• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige II PT450RSB

jones1988

Militanter Veganer
Werte grillgemeinde,

zunächst mal eine kurze vorstellung: name sebastian- spitzname jones. alter 24.
Dem grillsport bin ich nun seit ca. 7 jahren verfallen, was mich und alle teilnehmenden freunde immer wieder, bei wind und wetter, in freien minuten beglückt! Mal ehrlich gibts was geileres als nen bierchen, sonnenschein, das haus voll gäste und einen heißen grill?? Vielleicht, wenn parallel fussball läuft ;) sonst ist das nah dran am ideal der lebensqualität!

ich mag meinen odc easy charcoal 570 sehr, aber umzugsbedingt (jetzt potsdam, vorher jena und spreewald) werde ich jetzt fest auf gas umsteigen...erfahrung damit hab ich vom camping, wo uns unser odc citygrill beglückt...nachdem ich den selbigen minigasgrill nun vorübergehend als 'hausgrill' verwende, ist jedoch glas klar, dass dieser nicht dafür geeignet ist ;) trotzdem nen top campinggrill!
2013-03-10-193.jpg

Nun zum thema: zunächst war die idee der triumph 410, wegen der abklappbaren seitenteile, was auf der terrasse natürlich praktisch ist. Das ist bestimmt auch nen schöner grill, aber ich hab mich dann doch dafür entschieden, mehr zu investieren. Nächste idee war der napoleon le 485 aus dem vorjahr, oder das diesjährige modell. Der broil king von obi kam auch in frage, und und und... (ich kürze hier mal ab, es waren viele wochen der recherche, des abwägens, messens, lesens,...)

so langsam muss aber die entscheidung her ;)

froh bin ich, dass nur noch zwei varianten im rennen sind (ich kann den sportlerkollegen mit themen, wie: 'der wahnsinn hat ein ende',... nur recht geben):

- napoleo prestige II pt 450 rsb aus 2011 für ca. 1200 eur inkl. Abdeckhaube und kohleeinsatz
- oder der broil king baron 440 aus dem obi inkl. Haube für 800 eur minus 10prozent (gutschein; 20 aktionen prozent bei uns sind vorbei)...

Nun ist der prestige aufgrund verschiedener argumente (qualität, back burner, spieß, leistung in kw,...) sicher der 'bessere grill' für mich und ich habe eigentlich nur folgende fragen an die stolzen besitzer dieses tollen teils:

-wie tief ist er bei geöffneter klappe?
(Wieviel abstand zur wand muss sein)

- Ist die fettauffangschale nach vorn herausnehmbar?

Allerbeste grüße und frohe ostern
jones
 

Anhänge

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Moin!

Die Fettauffangschale wird nach vorne rausgezogen. Die Tiefe messe ich nachher mal (falls niemand anderes sie gerade weiß), da wandern bei mir 2 Hähnchen auf die Roti :-D
 
OP
OP
J

jones1988

Militanter Veganer
sauber! das wär top, wenn du die maße mal kurz schicken kannst :anstoßen:
grüße die hähnchen von mir ;)
Wenn du eh grad praktizierst: wie gut ist der grill nach hinten hin "geschlossen"? gelangt hinten raus viel dampf und fett?? (da der grill nah an die wand muss)
 
Zuletzt bearbeitet:

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also das öffnen der Haube macht den Grill nur unwesentlich tiefer, grobe Messung lag bei 65cm.

Er ist hinten ziemlich dicht, also kein Scheunentor... Er strahlt natürlich trotzdem ordentlich Hitze ab, wenn er auf Vollgas läuft. Wenn man aber etwas Abstand lässt, sollte das kein Problem sein. Hinter meinem ist eine Hecke, die hat die letzten beiden Sommer ohne Bräunung überlebt :-D
 
OP
OP
J

jones1988

Militanter Veganer
moin zusammen,

besten dank für die infos!
Die Entscheidung steht damit nun endgültig fest und es wird der napoleon! Die Vorfreude wächst - passend dazu schmilzt ja auch langsam der schnee von dannen und es naht xer sommer - NYESSS!

Bilder/ Erfahrungsbericht etc. dann nach lieferung und aufbau - bis dahin muss der kleine noch herhalten ;)

@ senseohasser: Wie sind die hühnchen geworden?

Grüße
jones
 

Grillrippchen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Gute und richtige Entscheidung. Der Nappi Prestige ist ein klasse Teil.
 

Stainless

Vegetarier
Glückwunsch zum neuen Napi

Meinem Empfinden nach, sollten 10 cm Platz zum Zirkulieren der Luft hinter der Haube nicht ungünstig sein.

VG
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@senseohasser: Wie sind die hühnchen geworden?
Sehr knusprig, wie immer... Meine beiden Nichten waren sehr angetan! :-D

Dabei kann man aber auch nichts falsch machen, wenn die Hühnchen was taugen... Ist die Roti bei dir dabei?
 
OP
OP
J

jones1988

Militanter Veganer
jop, der roti ist mit dabei, reiz mich auch sehr und der büffelrollbraten im tiefküher freut sich auch schon drauf ;)

außerdem ist die abdeckhaube und der kohleeinsatz dabei...
nutzt du den kohleinsatz? finde es sehr reizvoll, mal schauen wie es funzt...
ich denke eine gussplatte werd ich auch noch dazu packen...

grüße
 

Senseohasser

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja, die Roti rockt! Bei uns gab es am WE nochmal Ente (bevor hoffentlich der Frühling kommt :frier:), war wieder super lecker und sehr knusprig (auf dem Bild fehlt noch die Soße ;-))

Foto.JPG


Kohleeinsatz habe ich nicht, hatte ich mal in Erwägung gezogen, vermisse ihn aber bisher nicht (zur Not habe ich ja noch meinen alten Trichtergrill.

Gussplatte habe ich auch (eine von Lodge), die kommt auch regelmäßig zum einsatz!

Viel Spaß mit dem Grill!
 

Anhänge

OP
OP
J

jones1988

Militanter Veganer
Er ist da!!!!

:-D
Hey Leute,
seit gestern ist das gute Stück in meinem besitz - yipiiihhh!!!
meine bisherigen "erfahrungen":

- in erster linie war das "päckchen" sehr sperrig und schwer --> zu breit für den fahrstuhl, was mir das vergnügen bereitet hat alles einzeln 4 Etagen hoch auf die dachterrasse zu schleppen
- die mühe hat sich definitiv gelohnt!
- in dem fall steht das gewicht eben auch für qualität und hochwertige materialien!
- die verpackungen und so weiter waren alle sehr sorgfältig, sodass man gar nichts zu meckern hat --> ebenso viele händische kontrollzettel, die wahrscheinlich die qualitätskontrolle im Hause Napoleon widerspiegeln soll ;)
- nachdem ich gestern den unterbau fertig gebaut hatte, folgte heute die hochzeit --> das herz schlägt dabei definitiv spätestens im liebesmodus :domina: --> es ist eben ein wahnsinnsteil!
- am anfang war ich sehr überrascht, dass die bauteile in erster linie "zusammengesteckt" und dann verschraubt werden/ ich dachte, dass es so kaum stabil sein kann
- denkste: ist superstabil! :helm:
- kleines jammern auf hohem niveau: einige schrauben ragen in den innenraum --> aber es ist ja auch kein kinderspielzeug ;)

...so: ich halt euch auf dem laufenden...

2013-04-17-315.jpg


2013-04-17-317.jpg


2013-04-17-321.jpg


2013-04-17-322b.jpg


2013-04-18-325.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stainless

Vegetarier
Glückwunsch zum neuen Napi

Da steht dem anbraten ja nichts mehr im Wege !:steak:

Viel Spaß mit dem neuen Gasi.

VG Sven
 
Oben Unten