• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neue Pfanne, alles klebt :(

Bloek

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Ich habe an Ostern von meinen Eltern eine geschmiedete Eisenpfanne geschenkt bekommen, die sie vor Jahren aus dem Allgäu Urlaub mitgebracht hatten, aber nie genutzt hatten.

Nachdem ich mich wie ein kleines Kind darüber gefreut hatte machte ich mich natürlich ans einbrennen. Dazu habe ich Kartoffeln in Scheiben geschnitten, ordentlich Sonnenblumenöl in die Pfanne, schön Salz für den Geschmack (nur Spass) und das Ganze eine halbe Stunde angebraten. Danach die Pfanne mit klarem lauwarmem Wasser ausgespült und weggestellt.

Vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal Bratkartoffeln ausprobiert. Leider blieben diese am Boden der Pfanne haften.

Kann mir jemand sagen was ich nun tun kann? Das Omelett das ich eben gemacht habe blieb auch haften.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Gruß
 

Carnivoren

Vegetarier
5+ Jahre im GSV

Wachtelhome

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Brenne die Pfanne noch einmal neu ein, nimm dabei aber nur Öl. Dabei immer nur mit ganz wenig Öl einreiben, rauchen lassen und öfter wiederholen.
Danach am Anfang wie oben beschrieben mehr Öl nehmen.
 

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Würde auch neu einbrennen und das Öl würde ich auf ein Küchenkrepp geben und dann die Pfanne damit einreiben. Das raucht viel schneller und mit ein paar wiederholungen hast Du ein gleichmäßig dünnes Ergebnis. Mein erster Test waren auch Bratkartoffeln. Nicht eine hat geklebt. Der Boden meiner Pfanne ist nach dem einbrennen super glatt.
 
OP
OP
Bloek

Bloek

Militanter Veganer
Danke für die Tipps. Bin gerade dabei mit Öl einzubrennen.

image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    178,6 KB · Aufrufe: 1.965

Baenker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das sieht mir nach zuviel Öl aus. Kann aber auch täuschen
 

BeefChef

Foodstylist
@Bloek

Wenn sie mal wieder klebt oder feucht oder rostig wird - einafch mit Salz ausbrennen.
Den Boden 3-5 mm mit Salz bedecken - erhitzen und einge Minuten "braten" lassen.
Salz weg- vorsichtig ist sau heiß. Kurz mit Öl auswischen fertig.

Erst am WE geamcht - Top

BoG
 

choco73

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Einbrennen aber nach Möglichkeit besser draußen wegen der doch starken Rauchentwicklung.

Nicht, dass die Feuerwehr plötzlich vor der Tür steht und du die ganze Meute verköstigen musst :D
 

Weberschiffchen

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Habe jüngst eine Eisenpfanne neu gekauft und auf dem Seitenbrenner mit Kartoffelscheiben eingebrutzelt. Die Dinger waren sehr, sehr dunkel aber keine hat geklebt.
Ist ne schöne Sache so eine Pfanne, man muss aber wissen wie es geht.
 
G

Gast-153oNg

Guest
Ich habe mir zu Weihnachten auch so eine Scholl Pfanne bestellt. Wer ernsthaft Interesse hat dort noch zu kaufen, sollte dies relativ zügig machen, da mir schon vor Weihnachten gesagt wurde, dass die Lieferzeit nicht nach Geschwindigkeit der Überweisung des Geldes geht, sondern vom Gesundheitszustandes des Schmiedes abhinge...
Es ist sowieso nur noch einer der ehemals 2 Brüder Scholl mit seiner Hammerschmiede aktiv.
Die Preise liegen auf dem Niveau der bei Aldi angebotenen Schmiedepfannen, sie sind aber mindestens doppelt so schwer (weil doppelt so dick)! Ich verwende meine auch ohne Probleme auf Ceran.

Grüße
 

Devils Fire

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hab schon mehrere Eisenpfannen die funzen nach dem Einbrennen am Anfang nie so gut.Einbrennen mach ich immer mit Kartoffeln roh Salz und Butterschmalz wegen dem Rauchpunkt. Die brauchen halt Zeit. Gut ist immer nach dem Einbrennen Bratkartoffeln oder Reibekuchen zu machen, dann geht es etwas schneller mit der Patina. Ansonsten Geduld. Hab nur Eisenpfannen und das dauert halt ein bisschen bis die richtig laufen:
 
Oben Unten