• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ODC Brisbane, oder doch ein ......?

Wurstler

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja ich weiß, schon wieder.
Immer wieder die gleichen Fragen.
Aber ich bin eben am verzweifeln.
Hallo als erstes einmal, meine Name ist Sven, ich bin 41 Jahre alt und komme aus dem Heimatland der Schwenker und Griller. ( Saarland ):bbq
Sorry möchte niemand zu nahe treten.:oops:
Meine ganze Leidenschaft gehört dem grillen ( als Saarländer bekommt man das mit der Muttermlich) nun möchte ich auf Gas umsteigen.
Ich stöbere jetzt bereits seit 3 Tagen bei Euch im Forum und weiß nun nichtmehr für welchen ich mich entscheiden soll.
Gefallen würde mir der ODC Brisbane.
Leider gibt es in meiner Nähe keinen Händler, darum ben. ich eure Hilfe.

Natürlich als erstes was haltet ihr von der Qualität des ODC??
Ich grille in der Regel für 2-8 Pers.
- genügt die Grillfläche hierfür?
- wie sieht es aus mit Zubehör?
Ich möchte auch einen Drehspieß ben.

Im vorraus schon einmal vielen Dank

Gruß Sven und guten Appetit heute Abend
 

ttianshifu

Militanter Veganer
Hi Sven,
ich kann Dir zwar leider nichts raten, aber ich würde mich gerne an deinen Thread "dranhängen". Ich suche ebenfalls einen Grill für max. 500 Euro und bin auch beim Outdoorchef Brisbane 3B hängen geblieben.

Für mich/uns gelten im Grunde dieselben Fragen wie für Dich bzgl. GRillfläche und Zubehör sowie Qualität.

Viele Grüße und guten Hunger!
 
Oben Unten