• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuen Gasgrill oder Weber E320 Classic ertüchtigen?

McBurn

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich bin der Tim aus München und sonst eher stiller Mitleser hier im Forum.
Ich habe seit ca. 8 Jahren einen Weber E320 Classic, vermutlich Baujahr 2010/2011.
Das gute Stück sieht diesem sehr ähnlich: https://www./Spirit-E320-Classic-von-Weber-inkl-Bratenkorb

Nun kommt der so langsam in die Jahre. Er hat noch die ersten Flavor Bars, noch den ersten Rost usw.
Diese Teile sind nun wirklich über ihre Zeit hinaus, d.h. ich muss zumindest Bars und Rost ersetzen.
Ich schätze hier ca. 150 Euro.
Der Rest vom Grill ist in meinen Augen noch gut intakt. Er steht zwar das ganze Jahr über draussen, im Winter natürlich unter der Haube, aber insgesamt ist das noch alles recht ok.

Nun stellt sich mir die Frage, ertüchtige ich das gute Stück, oder trenne ich mich via ebay Kleinanzeigen von dem Oldie, lege noch was drauf und kaufe mir einen neuen.
Und wenn so, welchen?

Daher suche ich Euch nun um Rat.
Macht es überhaupt noch Sinn, einen ca. 10 Jahre alten Gasgrill zu erhalten?
Wenn ja, welchen Rost und Bars? Weber Original oder Zubehör?
Gibt es noch weitere Teile, die ich mir anschauen muss, ob die evtl. hinüber sind?

Ich habe unten die Standard Fragen ausgefüllt, ich hoffe, es hilft beim helfen. ;-)

Danke und Grill On!



WO wird gegrillt?: Garten, Terasse, ohne störende Nachbarn


WO steht der Grill?: Draussen, nur im Winter unter einer Haube


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Ich bin mit Gas sehr zufrieden, aber nicht fixiert.


WIE OFT wird gegrillt?: Im Sommer 2x pro Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 60 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent ---> das bereite ich im Backofen vor und "finishe" nur auf dem Grill
[ 20 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 50 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 50 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features: Warmhaltebereich für Gemüse, Brot


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: normal 2+2, ab und an 4+4


Wie hoch ist dein BUDGET?: +/- 500 Euro


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:


DIES müsst ihr noch wissen!: Der Grill, bzw. die Entscheidung soll nachhaltig sein, ich mag Dinge, die lange halten.
 

grillerp

Metzger
Für 500 EUR bekommst Du schwerlich einen Grill, der besser und/oder langlebiger als Dein jetziger Spirit ist.
Von daher wäre die Entscheidung klar...
Ob an den Ersatzteilen nun Weber dransteht oder nicht, wäre mir egal. Flavour Bars und Rost gibt es auch in Edelstahl von anderen Anbietern. Brennerrohre und Flammbrücke wären noch Verschleisskandidaten.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denk auch das du deinen Grill noch locker mit Ersatzteilen wieder auf Stand bringen kannst. Dann hast du Zeit auf was gescheites zu sparen. Für 500€ bekommst du nichts was deinem Weber ebenbürtig ist.

gruß d
 

sharkoon

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich würde mir einen richtig fetten Edelstahlrost auf Maß anfertigen lassen (z.B. bei Grillrost.com) - auch Edelstahl-Flavour-Bars aus dickem V2A sollten für den Spirit erhältlich sein.
wenn du sonst zufrieden warst mit dem Grill, würde ich nicht neu kaufen.
Für 500 Euro bekommst du auf keinen Fall etwas Besseres.
 
Oben Unten