• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mobiler Gasgrill

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin moin,

ich suche einen gebrauchten mobilen Gasgrill, hauptsächlich für den Camping Urlaub. In den letzten Jahren hatte ich immer einen Weber One Touch 47 dabei, aber ich möchte nun auch im Urlaub mit Gas grillen.

Am liebsten hätte ich den aktuellen Broil King Porta Chef. Mit meinem Sovereing 90 habe ich zu Hause sehr gute Erfahrung gemacht und möchte ihn nicht mehr missen. Das oberere Grillrost ist einfach genial.
Gebraucht ist der mobile Broil King kaum zu finden. Das ist das Problem ...
Falls jemand eine loswerden möchte, bitte melden.

Ich denke auch an einen Weber Q120 (gebraucht). Vorteil gegenüber dem BK Porta: Er kann auch auf einem Tisch benutzt werden kann. Den Stand kann man zu Hause lassen. Ich denke das ist beim Broil King Porta nicht möglich.

Welchen Grill könnt ihr empfehlen?
Hat jemand Erfahrung mit den genannten Grills?

Schönen Gruß
Earl
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo Earl.

Ich denke auf dem Gebrauchtmarkt wirst du tatsächlich am ehesten bei Weber fündig.
Evtl. wäre noch der ODC City Gas eine Alternative.
Wenn ich das Geld hätte würde ich mir 'nen Napi TravelQ 285 pro holen.
Wird aber gebraucht auch schwierig werden.

Gruß, Armin

p.S.: Der BK Porta ist wohl auch nicht allzu weit verbreitet. Daher wohl schwierig gebraucht zu finden.
Ein gut erhaltener Landmann Pantera wäre evtl. auch noch eine (unter Umständen sehr preisgünstige) Möglichkeit.
 

Luki25-7

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Jop und man kann die Beinchen wegmachen, dann ist er auch noch transportabel. Steak, Würstel, Braten alles super! Nur bei Low and Slow unter 180 wird es problematisch aber da gibt es kreative umbauten und ich weiß nicht ob man im Urlaub wirklich nen Longjob machen will ;-)
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nappi Qtravel sieht toll aus, aber bischen teuer. Da könnte ich auch einen Weber Q1200 neu zulegen.
Kugelgrill möchte ich für den Urlaub keinen mehr, das Ding war immer so sperrig und macht sich auf dem Tisch nicht so gut.

Mal sehen was sich auf dem Gebrauchtmarkt ergibt, bis Sommer dauerts noch lange. Gestern war ein Weber Q100 mit Stand für 80 Euro drin, Leider zu weit weg und offenbar schon verkauft. Dem Q100 hätte ich ein Deckelthermometer nachgerüstet und dann wäre der auch gut. Der Q120 hat schon ein Thermometer und der Deckel ist höher als beim q100. Wenn ich einen günstig finde schlag ich zu.
 

fleischlein

Grillkaiser
Nappi Qtravel sieht toll aus, aber bischen teuer. Da könnte ich auch einen Weber Q1200 neu zulegen.
Kugelgrill möchte ich für den Urlaub keinen mehr, das Ding war immer so sperrig und macht sich auf dem Tisch nicht so gut.

Mal sehen was sich auf dem Gebrauchtmarkt ergibt, bis Sommer dauerts noch lange. Gestern war ein Weber Q100 mit Stand für 80 Euro drin, Leider zu weit weg und offenbar schon verkauft. Dem Q100 hätte ich ein Deckelthermometer nachgerüstet und dann wäre der auch gut. Der Q120 hat schon ein Thermometer und der Deckel ist höher als beim q100. Wenn ich einen günstig finde schlag ich zu.
Der Unterschied zwischen Napoleon TravelQ 285 und Q1200 ist das der TravelQ auch indirekt kann.
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Kennst jemand diesen Grill? Cuisinart CGG-200B

Wahrscheinlich nicht zu europäischen Gasflaschen kompatible. Kennt sich jemand damit aus?
 
OP
OP
Earl J. Hickey

Earl J. Hickey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Der Go-Anywhere gefällt mir nicht. Der sieht sehr simple aus und hat nur ein Chrome Rost.

Die Rezessionen über den Pantera sind ja nicht so toll ... Ansonsten sieht er eigentlich ganz interessant aus. Fragt sich, ob er wirklich so schrottig ist wie manche ihn darstellen.
 
G

Gast-10qbd

Guest
Moin,
zum campen habe ich mir vor einigen Jahren den Weber Q100 zugelegt und es bis heute nicht bereut :-)
Klar, zum indirekten grillen muß man ein wenig tüfteln aber es klappt. Auch Pizza habe ich schon gemacht und alle waren begeistert. Ich würde sagen mit dem machste echt nix falsch ;)
 

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich hab mir für den Urlaub nen Q100 geholt.

Der Grills ist an sich ja schon eine feine Sachen, gute Qualität, ein gescheiter Rost, gute Hitze(-Verteilung) und mit na Kartusche unterwegs easy zu handeln :-)

Ich hab mir ne Gaskupplung dran gebastelt, dann kannste zwischen Pulle und Dose umstecken.

Ich hab noch ein Deckelthermo reingeschraubt.
Ich hab den im Netz gefunden, 5 mal begrillt mit 2 Kartuschen für nen 100er :geld:

Schau mal in meine Alben, da findest du einiges zum Q.

Der Q in Italien :italia:
 

slensch

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moinsen,

also der GA Gas hat keinen verchromten Grillrost (ist glaube ich beim GA Kohle der Fall), beim Gasi ist der Rost emailliertes Stahlblech wie bei den einfachen Spirits.
Kann nur aus meiner Erfahrung sagen, funzt einwandfrei, hat nach ca. 10 min aufheizen top-Hitze und ist eben für die Grillfläche (für 4 gute Esser reichts) super kompakt. Über indirekt oder direkt in dieser Größenklasse braucht man glaube ich nicht groß zu diskutieren, das ist nicht die Bestimmung dieser Grills. Wenn wir in Urlaub fahren mit 4 Personen und nem Dobermann in der Hundebox, kommt's auf jeden cm an im Auto - da war mir selbst der Q1000 zu 'unförmig. Ein weitere Vorteil ist der Betrieb mit Gaskartuschen, die kriegst du so ziemlich überall in Europa (auch die von Weber) und der Verbrauch ist auch in Ordnung. Bilder gibt's bei meinem Account. Dort findest du auch den Link zu dem Thread wo ich nen kleinen Urlaubsbericht vom letzten Jahr verfasst hab.

Grüße
Steffen
 
Oben Unten