• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napolen Lex485 Einbau Installation

SchwabenGrill

Militanter Veganer
Totaler Newbie hier. Ich habe mir einen Napoleon Lex 485 in der Einbauvariante gekauft und habe nun Probleme bei der Installation. Der Schlauch mit dem Druckregulierer ist vor rechts am Gerät angebaut. Laut Anleitung soll er aber hinten rechts nach unten geführt werden. Dafür ist der Schlauch aber zu kurz. Von der Verwendung einen Gasschlauches wird abgeraten, da die Temepratur direkt unter dem Grill zu hoch ist. Was brauche ich um den Grill and die Gasflasche im Einbauschrank unterhalt anschließen zu können?
 
OP
OP
S

SchwabenGrill

Militanter Veganer
Klar!
Billex385.JPG
 

Anhänge

  • Billex385.JPG
    Billex385.JPG
    172,4 KB · Aufrufe: 2.845

Andyyyy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab mir auch einen BILEX 605 zugelegt und würde gerne wissen wie ich die Gaszuführung installieren muss.
Könnte mir auch jemand sagen wo und wie ich die "lightning rod" einbaue ?

Lg, Andyyyy
 

margl

Carnivore
Bin auf weitere Infos gespannt! Habe gestern meinen BILEX485 abgeholt und stehe auch vor der gleichen Frage wie ihr... habs aber den Gasschlauch durch das Loch mit dem Plastikring geführt also vorher den Plastikring weg gemacht. Denke ich verlege den Gasschlauch einfach außerhalb, seitlich am Grill vorbei. Platz ist dafür genug bei meiner Konstruktion. Der Druckminderer befindet sich dann quasi auch außerhalb des Grill...
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Man braucht einen 1/4"lks auf 8mm Schneidringadapter (normal für einbau von Absorberkühlschrank gedacht), 8mm gasleitung, eventuell einige verbinder und einen Kältebeständigen gasschlauch 1/4"lks auf 8mm Schneidring. Und einige befestigungsschellen. Gibts beim Campinghöker.

Und jemanden, der sich damit auskennt.
 

Andyyyy

Veganer
5+ Jahre im GSV
@Alkoholger danke für die Info.
Ich hätte zwar einen Gasmann, aber ich werde es wie @margl machen und das Loch an der Seite benutzen.
Habt Ihr eine Idee wofür diese "lightning rod" ist und wo ich Sie einbaue ? Ist das eine art potentialausgleich zur funkenvermeidung ?

rod.PNG


Lg, Andyyyy
 

Anhänge

  • rod.PNG
    rod.PNG
    195,1 KB · Aufrufe: 1.800

Andyyyy

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mann sollte nicht alles wörtlich übersetzen.....o_O
Die "lightning rod" ist nichts anderes als eine Halterung für ein Streichholz um den Grill anzufeuern.
Diese wird am Grill mit der Kette befestigt...

rod.PNG

 

Anhänge

  • rod.PNG
    rod.PNG
    172,2 KB · Aufrufe: 1.672

Brainfly

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi!
Ich hatte das selbe Problem, habe es wie in der Beschreibung ein Loch in der Küche vorbereitet und die Gasleitung dadurch gesteckt! Also die Gasleitung und druckminderer vom napi an der rechten Seite unterm Grill und hinten durchs Loch..
Beim zweiten grillen ist mir die Gasleitung abgefackelt!!!!!
Also entweder man benutzt eine feuerfeste Gasleitung oder man führt die Leitung mit Abstand unterm Grill her.
Ich habe unterm Grill eine Betonplatte da hab ich die feuerfeste Leitung durchgeführt und gehe dann unter der Betonplatte mit der orangenen Leitung zur Flasche..
 

Brutzelmaster

Militanter Veganer
Hallo Grillfreunde!

Ich habe diese Woche meinen Bilex 605 abgeholt und habe auch noch Fragen wegen der Installation.
Die freundliche Händlerin konnte mir nicht weiterhelfen.
1. Wie habt ihr das mit der Gasdurchführung jetzt gelöst? Ich verstehe denn Sinn der Napoleon-Zeichnung nicht. Warum soll ich die Gasleitung unter dem Grill nach hinten führen? Ich tendiere dazu die Leitung gleich vorne durch meine Beton Unterkonstruktion zu führen.

2. Die Befestigung: Mir gefällt es nicht, die Haltewinkel auf der Arbeitsplatte sichtbar zu haben. Mein erster Gedanke war, die Haltewinkel unter der Arbeitsplatte verschwinden zu lassen. Nachteil: Der Grill ist dann wirklich eingemauert. Für die Ewigkeit :confused: zumindest geht er ohne Flex dann nicht mehr raus.
Jetzt überlege ich mir, ein kleines Edelstahlprofil einzumauern. Dann kann ich den Napi bei Bedarf einfach rausschieben.
Hat jemand von der Sportgemeinde eine Lösung?

Viele Grüße
 

Adam83KALI

Veganer
sehr interessant. Beobachte das mal. Werde in den kommenden Wochen meinen BiPro500 einbauen. Mal schauen ob es ähnlich gehen wird. Nur mal zur Verständnis, in der Zeichnung ist das Loch für die Gasleitung in der Rückwand. Habt ihr das alle so gemacht oder führt Ihr es direkt nach unten?
 

Brutzelmaster

Militanter Veganer
sehr interessant. Beobachte das mal. Werde in den kommenden Wochen meinen BiPro500 einbauen. Mal schauen ob es ähnlich gehen wird. Nur mal zur Verständnis, in der Zeichnung ist das Loch für die Gasleitung in der Rückwand. Habt ihr das alle so gemacht oder führt Ihr es direkt nach unten?

Ich habe hier noch einen interessanten Thread mit einer schönen Küchenzeile gefunden:

https://www.grillsportverein.de/for...leinen-weber-ein-so-werden-kann.308100/page-2

1965472


Entgegen der Gebrauchsanweisung hat der Baumeister den Gasschlauch vorne nach unten geführt. Meine Entscheidung ist gefallen. Ich mache das auch so.
 

Alex-1983

Militanter Veganer
Hallo zusammen.
Ich bin neu hier im Forum und plane zur Zeit meine Außenküche mit dem Napoleon Lex 485 Einbaugrill.
Die Öffnung für den Grill habe ich soweit passgenau ausgeschnitten, aber wo muss das Loch für den Gasschlauch ausgeschnitten werden? Hinten rechts wie auf der Beschreibung ersichtlich verstehe ich nicht ganz, wenn doch der Anschluss irgendwo vorne rechts rauskommt? Wie habt ihr den Gasausschnitt realisiert, und wo genau (Maße?)
 
Oben Unten