• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ODC Hamilton 3+G Seitenbrenner anschließen

Dracki

Militanter Veganer
Hallo erstmal,

bin neu hier daher erstmal kurz vorstellen ;-)
Ich heiße Thorsten komme aus dem Raum Stuttgart

Als erstes hätte ich eine technische Frage, da ich so direkt kein Unterforum gefunden habe dafür dachte ich es passt hier am besten.
Ich habe mir den Hamilton gekauft und bin mir beim "anschluß" des Gasschlauchs am Seitenbrenner nicht wirklich sicher. ist das richtig so das der Schlauch einfach nur in diesen "Trichter" muß?
also gar kein direkter Komntakt besteht und somit doch eigentlich das Gas zur seite raus kann?

Also aussehen tut es derzeit wie auf dem Bild

http://ecx.images-amazon.com/images/I/71KP4knhLnL._SL1500_.jpg

Danke schonmal vorab für Infos

Grüße
 

smeagolomo

Grillkaiser
Schau dir mal das Venturi Prinzip an

Ist auch meine Vermutung.
Bei den Hauptbrennern sollte es nicht anders aussehen.
Zumindest bei meinem Napi liegt die Düse auch nur "lose" im Brennerrohr.
Zusätlich gibt es noch eine Öffnung an der Stelle im Brenner welche mit einem Insektenschutzgitter versehen ist.
An diesen Stellen wird die Luft "mitgezogen" welche dann dafür sorgt, dass aus dem reinen Gas erst überhaupt ein brennbares Gas-Luft-Gemisch wird.
Sieht "abenteuerlich" aus muss ich zugeben ist aber so.

Gruß, Armin
 
OP
OP
Dracki

Dracki

Militanter Veganer
Die Hauptbrenner waren schon angeschlossen daher weiß ich das nicht.
Aber danke mal soweit, scheint ja demnach so richtig zu sein mit diesem Venturi Prinzip.
Werde nachher nochmal beim Händler vorbeischauen dann soll der das bestätigen.

Vielen Dank Euch
 

mannie

Militanter Veganer
Hallo,
ich hätte auch Interesse an diesem Grill – wie sind denn deine ersten Erfahrungen dazu?
Man liest ja teilweise er wird nicht heiß oder benötigt lange Zeit dazu. Wie leicht lässt er sich reinigen?
Würde mich über einen kurzen Erfahrungsbericht sehr freuen.
VG
Mannie
 
OP
OP
Dracki

Dracki

Militanter Veganer
Hallo,
ich bin leider erst einmal zu einem kurzen Test gekommen, ich erreichte Problemlos 300Grad nach Deckelthermometer.
Auch hier fehlt mir etwas der Vergleich da es mein erster Gasgrill ist, es geht deutlich schneller als mit dem HK Grill und für mein empfinden war die Wartezeit gering.
Also ich würde ihn empfehlen, aber wie gesagt fehlt mir auch jeglicher vergleich, mich konnte er zufreieden stellen
 

LordS

Militanter Veganer
Hallo,
Ich bin ebenfalls neu hier und Grille erst seit kurzem mit Gas.
Mein derzeitiger ODC City 420g tut's zwar. Aber ich brauche jetzt mehr Platz
Ich habe deshalb auch großes Interesse an den Temperaturen des Hamilton 3+ G. Und wie die Steaks geworden sind die ihr darauf gegrillt habt.
Also vielleicht hat ja jemand mittlerweile fundierte Erkenntnisse mit diesem Grill.
 
Oben Unten