• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes DO Brot :)

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ich hab heute mittag das Walnussbrot hier gesehen und schon war ich angefixt. Also gleich nach Feierabend Mehl, Salz, Hefe und Bier zu Teig geknetet und angebratene Sxhinkenwürfel und ein Spritzer Olivenöl dazu. Das Ganze diesmal ne Stunde gehen lassen und dann ab in den Dopf.
Hier nun das Ergebnis :
uploadfromtaptalk1348684464199.jpg

uploadfromtaptalk1348684486032.jpg

uploadfromtaptalk1348684508555.jpg


War nicht das letzte Mal! :)

via Tapatalk
 

Anhänge

  • uploadfromtaptalk1348684464199.jpg
    uploadfromtaptalk1348684464199.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 659
  • uploadfromtaptalk1348684486032.jpg
    uploadfromtaptalk1348684486032.jpg
    58,3 KB · Aufrufe: 702
  • uploadfromtaptalk1348684508555.jpg
    uploadfromtaptalk1348684508555.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 659

Huetty

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Fesch!

Ich muss auch jetzt mal Brot im Do machen... am besten zum Gulasch aus der neuen Gulaschkanone...

Danke für's Erinnern - und sieht gut aus dein Brot. - hast du auch eventuell noch Infos zu der Größe- Dopf und Brekkis verteilung?

Merci
Hütty

:DO: rockt und macht süchtig
 

Diddi Backmeister

GSV-Botschafter
10+ Jahre im GSV
Fesch!

Ich muss auch jetzt mal Brot im Do machen... am besten zum Gulasch aus der neuen Gulaschkanone...

Danke für's Erinnern - und sieht gut aus dein Brot. - hast du auch eventuell noch Infos zu der Größe- Dopf und Brekkis verteilung?

Merci
Hütty

:DO: rockt und macht süchtig

Hallo Huetty,

probier doch mal Gulasch in Brotteig aus, das ist mal was ganz Ausgefallenes, und ist außerdem sehr lecker :happa:

Gulasch habe ich in der Gulaschkanone gemacht, und die passenden Brote dafür im 12" DO.


Schau mal hier: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/gulasch-im-brotteig.168524/

@wolle71 dein Brot sieht klasse aus :thumb2: , im Do klappt das einfach perfekt!

Gruss, Diddi :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
W

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Moin,

@Didi: Gulasch im Brotteig gibts bestimmt bei mir auch mal. Sieht sehr lecker aus. Das Teigrezezept wird gleich geklaut! ;)

@Huetty: Barbecook 3L für 29Eu aus dem Bieberbaumarkt mit leicht undichtem Deckel

Teigmenge hat mit
ca 250g Mehl,
eine kräftige Priese Salz
200ml Bier mit 1/2 Hefewürfel
angefangen.
Da mir der Teig zu klebrig war hab ich noch Mehl aus dem Handgelenk nachgeschüttet.
Dann noch 1 Schluck Olivenöl und 50g angebratene Schinkenwürfel.

Den Teig dann 1Stunde in einer geschlossenen Tupperschüssel auf die Heizung gestellt. Danach nochmal rundherum mit Mehl bestäubt.
Das Brot hat fertig noch nichtmal rundherum den Rand des Dopfes berührt.
Ich geh also zukünftig davon aus, dass in meinem kleinen DO auch 500g Mehl verarbeitet werden können. War ja nur ein Experiment. Etwas mehr Salz mehr Schinken und paar gebratene Zwiebeln kann auch nicht schaden. Außerdem habe ich heute früh gemerkt, dass man am besten ALLES essen sollte, solange es warm ist. Das schmeckt kalt nur noch halb so gut.

Brekkies:
Ich habe irgendwelche billigen NoName Brekkies, die einfach mal weg müssen.
Die Dinger sind unterschiedlich groß und brennen ziemlich schnell ab. Habe immer 2-3 glühende im Kamin gelassen und paar nachglühen lassen zum Nachlegen.
Ist also möglich, dass man von gutem Stoff viel weniger braucht.

Habe meinen kalten Dopf mit 2 unten 4 oben auf Temperatur gebracht. (ca 10min). (Konnte den Deckel da aber noch ohne Handschuhe anfassen.)
Dann den Teigklumpen aus der Schüssel in den Dopf und 20Min zum Ziehen mit 2 unten 4 oben.
In der Zwischenzeit ca 20 Brekkies im Kamin gezündet und nach den 20Min etwa 12 oben 10 unten. Das ganze nochmal für 20min.
Dann 5 Stück von unten nach oben und das Brot mit Wasser bepinselt.
Nochmal 10min später hab ich noch 5 frische durchgeglühte oben dazu gepackt.
Backzeit insgesammt ca 60-70min. Als das Ding obendrauf leicht braun wurde und beim Klopfen hohl klang, hab ich es für fertig befunden - war es auch.
Kruste knusprig, Seiten und Boden noch weich.
Das war der 2.Hefeteig in meinem Leben. Der erste wurde von 3cm Zwiebelkuchenbelag ersäuft und ist nicht aufgegangen. Dieser gefiel mir schon besser...
:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

Unalu

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich seh schon ich muss auch unbedingt mal ein Brot im DO backen.

Dein Brot schaut super aus
 
Oben Unten