• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon LEX 485 RSIB oder Napoleon Prestige P500

Greenhorn_3009

Militanter Veganer
Habe mich weitestgehend festgelegt und (vorerst) Abstand vom Pelletgrill genommen. Nun soll es also ein Gasgrill sein und diese beiden Exemplare stehen zur Auswahl. Ich habe mich auch schon die letzten Tage in den Threads informiert, aber nun würde ich gerne von euch wissen, ist der Preisunterschied gerechtfertigt? Zu welchem Grill würdet ihr raten? Machen die besseren Brenner im Prestige wirklich bemerkbar etwas aus? Ist er wirklich soviel leichter zu reinigen/sauber zu halten (Innenraum) als der LEX?

Danke schonmal
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Also bei mir wurde die Entscheidung zwischen Lex und Prestige schon beim ersten Händlerbesuch zu Gunsten Prestige getroffen.
Lex hat mir nicht so in den Details überzeugt.
Aber dazu gibt es schon einige Beiträge. Ob Mehrkosten gerechtfertigt sind und es wert sind, sollte jeder für sich entscheiden.
Technische Unterschiede und Unterschiede in den Materialien gibt es auf jeden Fall.
Leicht zu reinigen ist eigentlich auch relativ. Ab einem gewissen Nutzungsgrad ist es eben schwieriger oder aufwändiger.
Finde das Alugussgehäuse vom P500 eigentlich besser.
 
OP
OP
G

Greenhorn_3009

Militanter Veganer
Hat denn irgendwer einen Vergleich?? Mich würde halt echt interessieren, ob die stärkeren Brenner so viel ausmachen (hab im Lex 485 Thread den Toasttest gesehen und der ist ja zumindest schonmal absolut knorke) und ob das Gussgehäuse wirklich viel ausmacht, denn was man da spart, kann man umso mehr in Zubehör investieren. ;)
Die Habtik gefällt mir bei Beiden eigentlich gut, beim Prestige natürlich was besser.
 
Oben Unten