• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon T410 Regenoptimierung / -pimp

RIPman

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

Da ich meinen Gasgrill eigentlich eher selten abdecke steht er zwangsläufig auch hin und wieder im Regen.
Soweit kein Problem, meiner Meinung nach wurde er ja dafür gebaut.

Allerdings stört mich die Tatsache, da sich in den Seitenteilen Wasser sammelt, was sich in schöner Regelmäßigkeit auf meine Füße ergießt, wenn ich die hoch klappe.

Problem:
IMG_20160527_160650.jpg


Idee waren kleine Löcher. Gedacht, gemacht.
IMG_20160527_160709.jpg


Ergebnis:
IMG_20160527_160658.jpg


Jetzt hab hab trockene Füße.

Hoffe es gefällt Euch und könnt / wollt es nachmachen.

RIPman
 

Anhänge

HansMeier

Militanter Veganer
Hey RIPman,

das ist eine gute Idee und tolle Lösung für das Problem.
Wie lange hast du den Grill schon?
Bist du zufrieden?

Ich will mir den vielleicht auch kaufen, deshalb frage ich.

Viele Grüße
Hans
 

Desmo904

Vegetarier
Ich habe den T495 jetzt zwei Jahre und bin soweit eigentlich gut zufrieden, bzgl. Preis/Leistung. Ich meine aber letztes Jahr bei einer Grundreinigung etwas Rost an der hinteren Befestigung der Gasröhren gesehen zu haben. Bin gespannt, wie es sich dieses Jahr darstellt. Außerdem ist das Flammenbild nicht mehr so schön (blau) wie am Anfang. Vermutlich etwas Dreck in den Röhren. Ein Regler funktionierte seit dem Anfang nicht so geschmeidig, wie die anderen, hab´s aber nie reklamiert. Zu den großen Napoleons oder dem Weber Genesis, die damals auch noch in die Entscheidung miteinbezogen wurden, fehlt haptisch schon noch was. Andere kamen mehr aus optischen Gründen nicht in Frage. Bereut habe ich die Entscheidung bis jetzt nicht.
Die Seitenteile klappe ich eigentlich nie ein. Ich habe die originale Abdeckung nach dem Kauf gegen eine größere von Napoleon tauschen lassen, bei der das nicht nötig ist. Bei längerer Nichtbenutzung ziehe ich die schon mal drüber. Der Grill trocknet ohne aber weitaus besser ab.
 
Oben Unten