• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuling in Sachen Gasgrill sucht ein Grill

Sven1976

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

bin Neuling in Sachen Gasgrill... weiß leider nicht welche Grillroste am besten ist. Hoffe das Ihr mir Helfen könnt.




WO wird gegrillt?:
Balkon 1,40 Meter Breit und 5 Meter lang

WO steht der Grill?:
Balkon

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
2-3 mal die Woche


WIE soll gegrillt werden?:

[ 70 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 30 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
2 bis 6

Wie hoch ist dein BUDGET?:
500-600€

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Der Napoleon TravelQ Pro 285 <---- weiß nur leider nicht ob man da mit auch Indirekt Grillen kann.
Weber Q 2200
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Der Rösle G4-S wird hier immer sehr gelobt und ist oft als Angebot zu haben. der hat auch eine außenliegende "Prime-Zone" (oder Sizzle, oder Keramik,...), was der Temperatursteuerung im Garraum zu Gute kommt.
 

wirt1982

Fleischesser
Würde auf ein Angebot vom Weber Spirit 320 Original warten.

Klasse Einsteigergrill mit sehr guten Garantiezeiten. Diese würde ich nämlich beim Kauf auch immer ein bisschen mit berücksichtigen.
 

wirt1982

Fleischesser
Ich selbst hab einen Signet 390. Der kostet aber mit gutem Verhandeln eher 850€.
Schöner kompakter Grill, mit Seitenkocher, 3 Brenner, Heckbrenner und der Drehspieß ist auch dabei. Die Seitenablagen sind klappbar.

Ob Gussrost oder Edelstahl ist Geschmackssache. Habe Guss und bin sehr zufrieden damit.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich finde in diesem Preissegment die Enders Monroe Serie fast unschlagbar. Solide gebaut und komplett ausgestattet.
Eigentlich bewege ich mich ja meistens in etwas anderen Kategorien. Doch die Monroe Serie kann was fürs Geld.
Ich weiss ja nicht, wo du wohnst, aber du kannst Dir gerne bei mir in der TapBar einen ansehen. Ich stelle den dann vor die Tür und du kannst in Ruhe schauen.
TapBar.BBQ
Schreib mir ne Mail, wenn Du magst.
info@tapbar.de

VG
Marcel
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Schönes Angebot von @lecram2703 ... macht nicht jeder!

Der Burnhard hat eine außenligende Sizzle, der Napoleon wohl keine...?

Da musst du selbst entscheiden, was dir bei einem Grill wichtig ist - Sizzle, Heckbrenner, oder mehr Brenner / Fläche ...

Edit sagt:
Oh - sorry ... vertan, vertan .... der Fred hat eine Innenligende Sizzle. Das wäre mir bei einem ohnehin nicht sehr großen Grill mit relativ kleiner Fläche zu eingeschränkt. Einmal ist scharfes Anbraten und anschließendes indirektes garziehen so gut wie unmöglich, was durch die Gussroste nochmal erschwert wird, weil die nur sehr langsam wieder abkühlen - und Burnhard sagt selbst (in einem Youtube-Video), dass der Keramikbrenner Schaden nehmen kann, wenn im ausgeschalteten Zustand etwas hineintropft / -fällt, was ja im normalen Betrieb durchaus vorkommen kann.
 

Jake

Stachelmeister
10+ Jahre im GSV
Ich habe den Burnhard und kann nicht sagen, das der Keramikbrenner Schaden genommen hat.auch wenn was reingetropft ist. Aber die von Burnhard werden wohl wissen, was sie schreiben.
Auch indirekt garziehen geht tatsächlich.
Sehr cooles Angebot von @lecram2703.
Hätte ich aich gerne gehabt,als ich auf Grillsuche war👌🏻
 
Oben Unten