• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Rezept für fränkische Schäufele

Wurzelkaries

Vegetarier
Fränkische Schäufele

Schäufele gehören zu Franken wie Nudeln zu Italien. Und um so eine leckere fränkische Spezialität zuzubereiten braucht es eigentlich nicht viel.

Wer sich das Video dazu ansehen möchte.... bitte sehr :-)

Let's cook : Folge 1 " Fränkische Schäufele " - YouTube


Je nachdem wie man sie auftischen möchte, kann man 2 große oder 4 kleinere Schweineschultern mit Knochen und Schwarte beim Metzger bestellen. In Franken bekommt jeder seine eigene "Schaufel" und die ist dann auch entsprechend schmaler als im Video. Schaufel nennt man die Schulter, weil der Knochen Ähnlichkeit mit einer Schaufel hat.

Für 4 Personen:

4x ca. 500-750 Gramm Schweineschulter
Ein Bund Suppengemüse
Ca. 500 ml Gemüsebrühe
Salz
gemahlener schwarzer Pfeffer
Kümmel

Das Fleisch wie im Video gezeigt vorbereiten, anbraten und ca. bei 200 Grad mit Ober - und Unterhitze braten. So dauert es etwa 1 - 2 Stunden bis das Fleisch gar ist.

Um das Fleisch zarter zu bekommen empfiehlt sich die Niedriggarmethode. Nach ca. einer halben Stunde den Ofen auf 160 Grad herunterdrehen. Dann benötigt man ca. eine Stunde mehr. Das Fleisch ist fertig, wenn es sich leicht vom Knochen löst.
Wer es besonders knusprig haben möchte, kann gegen ende der Garzeit noch den Grill des Backofens nutzen - falls vorhanden.

Zur Soße:

Nachdem das Fleisch gar ist, schüttet man den Sud durch ein Sieb in einen Topf. Nun kann man das Gemüse durch das Sieb passieren, oder das Gemüse zum Sud geben und mit einem Mixer klein mixen. Abschmecken - fertig. Durch das Gemüse erspart man sich das Binden der Soße mit Mehl oder Ähnlichem.



Guten Hunger
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten