• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Monitor 27" gesucht

Röstwurst

Grillkönig
Hallo an die Gemeinde!


Ich suche einen Monitor im Format 27".
Ich bin selber bin mit dem "Apfel" ausgerüstet, deshalb habe ich hier keinerlei Ahnung was die Parameter angeht.

Ich dachte so an ein Budget unter 200 EURO.
Der soll bei meiner Bekannten auf dem Schreibtisch stehen und bedarf keiner Besonderheiten, sollte aber
horizontal und vertikal verstellbar sein.


Danke für Eure Bemühungen und Euch noch einen schönen Sonntag
 
OP
OP
Röstwurst

Röstwurst

Grillkönig
Hat keiner ne Idee? :(
 

HerbT

Bundesgrillminister

hami

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Also ich habe den EIZO 2750 in Weiss zu hause, hat ein echt tolles Bild aber nur 1440 Auflösung, es gibt aber auch modelle mit Full hD und 4 K von denen. Nur kann mein Mac mini late 2012 nicht mehr, ergo war das die absolut richtige Wahl :)
 

Buffalo-Joerg

Hobbygriller
Hallo @Röstwurst

für Dein Budget gibt's in der Größe vermutlich nur Full-HD 1920 x 1080 Auflösung in brauchbaren Monitoren. Einen guten Überblick gibt's hier bei Notebooksbilliger
Wenn Du mit einem Mac daherkommst, hast Du vermutlich Dsiplay-Port auf HDMI als Anschlusskabel; denk dran, dass Anschlusskabel nicht im Lieferumfang dabei sind, die kommen nochmals oben drauf.

Wofür braucht Ihr denn den Bildschirm, bescheiden gefragt? Die Auflösung sollte dem Einsatzzweck entsprechend sein. Zum Zocken reicht Full-HD (obwohl, Mac und Zocken ist wohl eh nicht der Fall).
Überlege mal, ob nicht das Budget aufgestockt werden kann für einen QHD mit 2560 x 1440 oder gar einen 4K-UHD mit 3860 x 2160 Punkten (also kein echtes 4K, sondern nur die Kinofassung), wenn es für Büroarbeit sein soll. Ein 4K UHD Montor ist der Freund jedes Excel-Junkies :D QHD reicht prima für Bildbearbeitung. Full-HD geht natürlich immer, allerdings machen 27" und Full-HD nicht viel Spaß, wenn man 40 cm davon entfernt sitzt. Die Grafikkarte der Macs hat kein Problem mit hohen Auflösungen, selbst 4K UHD geht da anstandslos.
 
OP
OP
Röstwurst

Röstwurst

Grillkönig
Danke für die Antworten und danke für die Tips!

@Buffalo-Joerg, der Monitor wird an einem Arbeitsplatz stehen, wenn ich Dich richtig verstehe, sollte man dann auf einen 4K-UHD zurückgreifen.
Ich selber bin komplett mit Apple ausgestattet und daher mein Unwissen in Sachen Monitor für Windows.
 

Buffalo-Joerg

Hobbygriller
Apple war ja der Vater der höchstauflösenden Displays, siehe das gute alte Cinema Display oder die aktuellen Retina Schirme.

Ja, als Arbeitsplatzmonitor empfiehlt sich auf jeden Fall ein QHD, wenn nicht sogar ein UHD. Windows 10 ist für diese hohen Auflösungen optimiert, wenn man unter Windows die blödsinnige Skalierung von 200 % auf korrekte 100 % einstellt. Anwendungen mit viel Menûleiste wie Word oder ganz besonders Excel profitieren unheimlich von der hohen Auflösung.

Für Wimdows ist das auch Problem, wenn die Grafikkarte nicht gerade aus dem letzten Jahrtausend stammt. Selbst eine Standard-Onboard Graka wie die Intel 520 schafft einen Monitor problemlos. Legt wenigstens noch einen Hunderter drauf und nehmt mindestens einen QHD mit 2560 x 1440. 4K UHDs sind richtig teuer, brauchbare liegen bei 600 Euro und mehr.
 

dolly0190

Militanter Veganer
Sonst überlege dir doch mal das Budget etwas aufzustocken und einen gebrauchten EIZO mit 16:10 Panel Verhältnis zu holen. EIZO gibt 5 Jahre Garantie auf die Geräte und mit etwas Glück findest du was in deiner Nähe.
Oder den Fujitsu B27. Den haben wir auf Arbeit und das Bild ist für die Preisklasse wirklich gut.
 
Oben Unten