• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon T410 SBPK

Mängelexemplar

Militanter Veganer
erstmal ein paar Worte zu meiner Person.
Ich bin 35 mit 2 Kindern komme aus Wesel und bin absoluter Grill Neuling.

Vor 1 ner Woche kam bei uns die Idee auf, das ein neuer Grill her muß.
(altes Modell Elektro 30€ )
Für mich kam vom Gefühl her nur ein Gasgrill in frage, da unser Vermieter Kohle nicht mag.

Nach "super" Beratung im Baumarkt und Platzproblemen mit dem Spirit E-310
haben wir uns bei Santos für den Napoleon entschieden.

Muß ich bei dem Grill was besonderes beachten ? Pflege des Rostes ?
Ist es normal das der Anschluß vom Seitenbrenner "offen" ist bzw das dort ein Gitter im Schlauch ist ? (T410SB Triumph Serie Gasgrill - von Napoleon® in der Anleitung Seite 140 sieht man was ich meine)


Gruß ME
 

Grillrippchen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Welcome in the ultimate German BBQ Forum!

Vor 1 ner Woche kam bei uns die Idee auf, das ein neuer Grill her muß.
(altes Modell Elektro 30€ )
Gute Entscheidung und richtig, mit einem Elektro kann man mit Mühe die Bratmaxe igittt… Würstchen anbräunen.

Nach "super" Beratung im Baumarkt und Platzproblemen mit dem Spirit E-310
haben wir uns bei Santos für den Napoleon entschieden.
Fachhandel war ne gute Idee, Napoleon auch!

Was für einen Rost hast Du denn? Edelstahl?

Der Seitenbrenner ist meist offen das hat die Sache mit dem Gasbrenner so an sich. Dazu gibt es hier einige Freds und wenn Du Bedenken hast würde ich mich an den Fachhändler oder Hersteller wenden.

Gruss aus Frankfurt
Rippchen
 

Stainless

Vegetarier
Glückwunsch zum neuen Napi

Mit dem Napoleon T410 SBPK hast Du sicher viel Freude !

VG
 

Schlichi

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo ME,

Willkommen im Forum!

Hast Du auch einen Namen? Das ist irgendwie schöner! :anstoßen:

Den Rost solltest Du einbrennen. Einölen und mit hoher Temperatur ca. 30 Minuten Brennen lassen. Die Suchfunktion kann Dir mehr sagen.
Ansonsten ist der Grill nicht vorher pflegebedürftig.

Liebe Grüße
Sven
 
OP
OP
M

Mängelexemplar

Militanter Veganer
Hi

Erstmal danke für die Antworten und sorry das ich mich erst so spät zurückmelde.

War leider mit Grillen beschäftigt :-D

Hätte da noch eine frage zu den "Aromaschienen".

Wenn ich "fettigere" (Rip Eye// Chicken Wings) Sachen Grille stehen die in Flammen was ja nicht im Sinne des Erfinders sein kann.

Die Öffnungen der Schiene enden genau in der Flamme des Brenners ?

Ich mache später mal ein paar Bilder.


Gruß Mark
 

tottia79

Militanter Veganer
Anschlag heisst ??? Hab den Grill noch im Karton, der Garten ist noch nicht soweit.

Hab gestern mit einem Outdoorchef gegrillt, dem 4 flammigen Canberra, der ging max bis 280 300 !?!?
 

JuergenN

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi,

gute Wahl.

Den Rost einfach niemals komplett fettfrei lassen.
Wenn Du ihn abbrennst, hinterher neu einölen.
Ansonsten einfach den Schmodder vom Grillen drauflassen (nach dem Grillen einfach kurz abbürsten) und vor dem nächsten Grillen dann nochmal kurz heizen.

NIE (!) mit Spülmittel reinigen.

Jürgen
 

m_schlonz

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mein SE495 mit 4 Brenner geht bis zum Anschlag und noch ein Stück weiter ;-)
Das reicht für super Branding.
 

fleischlein

Grillkaiser
Wenn die Steaks so tropfen hast du entweder die Marinade vorher nicht abgemacht oder Sie lagen zulange in der direkten Hitze, lasse einen Brenner aus auf dem du die Steaks garziehen kannst. Stichwort: Indirekt Grillen
 

swissgriller

Vegetarier
gratuliere zum neuen sportgerät viel spass damit
 

swissgriller

Vegetarier
oops soorry
 

ridcully78

Militanter Veganer
Hat jemand einen Tip warum mein T410SB sich so auf 320 Grad als maximal Temperatur einpegelt ? Bis zum Anschlag bekomme ich den nicht. Es waren ca 10 Grad Außentemperatur und ein wenig Wind, liegt es daran ? Oder müssen die Brenner eingestellt werden ?
 
Oben Unten