• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Luftbereifung mit Kugellager

tocheos

Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus zusammen!
Mein künftiger Smoker wird standardmäßig 2 Eisenräder besitzen.
Nun ist es so, dass ich ihn von der Garage auf die gepflasterte Terrasse über ein ganzes Stück Rasen ziehen werden muss. Das Stelle ich mir bei 400kg mühsam vor auf den Eisenrädern.

Was ich auf Google bisher finden konnte sind meist irgendwelche Lufträder für Sackkarren o.ä. - oft dazu noch aus Kunststoff.

Habt ihr eine Empfehlung was man hier verbauen könnte? Evtl. Räder für ein Quad/ATV? Sollte man da schweißen müssen, bräuchte ich eh externe Unterstützung...

Danke & viele Grüße,
Tobias
 

Buntmetall

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Je größer und breiter die Eisenräder sind, um so besser rollen sie über den Rasen. Warum nur 2?
Sind unter der Firebox keine Räder?
Bilder wären hilfreich...
Kugellager in solchen Fällen werden gern überbewertet, wichtiger ist da eine große "Aufstandfläche" der Räder auf dem Untergrund.
 

wupp_grill

Grillkönig
? ist bei den gängigen Herstellern immer so ;- ) meist 16 Zoll Räder...

Aber egal, ich denke dass der Smoker sich trotzdem, wenn er ausgewogen ist, gut transportieren lässt.
Empfehlung wären Gummi Beschichtung, ist besser für die Terrasse ...

LG
Wupp
 

dagloi

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielleicht wäre Kart-Reifen was für dich, oder für größeren Durchmesser Quad oder dann schon KFZ-Reifen
Die lassen sich super im Rasen fahren

20200822_162913.jpg
 

Athamio

Fleischmogul
Ich hatte gerade Besuch von einen Freund der beruflich eigentlich nichts anderes macht als Räder zu verkaufen , diesen habe ich deine Situation einmal erklärt.
Fazit : Das wird schwierig. Luftreifen auf Pflaster = i.O. ... aber sobald es auf einen evtl. weichen Rasen geht wird es schwierig. Das Rad sinkt ein und du läufts Gefahr das du bei Kurvenfahrten den Mantel aus der Felge ziehst. Du bräuchtest also sehr breite Reifen die auf dem Rasen bleiben und nicht einsinken. Also wahrscheinlich deutlich breiter als 80 mm. Und dann möglichst ein Rad mit dem du den Reifen möglichst stark aufpumpen kannst. Und irgendwo auf dem Weg dorthin wird es schon ziemlich kostspielig.
 

visual

Bundesgrillminister
Ich hatte gerade Besuch von einen Freund der beruflich eigentlich nichts anderes macht als Räder zu verkaufen , diesen habe ich deine Situation einmal erklärt.
Fazit : Das wird schwierig. Luftreifen auf Pflaster = i.O. ... aber sobald es auf einen evtl. weichen Rasen geht wird es schwierig. Das Rad sinkt ein und du läufts Gefahr das du bei Kurvenfahrten den Mantel aus der Felge ziehst. Du bräuchtest also sehr breite Reifen die auf dem Rasen bleiben und nicht einsinken. Also wahrscheinlich deutlich breiter als 80 mm. Und dann möglichst ein Rad mit dem du den Reifen möglichst stark aufpumpen kannst. Und irgendwo auf dem Weg dorthin wird es schon ziemlich kostspielig.
Na das Luftrad wird nicht mehr oder weniger einsinken als die Stahl Räder.

Möglichst breit ist richtig aber warum viel Druck?
Eher möglichst wenig Druck, damit die Aufstandsflache größer wird.
 

Athamio

Fleischmogul
Bei wenig Druck wird die Gefahr größer den Mantel von der Felge zu ziehen sobald das Rad einsinkt und du eine Kurve fährst.
 
Oben Unten