• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mac und Bildbetrachter/-bearbeiter

As an eBay-partner, I may be compensated if you make a purchase.

M.A.D

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hi,

Ich hab schon viel gegooglet und das eine oder andere probiert, aber noch nicht so richtig was passendes gefunden.

Ich hatte mit auf dem PC an Irfanview gewöhnt ... Sauschnell und einfache Bearbeitung inkl. Stapelbearbeitung kein Problem. Nun suche ich soetwas für den Mac. Klar kann man die Vorschau nehmen, aber halt nur sehr beschränkt auf einzelne Bilder (wen es um Bearbeitung geht). Hat da jemand etwas in Verwendung, was dem Irfanview sehr nahe kommt?

Dake schon mal & lg
Markus

Edit sagt dass der Thread leider im falschen Unterforum gelandet ist, ev kann ihn ein Mod verschieben, danke
 
Moin,

ich bin mit Lightroom sehr zufrieden, aber ich vermute, dass du Freeware suchst. Hier würd ich es mal mit GIMP versuchen. Ich finds extrem unübersichtlich aber ich kenne einige, die damit super zurechtkommen. N Versuch isses mit Sicherheit wert.

VG Philipp
 
Ich schmeisse mal "ImageResizer" in den Ring.

hab's gerade probiert, das mit dem Resizing macht das Teil recht gut (nur wenn man in den Files Hoch-/Querformat gemischt hat, dann erhält man "unterschiedlich große" Files)

Eine Frage noch ... kennt wer ein Programm, mit dem man beim Resizing die File-Fröße als Kriterium angeben kann? Ich kenn nur "Breite", "Höhe", "Prozent" als Kriterien für das Resizing ... die Ziel-File-Größe bei grob vorgegebener JPEG-Kompressions-Qualität wäre was tolles, wenn er sich dann die proportional richtige Pixel-Größe des Files selber ausrechnet.

thx schon mal
 
Eine Frage noch ... kennt wer ein Programm, mit dem man beim Resizing die File-Fröße als Kriterium angeben kann? Ich kenn nur "Breite", "Höhe", "Prozent" als Kriterien für das Resizing ... die Ziel-File-Größe bei grob vorgegebener JPEG-Kompressions-Qualität wäre was tolles, wenn er sich dann die proportional richtige Pixel-Größe des Files selber ausrechnet.

Siehe oben ;)
 
Lightroom.
Lohnt sich definitiv wenn man etwas ernsthafter fotografiert.

aber Lightroom wird echt teuer, denn dann kommen noch die Fotographie-Workshops dazu, dann kommt der Gusto und die Kamera und die Objektive passen nicht mehr, dann noch weiteres Zubehör etc ... und das alles weil ich die Zielfilegröße sonst nicht mitgeben kann :D - na ob mir das jemand als Begründung abnimmt ? ;-)
 
aber Lightroom wird echt teuer, denn dann kommen noch die Fotographie-Workshops dazu, dann kommt der Gusto und die Kamera und die Objektive passen nicht mehr, dann noch weiteres Zubehör etc ... und das alles weil ich die Zielfilegröße sonst nicht mitgeben kann :D - na ob mir das jemand als Begründung abnimmt ? ;-)

Komm, du hast nen Apple, da bist du eh schon die etwas exklusivere Gesellschaft (zu gehobeneren Preisen) gewohnt. Davon abgesehen ist das Grundprogramm Lightroom nicht mehr so wirklich teuer... :D
 
Ok,
ich habe Lightroom getestet, PS vergünstigt gekauft weil ich auch unter Windows arbeiten will/muss/möchte.
Und für meinen MAC habe ich mir Aperture zugelegt.
Schau Dir Aperture an. 80€ und Du bist gut gerüstet.
 
Ich habe auch Aperture, schenkt sich nix zu Lightroom, außer man arbeitet noch mit weiteren Adobe Produkten, da ist wahrscheinlich Lightroom wg dem integrierten Workflow zu bevorzugen...
 
Zurück
Oben Unten