• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nichts als schnelle Hefebrote

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Da es Heute zum Mittagessen feine Forellen nach Müllerinnen-Art im HBO gab und somit der Ofen noch warm war, machte ich noch kurzentschlossen Brot. Anlass dazu gab mir natürlich auch meine neue Mühle, die ich für 80.- Franken bei Ricardo ersteigerte.
Mühle.JPG


Mit dieser wurde 800gr. Bio-Dinkelkörner zu feinem Mehl verarbeitet und noch ca. 200gr. 7 Korn geschrotet und mit ca. 20gr. Hefe, Salz und Wasser zu einem Teig gemischt. Dieser durfte dann ca. 4 Stunden ruhen, wobei ich ihn nach ca. 2 Stunden nochmals aufgearbeitet habe.

Dann hat es mich aber gepackt: Ich schaute unser Mehlsortiment an und fand noch eine Bauernbrotmehlmischung. Mit Hefe, Salz, etwas Butter, Bier und Wasser wurde auch dieser zum Teig geknetet.
IMG_4392.JPG


Herrlich hat dieser Teig geschäumt und auch geschmeckt.

Und ich fand noch ein spezielles Mehl: Türggenmehl hiesig, was soviel heisst wie: Maismehl aus der Region. Dieses Mehl mischte ich mit Halbweismehl, Salz, Hefe und Buttermilch zum Teig. Wie schon der Dinkelteig wurde auch der Bauernbrotteig und der Türggenteig nochmals aufgearbeitet.
Eigentlich bevorzuge ich ja die langsame Teigführung, aber eben, es hat mich gepackt:whip: .

Und so sahen die geformten Brote vor der Stückgare aus:

IMG_4395.JPG


Ganz links die Türggenbrote, vorne links die Bauernbrote und rechts die Dinkelbrote.

Bald geht's in den Ofen:cop:
 

Anhänge

  • Mühle.JPG
    Mühle.JPG
    155,9 KB · Aufrufe: 637
  • IMG_4392.JPG
    IMG_4392.JPG
    116,4 KB · Aufrufe: 565
  • IMG_4395.JPG
    IMG_4395.JPG
    172 KB · Aufrufe: 569
OP
OP
Glünggi

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Und so sahen sie nach der HBO - Kur aus:

image.jpg


image.jpg

Mit den Backergebnissen war ich voll zufrieden. Der Brunch wurde ein Erfolg. Besonders geschmeckt hat das Bauernbrot mit Bier
image.jpg


Aber auch das TürggäBrot war sehr fein.
image.jpg

Das Dinkelbrot mit dem selbst gemahlenen Korn war geschmacklich auch gut, es war einfach noch zu wenig Luftig.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    234,3 KB · Aufrufe: 496
  • image.jpg
    image.jpg
    211,4 KB · Aufrufe: 493
  • image.jpg
    image.jpg
    141,7 KB · Aufrufe: 464
  • image.jpg
    image.jpg
    189,9 KB · Aufrufe: 513
OP
OP
Glünggi

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Einen Tag später ging die backerei weiter. Ich durfte für ein Fest 9 Kilo Ruchbrot backen. Das war eine geniale Erfahrung,

Die Hälfte des Teiges!
image.jpg


Danach wog ich 1200 gr. Teig ab und Formte die Brotlaibe. Da ich dies zum ersten mal mit soviel Teig machte, bin ich zufrieden, jedoch muss ich noch stark an der reproduzierbaren Form üben...
image.jpg


Die Brote wurden bei ca. 290 grad eingeschossen und verweilten ca. 40 Minuten in der Sauna.
image.jpg


Ich konnte noch einige Fehler ausmachen, die Stückgare war zu kurz, was bei einigen Brote einen stärkeren Ofentrieb gab. Die Leute fragten z.T. Von welcher Bäckerei ich dann das Brot habe, es sei wunderbar....... Na ja, jedefalls waren alle 9 kg zu selbstgemachter Bärlauchsuppe und St.Galler Bratwurst verschlungen worden, bevor ich ein Anscnittbild machen konnte.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    136,3 KB · Aufrufe: 484
  • image.jpg
    image.jpg
    190,5 KB · Aufrufe: 484
  • image.jpg
    image.jpg
    143,1 KB · Aufrufe: 485

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,
schade dass du gegen das Licht fotografiert hast. So kann man leider die Brote nur schwer erkennen. Wenn die Brote seitlich aufreißen, dann liegt das auch gerne daran, dass diese zu dicht aneinander gelegen sind.
 

Funkenflug

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Selber backen macht genau so süchtig wie Do-pfen, Grillen, und nun auch noch wursten!!
Die Ruchbrote shen auch bei Gegenlicht appetitlich aus..
Hab auch noch Ruchmehl ausm Migro--werde mal das Mehl versuchen
 
OP
OP
Glünggi

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Servus,
schade dass du gegen das Licht fotografiert hast. So kann man leider die Brote nur schwer erkennen. Wenn die Brote seitlich aufreißen, dann liegt das auch gerne daran, dass diese zu dicht aneinander gelegen sind.

Hallo Alex
Danke für die Bestätigung wegen dem seitlichen Aufreissen. Das vermutete ich auch, dass es das sein könnte. Der Ofen war eben gerammelt voll mit fast 10 kg Brot (ausgebacken). Die Lichtsituation des Fotos ... es musste einfach schnell gehen, ich wollte noch ein Foto, hatte aber keine Zeit mehr:-)
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich finde das mit den Gegenlichtfoto gar nicht so schlimm wie die Ansage das es Bärlauchsuppe gegeben hat und das Brot dazu gegessen wurde.
Warum habe ich keine Suppe bekommen? Ist doch meine Lieblingssuppe! Frechheit:ranting:
 
OP
OP
Glünggi

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also ich finde das mit den Gegenlichtfoto gar nicht so schlimm wie die Ansage das es Bärlauchsuppe gegeben hat und das Brot dazu gegessen wurde.
Warum habe ich keine Suppe bekommen? Ist doch meine Lieblingssuppe! Frechheit:ranting:

Hallo Iron.Fire
ich denke, wir haben noch ca. 10 Tage Bärlauch bei uns im Garten und danach könnte ich noch in den Bergen holen. Wenn Du die rund 700 km unter die Räder nimmst, bist Du herzlich eingeladen:-):nusser::ch:.
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Echt gemein. Ich wohne in einer Gegend, wo alles was gut oder interessant wäre, weit weg von mir ist. Ich denke, ich muss am WE auch einmal in die Berge, obwohl ich glaube, dass es dafür noch zu früh sein wird bei uns.:(
Danke trotzdem für das nette Angebot.;)
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus @iron.fire

bei uns in der Gegend gibt es zumindest nicht direkt vor der Haustüre Bärlauch. Vor ca. 20 Jahren habe ich dann man irgendwo einen ausgegraben und bei mir in den Garten gepflanzt. Er wird zwar nicht ganz so groß, aber er hat sich gut vermehrt und gedeiht jedes Jahr aufs neue. Wäre also evtl. für dich ein Tipp...
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Jepp, das habe ich auch so gemacht. Von den 6 Pflanzen die ich eingegraben habe, kommen jedes Jahr 6 Pflanzen zum Vorschein - aber keine einzige Pflanze mehr! Und das schon seit 6 oder 7 Jahren! :(

Obwohl bei mir genügend Ameisen, (die ja hauptsächlich für die Vermehrung dieser Pflanze schuld sein sollen) im Garten herumtollen.
Es passt wohl die Erde nicht.

Ich muss auch mit dem Auto ca. 30km weit fahren um zu einem ordentlichen Bärlauch zu kommen, aber das mache ich gerne. Dort wo ich meinen finde gibt es weit und breit keine Autos, keine Autobahnen usw. Ein schöner Bach mit einem Humusreichen Bachbett, wo man fast 20cm einsinkt ist der natürliche Lebensraum meiner jährlichen Pflanzen die ich mir hole.:-)
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
..... Von den 6 Pflanzen die ich eingegraben habe, kommen jedes Jahr 6 Pflanzen zum Vorschein - aber keine einzige Pflanze mehr! Und das schon seit 6 oder 7 Jahren! ......

Da werden dein Maulwürfe jedes Frühjahr eine Bärlauch-Wurzelkur mit den Jungsprossen machen :fahne:
 
Oben Unten