• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine Lieblings BBQ Sauce

Spike_Bln

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe ja schon des öfteren geschrieben, dass eine BBQ Sauce eines der elementaren Bestandteile eines gelungenen BBQ ist und da dachte ich mir, ich stelle mal eines meiner Lieblingsrezepte für eine herrliche BBQ Sauce hier ins Forum.

Bei der Sauce handelt es sich um das Rezept von Adam Perry Lang aus seinem BBQ-Kochbuch, ich habe mir erlaubt das ganze zu übersetzen.


IMG_0540.JPG



Zutaten:
  • 1⁄2 cup Sonnenblumenöl
  • 5 Knoblauchzehen, geschält und fein gewürfelt
  • 1 süsse weisse Zwiebel, mittelgross, fein gewürfelt
  • 1 grüne Paprikaschote, fein gewürfelt
  • 2 Teelöffel Meersalz (oder mehr beim Abschmecken)
  • 1⁄4 cup Bourbon
  • 3 Esslöffel Chili Pulver (mittelscharf)
  • 1 Esslöffel frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 1⁄4 Teelöffel gemahlener Piment (oder mehr beim Abschmecken)
  • 1⁄4 Teelöffel gemahlene Gewürznelke (oder mehr beim Abschmecken)
  • 1 cup brauner Zucker
  • 2 cups Wasser
  • 2 cups Ketchup (Ich bevorzuge Werder Premium)
  • 1⁄2 cup unsulfured blackstrap molasses ( Meridian Bio Melasse bei Amazon)
  • 1⁄2 cup feiner gelber Senf
  • 1⁄2 cup Apfelessig (oder mehr beim Abschmecken)
  • 2 Teelöffel Hot Sauce
  • 1⁄2 cup Aprikosenmarmelade
  • 1 Jalapenoschote fein gerieben oder sehr fein gewürfelt (ohne Kerne !!!)
  • 1⁄2 Granny Smith Apfel fein gerieben

Zubereitung:

  • Das Öl in einen grossen Topf und bei mittlerer Hitze solange erhitzen, bis Hitzebläschen zu sehen sind..
  • Geben Sie den Knoblauch, Zwiebel, grüne Paprikaschote und salz dazu.
  • weiterkochen, zwischendurch umrühren bis das Gemüse weich wird, ca 10 – 15 Minuten.
  • Geben Sie den Bourbon dazu und kochen Sie solange weiter bis sich der Alkoholgeruch verflüchtigt hat, ca. 5 Minuten. Es sollte nicht mehr so streng nach Alkohol riechen.
  • Vermischen Sie das Chili Pulver, den schwarzen Pfeffer, den Piment und die Gewürznelke und geben Sie alles in den Topf
  • Weiterkochen und zwischendurch umrühren bis sich alles gut vermischt hat, ca. 3 Minuten.
  • Geben Sie den braunen Zucker, das Wasser, den Ketchup, die Melasse, den Senf, den Apfelessig, die Hot Sauce und die Aprikosenmarmelade dazu.
  • Erhöhen Sie die Hitze und bringen alles zum Kochen, rühren Sie zwischendurch um, um sicherzugehen, das nichts auf dem Topfboden anbackt und verbrennt. Reduzieren Sie die Temperatur und lassen Sie alles weiterköcheln
  • Immer weiterköcheln, zwischendurch umrühren, reduzieren und eindicken lassen, ca. 1-2 Stunden.
  • Wenn alles nach Ihrem Geschmack eingedickt ist geben Sie die Jalapeno und den Apfel dazu.
  • Beenden Sie den Kochvorgang und lassen Sie die Sauce wie Sie ist oder pürieren Sie alles mit einem Pürierstab
  • Schmecken Sie nach Bedarf noch einmal ab mit Piment, Gewürznelke, Salz und Apfelessig.
Befüllen Sie ausgekochte Gläser mit der Sauce, drehen den Deckel fest darauf und geben Sie die Gläser in einen Topf mit kochendem Wasser (Wasser sollte über den Deckel des Glases reichen !!!) und kochen die Gläser mit der Sauce noch einmal für ca. 20 Minuten.

Die Sauce ist wunderbar fruchtig mit einer leichten Schärfe, die den meisten Grillfreunden gerecht wird.
Ich esse sonst etwas schärfer, aber die Geschmacksvielfalt dieser Sauce ist einfach himmlisch und der Aufwand, um diese Sauce zu machen lohnt sich auf jeden Fall !!!


Ich wünsche euch viel Spass beim Nachmachen und melde mich bald wieder mit einem neuen Saucenrezept !!!
 

Anhänge

  • IMG_0540.JPG
    IMG_0540.JPG
    176,2 KB · Aufrufe: 821
Oben Unten