• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Low & Slow im Smokey Joe…

… ist doch mal einen Versuch wert. Dazu habe ich 1 kg Putenbrust…

DSCN4537.JPG


… für 48 Stunden in eine würzige Brine eingelegt.
Für die Brine:
- 1 L Wasser
- 7 EL grobes Salz
- 7 EL brauner Zucker
- 1 EL Wacholderbeeren
- 1 EL schwarze Pfefferkörner
- 1 TL Nelken
- 2 TL Tymian
- 3 Lorbeerblätter
- 4 grob gehackte Knoblauchzehen

Den Topf kalt stellen.

DSCN4539.JPG


Nach 48 Stunden die Brust aus der Brine nehmen, abwaschen und mit einer Gewürzmischung einreiben. Hierzu hatte ich je einen TL Korianderkörner, Wacholderbeeren und Senfkörner gemörsert und mit 2 TL Paprikapulver vermischt.

DSCN4544.JPG


Nun zum wichtigsten Gerät des Vorhabens: Der Kohlekorb für den Smokey Joe von vorne…

DSCN4545.JPG


… von hinten…

DSCN4546.JPG


… und von oben.

DSCN4547.JPG


Der Kohlekorb kommt dann mit dem Rücken zu einem der beiden Luftregler auf den unteren Rost und wird mit 15 glühenden Brekkies gefüllt, Tropfwanne nicht vergessen.

DSCN4548.JPG


Die Brust wird auf den oberen Grillrost über die Tropfwanne gelegt.

DSCN4549.JPG


Der dem Kohlekorb gegenüberliegende Luftregler muss geschlossen werden…

DSCN4551.JPG


… und der Regler am Kohlekorb wird ganz geöffnet.

DSCN4552.JPG


Die Temperatur ließ sich innerhalb von 5 Minuten einregeln.

DSCN4553.JPG


Den Deckel so auflegen, das die Öffnung dem Kohlekorb gegenüber liegt.

DSCN4554.jpg


Nach 1,5 Stunden (KT 57°) das Fleisch einmal wenden.

DSCN4555.JPG


Nach 3 Stunden (KT 72°) wurde die Brust vom Grill genommen. Die Kohlen waren auch am Ende.

DSCN4556.JPG


Der Anschnitt erfolgte nach einer 5 stündigen Abkühlphase.

DSCN4573.JPG


Pastrami Sandwich

DSCN4575.JPG


Resümee:

1 kg Putenbrust mit nur 15 ALDI-Brekkies gegart, da kann man nicht meckern. Ich hatte noch 4 Brekkies unten auf den Boden des Grills gelegt, die haben keinen Sauerstoff bekommen und sind ausgegangen.

Die Brust war schon leicht trocken, vielleicht hätten 65° Kerntemperatur ausgereicht. Dafür war der Geschmack vom Allerfeinsten, bis in den Kern waren die Aromen vorgedrungen.

Die Brine bekommt von mir das Prädikat “Besonders Empfehlenswert”.

DSCN4537.JPG


DSCN4539.JPG


DSCN4544.JPG


DSCN4545.JPG


DSCN4546.JPG


DSCN4547.JPG


DSCN4548.JPG


DSCN4549.JPG


DSCN4551.JPG


DSCN4552.JPG


DSCN4553.JPG


DSCN4554.jpg


DSCN4555.JPG


DSCN4556.JPG


DSCN4573.JPG


DSCN4575.JPG
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Feine Sache, gut gemacht.

:thumb2:

Der Smokey-Joe ist schon eine tolle Maschine, da geht einiges damit.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
eine sehr gute Idee astrein umgesetzt.
Danke für die ausführliche Doku !!!

Das wäre auch mal was für meinen 480er ODC...
 

mazo

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hallo Burnfather,

das Sandwichbild sieht sehr lecker aus, wäre jetzt DER richtige Betthupfer für mich.
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sehr ordentlich!

Bis auf den Vollkorntoast :puke2:

:prost:
 

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Den Smokey Joe hatte ich von GöGa als Urlaubsgrill genehmigen lassen - mit ein bisschen Bedauern, dass da nur (grillsportvereinmässig) normal Sachen drauf gehen.

Aber dass da jetzt auch noch Low and Slow möglich ist - wow - einfach klasse.

Danke für die gute Dokumentation !!

Gruss
Michael
 

Grillritter

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ja wie geil ist das denn,

ich hab da noch nen 48er Edelstahl Landmann rumoxidieren. Dann kann ich den mal, außer für den AZK, sinnvoll nutzen....

... und schon gespeichert...

...das Kohlekörbchen

und

...die Pute

Danke

Munter

Grillritter
 
Oben Unten