• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

LowBudget Einsteiger aus Frankfurt

Shuzz

Putenfleischesser
Hallo zusammen!

Ich komme aus Frankfurt am Main, bin knappe 40 Jahre alt und seit kurzem Besitzer eines Gasgrills und das kam so:
Zu Silvester erwarten wir dieses Jahr Gäste und waren relativ ratlos was wir denn zum Essen machen sollen. Da kam meine GöGa auf die Idee "Lass' uns doch einfach grillen!".
Ich habe ihr dann erklärt, dass unser popliger Elektro-Tischgrill auf keinen Fall für 15 Leute ausreichen wird, schon gar nicht wenn das Teil im Winter auf dem Balkon steht wo's kalt und windig ist.

Kohle scheidet komplett aus (Balkon im EG eines Mehrfamilienhauses) und so fiel die Entscheidung auf einen Gasgrill.

Wichtigstes Kriterium war erstmal, dass man damit auch für größere Gesellschaften relativ zügig und in schneller Abfolge Würstchen, Nackensteaks, Grillkäse & Co. auf den Tisch bringen kann.

Nach einiger Recherche unter anderem auch hier im Forum war für mich klar: drei Brenner müssen sein weil ansonsten die verfügbare Fläche nicht ausreicht. Vier wären noch geiler, aber dafür würde der vorgesehene Platz auf dem Balkon nicht ausreichen.

Wirklich viel Geld wollten wir erstmal nicht ausgeben da wir demnächst in eine neue Wohnung umziehen und das an allen Ecken und Enden Geld kostet... Außerdem liegt die neue Bude wie gesagt im EG und ich habe Sorge, dass wenn ich da einen teuren Grill hinstelle mir jemand noch einen dazu stellen könnte. ;-)

Zu guter Letzt musste das Teil noch kurzfristig lieferbar und bei mir sein...

Schließlich fand ich den Landmann Heron 3.0 in einem Onlineshop und er schien die Kriterien zu erfüllen: Drei Edelstahlbrenner mit je 3.5kW, 56x40cm Grillfläche, Warmhalterost, Wagen mit Platz für ne 11kg Flasche.

Hier ist nun das "gute Stück":

Der Aufbau war weitgehend schmerzfrei. Allerdings war ein Blech im Inneren werksseitig falsch montiert. Hat mich gewundert, aber da ich ja das Billigmodell habe nicht wirklich gestört. War auch innerhalb von Sekunden korrigiert und ordentlich festgeschraubt.

Im Großen und Ganzen wirkt das Konstrukt in etwa so wie ich's erwartet habe. Grundsätzlich einigermaßen solide, aber draufsetzen würde ich mich nicht. :-D

Hier ein paar Bilder der "inneren Werte":

Die Roste finde ich nicht so prall, ist irgend ein emailliertes Metall aber zumindest haben sie recht ordentlich Gewicht. Werde sie aber wohl bei Gelegenheit relativ zeitnah durch Gusseisen ersetzen.

Am nächsten Morgen fix Gas geholt und mal zum Einbrennen angeworfen das Ding:

Die Brenner haben alle sofort gezündet und so habe ich die Kiste mal 20 Minuten laufen lassen damit alle was nicht reingehört ne Chance hat sich zu verflüchtigen.
Nach ca. 10min hatte sich die Temperatur am Deckelthermometer dann auf ziemlich genau 250°C eingependelt. Ich vermute, wenn man das "Scheunentor" hinten am Deckel zu macht geht da noch etwas mehr.

Abends kam Schwiegerpapa vorbei und drückte mir mit ernstem, bedeutungsschwerem Blick zwei T-Bone Steaks in die Hand. Ich begriff sofort und warf die Brenner an, heizte "der Gerät" hoch und warf die Brocken auf den Rost.
Das Ergebnis sah apetitlich aus und durch eine glückliche Fügung (und Faustformel + Stoppuhr) habe ich sogar den Garpunkt ziemlich gut getroffen und so ließen wir uns kurz später das Fleisch in Medium-Rare schmecken.
Wer braucht Steakhäuser wenn er einen Grill hat?!? o0

Ich bin nun jedenfalls Feuer und Flamme für mein neues Spielzeug. Es ist zwar "nur" Einsteigermaterial, aber ich will erstmal ausloten was damit so alles geht und herausfinden was genau mir fehlt und was nicht bevor ich dann ggf. auf ein besseres Modell umsteige.

Jedenfalls macht's mir tierisch Spaß hier im Forum zu stöbern und die nächste Grillereien zu planen.
Wenn es organisatorisch hinhaut gibt's am 30. dann die ersten Ribs... :-D


Beste Grüße vom Frankforter Bubb'!

Shuzz
 

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Viel Erfolg und ein schönes Weihnachtsfest!
 

Quälgeist

alt, aber nicht weise
Ei Gudde, viel Spaß hier und immer gut grill.
Gruß südlich von FRA, Ina
 

PeterPan69

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Herzlich willkommen! Beste Grüße aus Osthessen!
 

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht doch gut aus. Man muss auch nicht immer viel Geld ausgeben, ich hoffe Du wirst viel Spass mit dem Gerät haben.

Ein herzliches Willkommen aus der Kurpfalz!
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Schöne Vorstellung. Herzlich willkommen hier auch von mir. Bin schon auf die nächsten Berichte gespannt :anstoޥn:
 

stuff

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Herzlich willkommen im Forum und Grüße aus Mittelfranken
 

mugel80

Vegetarier
Gude aus dem schöne Rodgau. Viel Spaß und gut Grill
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Herzlich Willkommen
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
willkommen aus einem ort vor den toren frankfurts (vermutlich bin ich mit der s bahn schneller am hbf/innenstadt (20-22min) als du :P )
 

Cooky

Raketenwichtel
Willkommen im Forum und viele Grüße aus Freiburg. Der Spaß Faktor zählt und das man sich langsam ran tastet. Alles andere kommt von alleine.
 
Herzlich willkommen hier im Forum.
Viel Spaß und viel Erfolg!
 
Oben Unten