• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

office xp unter win 7

Aschewolke

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
N'abend zusammen!
Ich habe mir ein Laptop mit win 7 gegönnt. Da ich vorher xp hatte, habe ich auch office xp. Nach diversem durchsuchen von webseiten las ich, dass office xp auch mit win 7 laufen soll. Ich habe mir also die Daten vom alten Rechner mittels Backupprogramm auf den neuen Rechner geladen. Die Dateiendungen lauten nun z.Bsp. doc.gz und lassen sich auch nach der Installation von office xp nicht öffnen.
Hat jemand einen Tipp für mich...?

Edit:
Wenn ích die Sicherungsfestplatte am Laptop anschließe, bekomme ich zwar eine Fehlermeldung, aber ich kann die Dateien (Word) öffnen und ansehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ist .gz nicht die gzip endung? Also ein Packprogramm wie Winzip, 7zip und co.
Mit gzip und oder 7zip sollten die zu öffnen sein.

Aber warum ziehst du Office mit nem Backup-Programm um?
Vorlagen und Dokumente auf USB-Stick kopieren reicht. Office selber musst Du ja eh neu installieren.
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
Wenn ich mich recht entsinne muß man bei Microsoft noch die
FileFormatConverters.exe laden und installieren,dann sollten die
Dateien problemlos gelesen werden.

:prost:
Gruß
Tom
 

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ist .gz nicht die gzip endung? Also ein Packprogramm wie Winzip, 7zip und co.
Mit gzip und oder 7zip sollten die zu öffnen sein.

Aber warum ziehst du Office mit nem Backup-Programm um?
Vorlagen und Dokumente auf USB-Stick kopieren reicht. Office selber musst Du ja eh neu installieren.

Rischtisch! ...der letzte Satz ist wichtig ;)

Office xp = word / Excel / blabla aus dem Jahr 2002

Win7 = Betriebssystem also nix Office

Du brauchst also unter W7 erstmal ein Officeprogramm. Ich glaube mich zu erinnern, dass es bei der Installation von OfficeXP unter W7 Probleme gab. Also hol dir ein 2010 Home+Student für 100,- bei Amazon oder sonstwo und installier das. Die FileFormatConverters brauchst du mE nur, wenn du im OfficeXP Dateien von 2007er an aufwärts öffnen willst (z.B. *.docx)

Viel Spass! :)

Edit sagt gerade: Nachdem ich alles nochmal gelesen habe, hast du also bereits OfficeXP unter W7 installiert und es scheint auch zu laufen. Nun musst du doch nur noch die *.gz Dateien wieder entpacken, damit die wieder "normale" Office Dateiendungen haben. Hilfreich finde ich, wenn man in den Optionen vom Dateiexplorer die Dateiendungen von bekannten Dateien anzeigen läst. Da sieht man wenigstens, was es für Dateien sind. Ich empfehle trotzdem, über einen Wechsel zu einem neueren Office nachzudenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Aschewolke

Aschewolke

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Erstmal vielen Dank für die Antworten!;)

Ist .gz nicht die gzip endung? Also ein Packprogramm wie Winzip, 7zip und co.
Mit gzip und oder 7zip sollten die zu öffnen sein.

Aber warum ziehst du Office mit nem Backup-Programm um?
Vorlagen und Dokumente auf USB-Stick kopieren reicht. Office selber musst Du ja eh neu installieren.

Ja, das sind gepackte Dateien (warum auch immer die gepackt wurden) und ich habe sie mit winrar entpackt. Erstes Problem gelöst. ;-)
Office habe ich nach dem Kopieren der persönlichen Daten mittels CD installiert, ich glaube das wurde falsch verstanden.

Wenn ich mich recht entsinne muß man bei Microsoft noch die
FileFormatConverters.exe laden und installieren,dann sollten die
Dateien problemlos gelesen werden.

:prost:
Gruß
Tom

Die Datei habe ich mir auch von der MS-Homepage geladen, klappt auch.


Rischtisch! ...der letzte Satz ist wichtig ;)

Office xp = word / Excel / blabla aus dem Jahr 2002

Win7 = Betriebssystem also nix Office

Du brauchst also unter W7 erstmal ein Officeprogramm. Ich glaube mich zu erinnern, dass es bei der Installation von OfficeXP unter W7 Probleme gab. Also hol dir ein 2010 Home+Student für 100,- bei Amazon oder sonstwo und installier das. Die FileFormatConverters brauchst du mE nur, wenn du im OfficeXP Dateien von 2007er an aufwärts öffnen willst (z.B. *.docx)

Viel Spass! :)

Edit sagt gerade: Nachdem ich alles nochmal gelesen habe, hast du also bereits OfficeXP unter W7 installiert und es scheint auch zu laufen. Nun musst du doch nur noch die *.gz Dateien wieder entpacken, damit die wieder "normale" Office Dateiendungen haben. Hilfreich finde ich, wenn man in den Optionen vom Dateiexplorer die Dateiendungen von bekannten Dateien anzeigen läst. Da sieht man wenigstens, was es für Dateien sind. Ich empfehle trotzdem, über einen Wechsel zu einem neueren Office nachzudenken.

Das office xp auch unter win7 läuft, hätte ich nicht gedacht. Ich dachte, es sei für win xp ausgelegt. Bin halt lediglich nen Anwender, der sich tiefergehend nur sehr begrenzt mit der Materie auskennt.

Wenns darum geht Geld zu sparen kann man auch darüber nachdenken. Das genügt für den privaten Bereich sicherlich.

Ist libreoffice auch powerpointkompatibel?
 

Schneitzel

Dauergriller
Ist libreoffice auch powerpointkompatibel?

Hab mein Libreoffice so aufgesetzt, dass es die Dokumente in MS-Format (.docx, .xlsx, pptx) speichert. Ist dann besser, wenn noch andere die Dokumente öffnen können sollen. Also, man kann in den MS Office-Formaten speichern und diese Dokumente auch öffnen.
 

Schneitzel

Dauergriller
Edith: Sorry, Doppelpost mit IE-Fehlermeldung :pie:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Nutze Privat auch nur noch OpenOffice oder LibreOffice oder wie auch immer sich das mittlerweile schimpft... :D

Ist auch PowerPoint-Kompatibel.
Allerdings mit einer wichtigen Ausnahme:
Einen stand-alone Player für Präsis gibt es meines Wissens noch immer nicht, selbstlaufende Präsentationen wie bei M$ sind also nicht möglich.
Um eine Präsentation auf einem fremden Rechner ansehen zu können, muss demzufolge auch auf dem Zielrechner ein entsprechendes Office-Programm installiert sein.
 
Oben Unten