• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

LEX 605 und Regen

BenWish

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich habe einen Napoleon LEX 605 zuhause mit der originalen Napoleon Abdeckhaube. Ich habe leider immer wieder das Problem, dass ich Wasser im Unterschrank habe, wenn es länger stark regnet.
Das Wasser scheint in den Garraum zu laufen und von dort aus in die Fettauffangschale zu tropfen. Die läuft dann über (sehr ekelhaft). Ich weiß leider nicht, wo das Wasser eindringt. Hat noch jemand diese Probleme? Oder stimmt an meinem LEX vielleicht einfach irgendwas nicht? 😊

Gruß
Benjamin
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Naja, ist halt eine Nappi Büchse :D
Mal wieder ein sehr geistreicher, wie so oft leider nicht sehr hilfreicher Beitrag von dir
(wie nicht anders gewohnt... :D )

@BenWish versuch doch mal mittels einer Sprühflasche zu lokalisieren, wo der Regen eintritt. Entweder durch eine nicht ganz dichte Naht oder im hinteren Bereich durch den Lüftungsschlitz?
Wie das Wasser in den Garraum gelangen soll, ist mir schleierhaft. Wenn, dann kann es eigentlich nur von den Seitenablagen oder von vorn reinlaufen, aber kaum vorstellbar..
Wenn Sprühflasche nicht reicht, würde ich einen Schlauch nehmen, leicht aufdrehen und unterschiedlichen Stellen draufhalten, bis die Plane durchgehend nass ist. Dann sofort lupfen und gucken, welcher Bereich nass ist, Wasser läuft etc.
 

Helge470

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Auch nicht geistreicher 😉
 

Querrippe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Man, istr doch einfach. Nappi = Büchse = Baumarktquali = undicht. Dass muss so sein ... :D

Mal ehrlich, reklamiere das Teil, selbst bei einen Nappi sollte die Haube dicht sein.
 

Keppsele

Bundesgrillminister
Hallole,

das Wasser läuft am Deckel vorne runter und dann teilweise nach innen in die Fettwanne.

Grüßle
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallole,das Wasser läuft am Deckel vorne runter und dann teilweise nach innen in die Fettwanne.
Grüßle
Korrigier mich, aber das geht nur, wenn die Haube nicht dicht ist, was eigentlich der Fall sein sollte.
Vielleicht würde schon imprägnieren helfen (sofern die Nähte in Ordnung sind)
 

Keppsele

Bundesgrillminister
Das Wasser läuft nicht durch die Haube sondern an der Haube nach unten, dann in den Spalt zwischen Haube und Unterbau. Von da aus kann es sein, das das Wasser seinen Weg nach innen findet.
image.jpg
 

Keppsele

Bundesgrillminister
image.jpg

Ab hier kann es in die Auffangwanne laufen. Bei mir passiert das bei Windunterstützung manchmal. Dann wird aus dem Napoleon ein Nasspoleon
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
@Keppsele Ich denke, du verwechselst gerade hier Haube mit Abdeckung, wobei der Begriff Haube für den Deckel nicht ganz falsch ist, aber gemeint ist hier in diesem Fall eine Abdeckung, fälschlicherweise auch oft "Plane" genannt.
 

Keppsele

Bundesgrillminister
@marvin78
offiziell ist das eine Rollhaube... ursprünglich schrieb ich auch Deckel. Und die Bilder stellen jetzt ja alles richtig.
 

marvin78

Grillkaiser
Supporter
Bekannt. Nichtsdestotrotz ist oben mit Haube was anderes gemeint.

deine Bilder bilden ein anderes Szenario ab. Ich sehe keine Abdeckhaube.
 

Keppsele

Bundesgrillminister
Das Ganze kann auch unter der Haube passieren ;-). Dazu muss die Haube natürlich undicht sein, damit Wasser an den Deckel kommt.

Ansonsten könnte es noch theoretisch bei eine externen Flasche am Gasschlauch langlaufen.

Eine eindeutige Ermittlung der Wasserpfade kann z.B. über Feuchtigkeitsindikationspapier erfolgen. Oder wie bei alten japanischen Motorrädern mit Mehl.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das Ganze kann auch unter der Haube passieren ;-). Dazu muss die Haube natürlich undicht sein, damit Wasser an den Deckel kommt.

Ansonsten könnte es noch theoretisch bei eine externen Flasche am Gasschlauch langlaufen.

Eine eindeutige Ermittlung der Wasserpfade kann z.B. über Feuchtigkeitsindikationspapier erfolgen. Oder wie bei alten japanischen Motorrädern mit Mehl.
@marvin78 hat recht. Hier ist die Rede von einer Abdeckhaube (Original Nappi), nicht vom Deckel bzw. der Rollhaube... Die Abdeckhaube geht fast bis auf Bodenhöhe, da kann nix in den Garraum laufen (wenn nicht defekt)
 

Arnd

Unerbittlicher Gastrokritiker & Inspektor a.D.
5+ Jahre im GSV
Moin @Jeverschluck

haben die Napoleon-Abdeckungen alle so einen Schlitz vorne?
Dann würde es mich nicht wundern, wenn der Wind den Regen reindrückt, wenn sie nicht ordentlich verschlossen ist.

Munter bleiben,
Arnd
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin @Jeverschluck

haben die Napoleon-Abdeckungen alle so einen Schlitz vorne?
Dann würde es mich nicht wundern, wenn der Wind den Regen reindrückt, wenn sie nicht ordentlich verschlossen ist.

Munter bleiben,
Arnd
Moin moin,
das weiss ich nicht, aber der Schlitz ist (bei mir) sehr dicht und fängt auch erst knapp unterhalb des Deckelanschlags an (zumindest beim Prestige)
 
Oben Unten