• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Messerschleifer und Grillzange

Truschi84

Putenfleischesser
Ich habe mir mal einen WMF Messerschärfer zugelegt, und was soll ich sagen ich bin begeistert. So scharf waren meine Messer schon lange nicht mehr, kann ich nur Empfehlen.
1 ist für den groben schliff gegen kerben usw.
2 für den Feinschliff :clap2: jetzt kann mir alles Fleisch kommen was will :rotfll:


P1100217.JPG



Auserdem hab ich mir die Zetzsche Grillzange in Lang besorgt super Verarbeitung und ein hoch Genuss, am Grill klare Empfehlung auch hier von mir ;)


P1100218.JPG
P1100219.JPG
 

Anhänge

  • P1100217.JPG
    P1100217.JPG
    97,6 KB · Aufrufe: 1.214
  • P1100218.JPG
    P1100218.JPG
    162 KB · Aufrufe: 1.222
  • P1100219.JPG
    P1100219.JPG
    167,9 KB · Aufrufe: 1.226

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mal ehrlich, machst du dir mit dem Ding nicht deine Messer kaputt.
Ich habe drei japanische Steine und ein Rubinabziehstab. Damit schneidet man eine Tomate horizontal durch, ohne sieh zu halten.
Bei den Schleifwerzeugen bin ich immer skeptisch.
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das Schleifzeug mag für ein Messerset gut sein, das zehn Euro kostet, aber nicht für ein gutes Messer.
Damit ruinierst du dir nur die Klingen.
Zwei Schleifsteine und ein Lederriemen und gut ist.
Einen Rubinstab habe ich auch, damit lässt sich immer wieder mal wunderbar abziehen.
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe den hier gekauft. Er funktioniert einwandfrei, die Paste ist auch super dazu.

Ich würde mir aber heute einen kaufen, den man besser befestigen kann, evtl. auch länger.
 
Oben Unten