• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

nach holzkohle-Gasgrill

moekkenroeck

Militanter Veganer
nobe, liebe gemeinde,
also ich habe mich sehr schwer mit dem thema gasgrill getan. für mich kam nue holzkohle in frage.kannte auch nichts anderes. habe den sommer brav mit meinen kugeln gegrillt und dann kam einer und sagte grillenist ne chemische sache, der schwerpunkt ist das eiweiß und dem ist es ziemlich egal ob es über holzkohle, gas oder elektro erhitzt wird. ergo habe ich zu weihnachten mir nen gasgrill bestellt, weil ich das austesten möchte. was habt Ihr für erfahrungen gemacht? fröhliche Werihnachten
LG Markus:santamad:
 

Lasagnegriller

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich hab mit nem Weber Q100 angefangen, danach kam ne 57ér Weberkugel, dann hab ich nen UDS gebaut, danach kam ein Coobinox Gasgrill, zur Zeit baue ich an einem HBO.

Und, bei Licht betrachtet, möchte ich keines dieser Sportgeräte wieder hergeben, jedes davon hat seine Vor- und Nachteile.

Geschmacklich merke ich keinen Unterschied zwischen Gas- und Holzkohlegrill, Gas ist halt so herrlich unkompliziert: Flasche aufdrehen, Knopf drücken, zwei Minuten später kann´s losgehen!

Der UDS ist nur für low and slow brauchbar, darin aber kaum zu schlagen, zumindest, was die Einfachheit angeht!

Der HBO ist super für Pizza und Brot, da kommt kein E-Ofen auch nur annähernd dran!

Fazit: Alle Varianten haben ihre Berechtigung, die Frage ist eigentlich nur, was Du von dem jeweiligen Gerät erwartest!
 
Zuletzt bearbeitet:

neanderix

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Lasagnegriller hat im Grunde alles wesentliche gesagt; ich selbst hab erst voriges Jahr einen Weber Q120 gekauft -- nur um ihm in diesem Jahr schon einen BroilKing Sovereign 90XL zur Seite zu stellen ;)

Und das meine ich, wie es da steht: der BK wird den Weber nicht ersetzen, sondern ergänzen, denn der kleine Weber hat durchaus seine Vorzüge.

Wenn ich könnte wie ich wollte, würde ich zusätzlich für Low & Slow noch ein BGE/Monolith oder einen WSM dazustellen.

Denn, wie Lasagnegriller auch schon schrieb: jedes dieser Sportgeräte hat seine spezifischen Vor- und Nachteile.
Die eine eierlegende Wollmilchsau, die alles richtig kann, gibt es nicht

Volker
 
Oben Unten