• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Lufeuchtemessgerät kalibrieren??

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin.

Zur Zeit habe ich einige Messgeräte im Einsatz, alle Batterie betrieben und alle zeigen andere Werte.
In Prozent teilweise 10-15.
Gibt es einen Weg um zu testen welches richtig anzeigt oder ob man die kalibrieren kann.
 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Nein ein Kalibrier fähiges Gerät kostet ab 250 € aufwärts und dann brauchst du Labor Bedingungen dafür.
 

edü

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
die dinger in ein nasses handtuch einwickeln und nach einer guten halben stunde bei raumtemperatur (20 °C) auf 98 -100 %RF einstellen.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Mein analoges Hygrometer lässt sich durchaus kalibrieren.

In einem feuchtes Handtuch einwickeln, eine halbe Stunde warten, auswickeln, auf 98% einstellen und ab dafür.
 
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Moin Moin.

Danke für eure Tips.

Dies habe ich im Einsatz

upload_2017-11-29_7-35-4.jpeg


upload_2017-11-29_7-35-22.jpeg


upload_2017-11-29_7-35-51.jpeg

Ich glaube da kann man nichts kalibrieren oder einstellen.
 

Anhänge

  • upload_2017-11-29_7-35-4.jpeg
    upload_2017-11-29_7-35-4.jpeg
    17,1 KB · Aufrufe: 210
  • upload_2017-11-29_7-35-22.jpeg
    upload_2017-11-29_7-35-22.jpeg
    6,7 KB · Aufrufe: 203
  • upload_2017-11-29_7-35-51.jpeg
    upload_2017-11-29_7-35-51.jpeg
    6,1 KB · Aufrufe: 205

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
OP
OP
Fritz_Felge

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Könnt Ihr einen analogen empfehlen der kalibrierbar ist, bei der Menge an Geräten die es am Markt gibt.
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Moin.

Zur Zeit habe ich einige Messgeräte im Einsatz, alle Batterie betrieben und alle zeigen andere Werte.
In Prozent teilweise 10-15.
Gibt es einen Weg um zu testen welches richtig anzeigt oder ob man die kalibrieren kann.

Klar! Eine Vergleichsmessung bei unterschiedlichen Feuchtigkeiten mit einem Gerät machen, das funktioniert. Die Sensoren werden schon so genau sein, nur wo steht wie lange es braucht bis der Sensor konditioniert ist und der richtige Wert angezeigt wird? Die Anzeigen haben eine entsprechende Dämpfung, weil es im Wohnraum wurscht ist wenn die Feuchte in einer Stunde sich um 10 % ändert. Wenn da jede Minute ein anderer Wert steht wir Mutti nervös und ruft beim TFA Dostmann an.

Justieren kann man die sicher nicht.
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Das mit dem feuchten Handtuch funktioniert leidlich gut. Differenzwert ermitteln und merken oder aufs Gerät kleben...
 

Luse

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Fritz,
googel mal nach Psychrometer, irgendwie habe ich im Kopf, dass man die nicht kalibrieren muss.
 

räucherrolf

Vegetarier
Mit dem Problem der ungenauen Feuchtemesser hatte ich auch zu kämpfen. Und halte eine große Zahl der Geräte für Mist, jedenfalls dann, wenn dir die Meßwerte nicht mehr als 5% abweichen sollen oder falls die Geräte über 85% rLF immer noch korrekt anzeigen sollen und nicht den Phantasiewert 98% bei 86%. Und mit den Monaten/Jahren werden die Ungenauigkeiten auch noch sehr viel größer.

Letztlich bin ich bei Sainlogic gelandet, wo man auch Sensoren zukaufen kann. Edit: Es passen dazu auch Froggit-Sensoren. Jedenfalls sind es die Geräte mit den fast eckigen Sensoren im Hochformat (etwa Höhe Zigarettenschachtel, 2/3 deren Breite).

Überprüft habe ich die Abweichung der Sensoren in einem Behälter mit etwas Salz und wenig Wasser, so wie es bei Wikipedia im Artikel :Edit: "Hygrometer" im Kapitel "Justier- und Kalibrierverfahren" beschrieben ist. Das sollte man dann ggf. für verschiedene Temperaturbereiche machen. Bei den genannten Geräten war die Abweichung mit plus/minus 1% so gering, dass ich mir nicht die Mühe gemacht habe, an der Basisstation für den jeweiligen Sensor die Abweichung einzustellen. Den Ausreißer-Sensor mit -2,5% bei unter 10° verwende ich als Außensensor. Da ist mir die Abweichung relativ egal.

Beim großen Fluss findet sich mit der genannten Marke sofort eine Übersicht.
 
Oben Unten