• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes PP auf Weber Master Touch 57 GBS

Mr.Jack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus Forum,
Ich plane für den Geburtstag meiner GG ein schönes gepflegtes PP an die Gäste zu servieren.
Nach dem ich gestern Einkaufen war kam mir die Blitzidee lieber schnell mal einen Test-PP zu machen.
OK.....
Schnell vor dem heimfahren noch in den Großhandel, alles nötige besorgt
und darüber gegrübelt ob es nicht doch eine zu kurzfristige Aktion ist.
(Ich musst leider fertigen RUB verwenden und konnte den 2,4 Kg Schweinenacken nur ca. 3 Stunden vorher bearbeiten.
Krautsalat bekam ich auch nicht mehr, naja dann wird es halt in natura vertilgt ;-) )
Aber ..... gesagt getan.
RUB auf den Nacken, einwickeln und 2 Stunden nochmal kühlgestellt...
Schweinenacken.jpg


Dann schnell noch das Setup aufgebaut....... (Profagus Grillis und ein paar JackDaniels Räucherchips)
Setup.jpg


Nun musst ich auch noch schnell weg, es schein ja alles gegen das 1.te PP zu sprechen.
Aber......

Um 20:40 Uhr gings dann los......
Start_20Uhr40.jpg



Schon wieder Aber....
was ist Passiert?
während dem Einregeln musste ich nochmals schnell weg
Doch nichts mit dem PP?
Doch....
etwas verspätet um 22:40Uhr und bei ca. 105 Grad im Innenraum ging es dann endlich los....
Da liegt es Mein erstes PP... (und im Hintergrund guter Gerstensaft......)
Auflegen_22Uhr40.jpg


Deckel drauf....
Temperatur (Lüftungsschlitz) etwas nachgeregelt....
und warten......
Da mir jegliche Erfahrung fehlt habe ich jetzt ersteinmal alle 30 Minuten die Temperatur kontrolliert.
Diese Regelte sich zwischen 120-130 Grad ein und die KT stieg in den ersten 2Stunden auf 60 Grad.
Aber ruhig bleiben habe ich hier im Forum gelesen.
Um 1:30Uhr ging es dann ins Bett, da die Temp. ja konstant blieb.
Nur bei der letzten Kontrolle hatte ich bemerkt, dass der Minionring unmöglich bis zum Ende reichen würde.
Also Wecker auf 5:30 gestellt.

Und ich sollte rechte behalten... der Minionring war fast am Ende.. und die Temp. lag leicht über 130 Grad die KT bei ca. 81 Grad
Minionring_verlängert_5Uhr20.jpg


So OK.... also Ring verlängert und wieder ab ins Bett.

Um 9:20 bin ich aufgewacht......
oh-shit verschlafen.........
Sofort gings zum PP....
Dort lag die Temp. nach knapp 11 Stunden noch konstant bei 133 Grad und die KT hatte bereits 98 Grad erreicht
Oh jeeeeeee ist es schon zu spät....
ich hatte allerdings gelesen, man kann die KT auch auf 98 Grad ausdehnen kam um Zeit zu gewinnen.

Also Deckel hoch und...................
Voila....
PP_fertig_9Uhr30.jpg



So schnell in Jehova eingewickelt und zum ruhen bei 65 Grad in den Backofen........

Teil 2 folgt gleich nach dem verkosten..................................
 

Anhänge

  • Schweinenacken.jpg
    Schweinenacken.jpg
    432 KB · Aufrufe: 870
  • Setup.jpg
    Setup.jpg
    327,1 KB · Aufrufe: 1.258
  • Auflegen_22Uhr40.jpg
    Auflegen_22Uhr40.jpg
    392,5 KB · Aufrufe: 828
  • Minionring_verlängert_5Uhr20.jpg
    Minionring_verlängert_5Uhr20.jpg
    423,7 KB · Aufrufe: 854
  • PP_fertig_9Uhr30.jpg
    PP_fertig_9Uhr30.jpg
    499 KB · Aufrufe: 860
  • Start_20Uhr40.jpg
    Start_20Uhr40.jpg
    309,5 KB · Aufrufe: 869

Karsten1961

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Sieht doch sehr gelungen aus.Ich muss das nun endlich auch mal machen,der passende Schweinenacken liegt schon in der Truhe.
Guten Hunger,
Karsten
 
OP
OP
Mr.Jack

Mr.Jack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
soooooo Teil 2.....

Endlich Mittagessen.....
Pullen.jpg
servieren.jpg

Hmmmmmm lecker......
Ich kann es nur jedem empfehlen......

Der 1. PP Test hat mir gezeigt, dass die Gäste da bestimmt nicht wiederstehen können.........

Aber.......................
ich bräuchte nochmals einen Tipp....
Das PP war stellenweise schon etwas trocken.....
Wo könnte mein Fehler gelegen haben?
Zu viel Garraumtemperatur?
Zu hohe Endkerntemperatur?
Zu lange im Ofen warmgehalten? (rund 2-3 Stunden bei ca. 65-75Grad)

Danke schonmal für Eure Antworten...
 

Anhänge

  • Pullen.jpg
    Pullen.jpg
    377,5 KB · Aufrufe: 808
  • servieren.jpg
    servieren.jpg
    313,4 KB · Aufrufe: 757

DrPepper1885

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
ich bräuchte nochmals einen Tipp....
Das PP war stellenweise schon etwas trocken.....
Wo könnte mein Fehler gelegen haben?
Zu viel Garraumtemperatur?
Zu hohe Endkerntemperatur?
Zu lange im Ofen warmgehalten? (rund 2-3 Stunden bei ca. 65-75Grad)
Was hast du denn mit der Brühe aus der Tropfschale gemacht?
Ich glaube, ich habe hier mal gelesen, dass man die aufkochen und ab und zu davon etwas in die Schüssel mit dem PP geben kann - quasi ein wenig übergießen.
Vielleicht kann einer der PP-Profis hier was dazu sagen!
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Hast du das PP einfach in den Ofen gelegt und auf Umluft gestellt?
Wenn ja hast du ein top Dörrautomat.
Hab mir mal auch so die Karten gelegt.
Seid dem "Unfall" kommen meine PP immer in ein Schmortopf und dann erst in den Ofen.
Nur Ober- und Unterhitze und auf 60 Grad.
 
OP
OP
Mr.Jack

Mr.Jack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure Antworten.

zu DrPepper1885:
Ich habe die Brühe weggeschüttet...
An alle PP-Profis, soll man mit der Brühe das PP in der Schüssel nochmal "Füttern" ;-) ???

zu :
Ja genau das habe ich gemacht :cry::o:mad:
Mir kam es vor als ich es vom Grill genommen und die Tastprobe durchgeführt habe, dass es richtig weich und saftig sein muß.
Dann kam es in Jehova und bei ca. 60 Grad in den Ofen bei Umluft.
Nach dem ich es 2 Stunden später serviert habe, war die Tastprobe schon nicht mehr so weich....
Kann es das wirklich gewesen sein? - Dann weis ich meinen Fehler und werden versuchen den zu vermeiden....
An den Temperaturen kann es nicht gelegen haben oder????
Wie lange kann ich das PP dann im Schmortopf warm halten? ( Im Mytos PP steht ja, das man das ewig machen kann)
Gibt es noch andere Tipps hierfür?


:gs-rulez:
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Bei meinem letzten mal habe ich das PP 6 Stunden so warm gehalten.
Wichtig ist nur das der PP absolut Luftdicht gelagert werden muss und somit nicht austrocknen kann.

Was ich hier noch nicht gelesen habe, mann kann die Wasserschalle mit Gemüse, Brühe und Bier machen und ab und zu das PP damit moppen.
Bitte beachte das einmal moppen die Gardauer um ca. 15-30 Minuten verlängert.
Alleine damit hättest du die zwei Stunden überbrücken können.
Zudem kann mann 3-5 Esslöffel von der Brühe aus der Wasserschale mit in den Schmortopf tun (nicht mehr sonst ist es am Ende ein Schmorbraten).
Das verhindert nochmals das austrocknen.

P.S. Schmortopf bitte vorher aufheizen bevor du das PP reinlegst.
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Hab mir deinen vergrillung noch mal durchgelesen.
Eigentlich hast du alles richtig gemacht.
Vielleicht das nächste mal das Rub etwas länger ziehen lassen (kann nicht schaden).
Also mach dir kein Kopf wird beim nächsten mal bestimmt besser.
PP finde ich total klasse und es gibt öfter bei mir. :essen!:
20140830-DSC00913.jpg


Was auch sehr gut funktioniert, einfach das PP rupfen und in Portionen vakuumieren.
Alles ab in den Gefrierschrank und wenn man wieder Lust auf PP hat einfach eine Tüte bei halber Hitze im Topf mit Wasser aufwärmen.
20140831-DSC00961.jpg
 

Anhänge

  • 20140830-DSC00913.jpg
    20140830-DSC00913.jpg
    233,9 KB · Aufrufe: 729
  • 20140831-DSC00961.jpg
    20140831-DSC00961.jpg
    233,6 KB · Aufrufe: 750
OP
OP
Mr.Jack

Mr.Jack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
:wiegeil::wiegeil::wiegeil:

RESPEKT......
Das ist mal richtig cool....

Ja das mit dem Rup hatte ich Hinterkopf, aber wie schon erwähnt, war mein erstes PP ne sehr kurzfristige Entscheidung.
Das nächste mal wird der Rup, die BBQ Sauce selbst gemacht und alles schon ein Tag vorher vorbereitet.
Wichtig war mir jetzt das nochmal mit dem Warmhalten, da man ein PP schlecht genau Timen kann.
Eine Frage noch,
reibst du das Fleisch vor dem "Ruppen" mit Öl ein oder nutzt du Senf?

Vielen Dank für Deine Tipps...
 
G

Gast-AlgV5V

Guest
Ich benutze Senf.
Bilde mir zumindest ein das der Rub so besser hält.
Mit Öl hab ich es noch nie gemacht.


Das Rezept für das Rub das ich benutze:
IMG_20140829_131228.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20140829_131228.jpg
    IMG_20140829_131228.jpg
    179,7 KB · Aufrufe: 751

El_Torro

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Lecker Sache! Fein gemacht!
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Ich mach das genauso wie Schaefer85. Ein paar Beutel PP in der Truhe sind seeeehr beruhigend wenn man kurzfristig einen Heißhunger auf PP bekommt - oder wenn man Gästen entspannt PP servieren möchte.
 
Oben Unten