• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Napoleon Travel Q 285e oder Weber Pulse 2000

scdeluxe

Militanter Veganer
Hi,
ich benötige ein wenig Unterstützung bei der Suche nach einem Elektrogrill und wäre froh, wenn mir jemand helfen kann.
Eigentlich hatte ich mich schon für den Weber Pulse 2000 entschieden, aber der ist für einen Elektrogrill nun mal sehr teuer und Gas geht bei mir nicht.
Deshalb habe ich mich nach Alternativen umgesehen und dabei ist mir der Napoleon Travel Q 285e aufgefallen. Wie ich im Forum schon nachlesen konnte, sollte man mit Napoleon grundsätzlich nicht so viel falschen machen.

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage: Weiß jemand, welche max. Temperatur der Napoleon Travel Q 285e erreicht?
Vielleicht hat ja jemand genau diesen Grill und kann Erfahrungswerte weitergeben.

Im Voraus besten Dank und bleibt gesund.

VG
Steven
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Soweit ich weiss erreicht der Weber durch die "Pulse-Tchnologie" eine höhere Hitze. Ob der Napoleon das auch hat, weiss ich nicht. Hier ist mal ein Link zu einem Vergleichstest KLICK MICH - wobei man solchen Tests immer mit sehr viel Vorsicht begegnen sollte...

Zumindest spielt der Weber auch in einer anderen Preisliga...

Edit sagt noch: der Napoleon ist wohl auch eher mit dem Weber 1400 zu vergleichen ...
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich kann leider auch nur zum Pulse 2000 Stellung nehmen. Für einen Elektro-Grill kann er wirklich etwas. Die Zusatzfunktionen über die App, stellt einen tollen Mehrwert dar. Die Max. Temperatur ist super. Ganz klare Kaufempfehlung.

Schau mal hier: https://www.360bbq.de/weber/elektrogrill/pulse-2000-mit-rollwagen?c=22

Mit dem Code: BBQ2020 kannst Du aktuell 15% sparen.

Den Napi gibt es dort auch:

https://www.360bbq.de/napoleon/elektrogrill/travelq-pro285e?c=23

Die Kosten sind nur ein Bruchteil, aber auch Temperatur und Steuerung ist einfacher, als beim Pulse.

Gruß
Carsten
 
OP
OP
S

scdeluxe

Militanter Veganer
Hi,

besten Dank für die bisherigen Antworten.

Bezüglich des Tests bei merkur.de war ich ein wenig skeptisch, weil darin die Höchsttemperatur des Pulse mit 358 Grad angegeben wurde. Weber selbst spricht aber von einer Höchsttemperatur von 310 Grad beim Pulse 2000. Der Napoleon wurde in dem Test mit 248 Grad angegeben und da weiß ich nicht, ob das für ein schönes Branding ausreicht.

Von der Grillfläche ist der Napoleon sogar größer wie der Pulse 2000. Obwohl beide eine Leistungsaufnahme von 2.200 Watt haben, scheint der Pulse aber wesentlich heißer zu werden. Ich kann aktuell nur nicht abschätzen, ob man die höhere Temperatur wirklich braucht. Wenn man ein ordentliches Branding auch mit den ca. 250 Grad hinbekommt, würde mir der Napoleon eigentlich auch reichen.

Die anderen Vorteile des Pulse, zwei getrennte Heizkreise und die iGrill-Funktionen sind mir persönlich keine 300,- bis 400,- € Aufpreis wert, obwohl mir der Pulse optisch schon besser gefällt.

Ansonsten werde ich mir die Links mal anschauen.

Danke und Gruß
Steven
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hier ist noch ein evtl. Kandidat: KLICK
 

bertschf

Militanter Veganer
Hallo Ihr,

besitzt denn schon jemand den Napoleon TravelQ PRO 285E und kann von seinen Erfahrungen berichten (insbesondere Höchsttemperatur, Branding und Eignung für Beer Butt Chicken)?

Viele Grüße,

Florian
 
OP
OP
S

scdeluxe

Militanter Veganer
Hallo Florian,
ich kann Dir leider keine Erfahrungen mit dem Napoleon TravelQ Pro 285e weitergeben, aber ich stand auch vor der Entscheidung. Mangels Informationen und Erfahrungen habe ich mich dann vor kurzem für einen Weber Q2400 entschieden. Eigentlich wollte ich den Pulse 2000 aber der war mir dann doch zu teuer und der Weber Q2400 mein Kompromiss. Den habe ich im Bauhaus für 299,00 € mit Stand im Bauhaus bekommen. Allerdings konnte ich ihn leider noch nicht ausprobieren. Allerdings gibt es zu diesem Grill viele positive Rückmeldung was die Hitze und Branding angeht.

Noch ein Hinweis zu dem Napoleon.
Ich hatte mal den Hersteller wegen der maximalen Temperatur angeschrieben.
Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr ....,
auf den Grill wird eine direkte Hitze von 250 bis 300 Grad am Rost möglich sein. Weil es mit einem Thermostat funktioniert wird diese aus gehen wann die gewunschte Temperatur erreicht ist und wieder an gehen nach fallen der Temperatur.
Temperaturen am Deckelthermometer sind abhängig von Fakten wie Außentemperatur, Wind usw, also können Werte abweichen.
Ich hoffe Sie mit diese Information geholfen zu haben.

Best regards,
Mit freundlichen Grüßen,
Met vriendelijke groet,
Kevin van Montfoort
Team Leader, Technical Support
Napoleon Grills Europe
Poppenbouwing 29-31
4191 NZ Geldermalsen
The Netherlands

www.napoleon.com

Im Internet gibt es leider wenige Infos zu dem Napoleon.

Da haben wir einmal den Test auf merkur.de
https://www.merkur.de/leben/genuss/...outdoorchef-city-420-e-vergleich-9911836.html

und zum Anderen den Link auf das dazugehörige Video (gibt aber leider kein Video, sondern nur ein Vorschaubild)
https://www.zdf.de/verbraucher/wiso/elektrogrills-im-test-102.html

Gruß
Steven
 
Oben Unten