• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Prestige P500 vs. Weber Genesis II E-415 GBS vs Broil King Gasgrill Regal S590 Pro IR inkl. Drehspieß

downundersurfer

Militanter Veganer
Guten Morgen zusammen,

ich möchte mir einen Gasgrill zulegen und dafür max. 2000€ investieren. Zur Auswahl stehen Grills von Weber, Napoleon & Broil King.
Beim Weber müsste ich mir noch einen Drehspieß als Extra kaufen der bei den anderen dabei wäre.

Zu welchen der drei würdet ihr mir raten (und wieso) oder gibt es noch einen am Markt der vergleichbar wäre?

Danke
Peter



Titel:Napoleon Prestige P500 vs. Weber Genesis II E-415 GBS vs Broil King Gasgrill Regal S590 Pro IR inkl. Drehspieß

WO wird gegrillt?:
-> Auf der Terrasse


WO steht der Grill?:
-> auf einem extra dafür angelegten Kiesplatz auf der Terrasse ohne Überdachung

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
-> Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
2-3 / Woche

WIE soll gegrillt werden?:

[20] % direkt -> Anteil in Prozent
[40] % indirekt -> Anteil in Prozent
[5] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[35] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[60] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[20] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[10] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Sizzler Zone wäre super, dazu der Drehspieß. Und wenn möglich möglichst Kindersicher.


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
4-12
 

Klinke26

der knipsende Grill-Mann :o)
Supporter
"Kindersicher" ?!? :hmmmm:

Ein Grill ist kein Kinder-Spielplatz. Der wird nunmal heiß. Das liegt an seiner Aufgabe die so ein Grill hat. Der hat Ecken und Kanten. Da gibt es auch offenes Feuer und eben ne Gas-Buddel.
Da hilfts, Kinder zu sensibilisieren.

Gegen den Weber spricht für mich das die Genesis-Serie noch nicht mit einem Heckbrenner ausgestattet ist. Für Gerichte auf einem Drehspieß aber die bessere Wahl, da man einen Bräter unterstellen kann worin das Fett abtropft und das darin liegende Gemüse und andere Beilagen beträufelt.
Alles in Allem auch eine sehr saubere Methode um Spießgerichte zuzubereiten.
Wenn Weber, dann ist es die Summit-Serie die in Betracht kommt weil sie den Heckbrenner innehat. Preislich liegt der Weber dann bei dem Broil King.

Wie gesagt, da (für mich) Drehspieß und Heckbrenner zusammengehören, läge die Wahl eher auf Weber Summit E-470 zum Vergleich des BK oder Napoleon.

Den Napoleon und BK sehe ich wiederum gleichauf. Hier spielen allein persönliche Vorlieben in der Optik und Haptik eine Rolle. Das kannst du vielleicht bei Gelegenheit vor Ort herausfinden welcher Grill der mehr zusagt.
Technisch sehe ich keine Nachteile im Napoleon zum BK und umgekehrt.
 

jb_foto

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Sizzle hat der Weber nicht, hier bekommst du eine Sear-Zone (dann aber der 435er)
Ferner hat der Weber keinen Backburner und die Roti kommt Extra.
Großer Vorteil des Weber ist seine Grillfläche, da sind die beiden Wettbewerber kleiner.

Ich würde als Weber-User wohl zum Napi oder BroilKing greifen, auch weil bei beiden die Gas-Flasche im Unterschrank verschwindet.

LG
Jürgen
 
OP
OP
D

downundersurfer

Militanter Veganer
Vielen Dank schon mal. Mit Kindersicher meinte ich bspw: Kann man irgendwie den Zugang zur Gasflasche abriegeln, etc.
Der Summit kostet doch nochmal mehr oder gibt es da ein gutes Angebot? Sehe gerade rund 2800€ wobei man den Napoleaon schon für rund 2100€ bekommt.

Was ist der Unterschied zwischen Sizzle & Sear und was ist hier für Steaks besser geeignet?

Danke
 

DerJo85

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Gegen den Weber spricht für mich das die Genesis-Serie noch nicht mit einem Heckbrenner ausgestattet ist.
Für Gerichte auf einem Drehspieß aber die bessere Wahl, da man einen Bräter unterstellen kann worin das Fett abtropft und das darin liegende Gemüse und andere Beilagen beträufelt.

Wieso geht das bei den anderen beiden nicht?
 

Klinke26

der knipsende Grill-Mann :o)
Supporter
"Gehen" tun natürlich Drehspieß-Gerichte auch ohne Heckbrenner. Dann sorgen die Hauptbrenner für die Hitzeeinwirkung.

Ich spreche wie gesagt für mich:
A: Die Hitzequelle ist mir in diesem Fall zu weit vom Gar-Gut entfernt. Für knusprige Oberflächen braucht man ordentlich Power, während andere Dinge in dieser Zeit nicht garen können da sie zu verbrennen drohen.
B: Damit die volle Hitze an den Drehspieß gelangt, muss der Rost frei bleiben. Sprich, Fett tropft in die Brennräume und es kann zu Fettbrand, mind. aber einem vollgeschmoddertem Grill kommen.
 

Klinke26

der knipsende Grill-Mann :o)
Supporter
Was bei Napoleon die Sizzle- ist bei Weber die Sear-Zone. Das ist der Bereich wo viel Hitze generiert werden kann.
 

jb_foto

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Die Sizzle ist bei Napi ja als Seitenkocher gebaut (wenn ich nicht irre), die Sear ist ein Brenner zusätzlich im Grill, dafür hast du nen Seitenkocher.

Ich kenne auch keinen Grill wo die Flasche abschließbar ist, da wirst du nur ne Kette um die Türen machen können. Beim Weber dann richtig schwer weil die Flasche seitlich hängt
 

jb_foto

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
"Gehen" tun natürlich Drehspieß-Gerichte auch ohne Heckbrenner. Dann sorgen die Hauptbrenner für die Hitzeeinwirkung.

Ich spreche wie gesagt für mich:
A: Die Hitzequelle ist mir in diesem Fall zu weit vom Gar-Gut entfernt. Für knusprige Oberflächen braucht man ordentlich Power, während andere Dinge in dieser Zeit nicht garen können da sie zu verbrennen drohen.
B: Damit die volle Hitze an den Drehspieß gelangt, muss der Rost frei bleiben. Sprich, Fett tropft in die Brennräume und es kann zu Fettbrand, mind. aber einem vollgeschmoddertem Grill kommen.

Stimme dir zu, Drehspieß ohne Heckbrenner ist etwas doof.
Der Saft / das Fett tropft schön runter und du hast danach einmal frei brennen gewonnen.
Mit einem Heckbrenner stellst du ne Schale auf den Rost und du hast weniger Arbeit.
 
Oben Unten