• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ODC Geneva 570 G oder Weber Spirit Original E-210

Guido W.

Militanter Veganer
Titel: ODC Geneva 570 G oder Weber Spirit Original E-210
Hallo zusammen,
Ich möchte mir einen Gasgrill kaufen und würde mich über Eure Erfahrungsberichte mit den beiden Grills freuen. Gibt es ähnliche Grills, die Ihr mir vorschlagen könnt?

WO wird gegrillt?: Balkon

WO steht der Grill?: In der Abstellkammer am Balkon(Breite 84 / Tür 70, Tiefe 77)

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: Gas

WIE OFT wird gegrillt?: 1 Mal die Woche auch im Winter

WIE soll gegrillt werden?:

[10] % direkt -> Anteil in Prozent
[65] % indirekt -> Anteil in Prozent
[20] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[5] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)

WAS soll gegrillt werden?:

[80] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[5] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?: Meistens für 2, manchmal für 4 - 6

Wie hoch ist dein BUDGET?: 600 - 800 (inkl. Extras wie Räucherbox, Gusseiserner Rost)

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: ODC Geneva 570 G oder Weber Spirit Original E-210

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Der ODC gefällt mir, weil er eine große indirekte Grillfläche hat. Der Weber macht äußerlich mehr her. Dort wäre die indirekte Grillfläche allerdings kleiner. Auch könnte ich mir vorstellen, dass der ODC einfacher/schneller zu reinigen ist.

DIES müsst ihr noch wissen!: Der Grill soll in der Abstellkammer, die direkt am Balkon ist, aufbewahrt werden. Deshalb sollte er, wenn vorhanden klappbare Seitenablagen haben und darf nicht zu groß sein. Ich möchte "Normales" grillen wie Bratwurst und Steaks aber auch Pulled Pork, Rippchen bei 120 Grad. Manchmal auch eine Pizza. Den Pizzastein habe ich schon.

Ich habe schon einiges zu Materialproblemen zu beiden Grills gelesen. Beim ODC gibt es wohl Probleme beim Temperaturbereich 120 bis 180 Grad. Wie sieht es da beim Weber aus?

Ich würde auch gerne räuchern. Geht das gut in einem Gasgrill? Er hat ja mehr Zu- und Abluftöffnungen als eine Kohlekugel.

Ich freue mich auf Eure Antworten!
 

OWLer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi.
Ich habe den ODC Ascona 570.
Der sollte vom Grillprinzip mit dem Trichter gleich sein.
Ich bin damit sehr zufrieden.
Du musst aber bedenken, dass der in der Tat hauptsächlich zum indirektem grillen taugt.
Wenn Du den Trichter auf direkt drehst, hast Du halt nur eine kleine Fläche in der Mitte.
Es gab aber bislang nichts, was ich damit nicht (und zwar primär indirekt) zubereiten konnte.
 
OP
OP
G

Guido W.

Militanter Veganer
Hi OWLer,
Danke für Deinen Beitrag.
Im www habe ich gelesen, dass einige mit dem abgedeckten Temperaturbereich für Slowcooking unzufrieden sind. Kleiner Brenner auf Volllast ist nicht heiß genug und großer Brenner auf kleinster Stufe ist zu heiß.
Welche Erfahrungen hast Du gemacht?
 
Oben Unten