nicht!
Ich hatte vor kurzem auf einem "billig" Gasgrill (von Brinkmann - 2,5 Jahre alt) ein paar Wochen "üben" können.
Das einzige wirkliche Manko an diesem "billig" Grills, waren die Brenner. Man konnte die Flammen nicht wirklich regulieren. Ob das aber am Alter des Grills lag oder an schlechter Wartung ???
 
Oben Unten