• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Le Rond Typ 2 - Brot backen mit Gewölbe, unten und oben

sctnorbs

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen!

Ich habe seit ein paar Monaten den Le Rond Typ 2 im Einsatz und wäre für den einen oder anderen Tipp dankbar. Pizza backen im oberen Fach klappt wunderbar, so habe ich mir das vorgestellt. Leichte bis mittlere Probleme haben wir aber noch beim Brot backen.

Gebacken werden hauptsächlich Roggen-Brote (Mischbrote mit Dinkel/Weizen). Bisher haben wir unten mit Brotbackgewölbe (nach vorne geschoben, Richtung Tür) und oben mit Pizza-Gewölbe inkl. Erhöhungssteinen (nach hinten geschoben) gebacken. Mit der Temperatur beim Einschießen haben wir schon variiert und ausprobiert. Letztlich haben wir aber immer wieder das Problem, dass die Brote im unteren Fach (mit Brotbackgewölbe) von oben her früher durch bzw. dunkel werden, am Boden bzw. von unten aber noch nicht soweit sind. Im oberen Fach haben wir hingegen das Problem, dass von unten zu viel Hitze vorhanden ist und eher später eingeschossen werden muss (im hinteren Bereich ist ein Backen kaum möglich, weil Anbrenngarantie). Grundsätzlich würde ich gerne beide Fächer voll nutzen, was meines Erachtens wohl kaum funktioniert. Um die Probleme auszugleichen, haben wir teilweise die Brote umgeschichtet (von oben nach unten und umgekehrt) - dann war das Ergebnis zumindest halbwegs OK. Zufrieden sind wir aber nicht - deshalb mein Post...

Vielleicht noch kurz zum Anheizen: Wie feuern ca. 1 1/2 bis 2 Stunden unten vollflächig bis die Temparatur oben mit ca. 500° angezeigt wird. Danach schließen wir die Klappe, wischen feucht raus und lassen die Temparatur noch entsprechend fallen bis eingeschossen wird. Vielleicht müssen die Brote auch kleiner portioniert werden? Aktuell machen wir unsere Brote ca. 1,2 bis 1,8 kg. Wären kleinere vielleicht vorteilhafter?

Habt Ihr Tipps? Sollten wir was ändern?

Vielen Dank schonmal!
 

Vel Tins

Militanter Veganer
Hallo,

habe den gleichen Ofen, backe allerdings nicht so viel in einem Rutsch. Mein Ofen ist bis auf das Dach außen gedämmt. Auf das obere Gewölbe habe ich noch eine Schicht 20 mm starke Schamottplatten gelegt.
Die Größe der Brote liegt bei mir bei 1,2 - 1,5 kg.
Das Thermometer des Ramster sehe ich lediglich mal als Info an. Ich messe die Steine mit einem IR-Thermeter und schiesse unten bei 270...280° C Bodentemperatur ein. Das Gewölbe hat dann um die 330...340°C. Bei den ersten malen habe ich hier nach Mehlprobe entschieden.Die Temperaturverteilung ist natürlich so, dass an der Tür die niederen Temperaturen sind und nach hinten hin es immer wärmer wird.

Wenn das umsetzen der Brote nicht ausreicht, versuche doch mal unten mit Alufolie zum Ende der Backzeit hin abzudecken. Oben könnte die Brote auf dünne Holzscheite gesetzt werden, um diese vom Boden zu entkoppeln. Im Mittel backe ich die Brote 45 min. Richte mich aber eher nach der Kerntemperatur und strebe da so 94-96 °C an.
 
Oben Unten