• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Outdoor Projekt 2017/2018

Yankee_93

Militanter Veganer
Hallo Leute,

ich bin gerade dabei, meine/unsere Outdoorküche umzusetzen

Was geschah bis dato:
  • naechtelanges Durchforsten diverser Foreneintraege zu Eigenbauten
  • Studium diverser Griller und deren Ausfuehrungen
  • Evaluierung der Griller beim Haendler um die Ecke.
  • Definition des Grills: Napoleon BILEX605
  • Ausarbeiten diverser Varianten
Am Wochenende ging es dann an die Bodenplatte, Aushub, Strom und Abfluss wurden verlegt, Bewehrung gesetzt und schlussendlich mit Beton befüllt. [Bilder folgen]

Was ist noch geplant:
  • Mauerwerk mit Ytong
  • Betonarbeitsplatte
  • Beschattung
  • ...
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
erste Schritte

P1010964_2.jpg
 

Anhänge

  • P1010964_2.jpg
    P1010964_2.jpg
    575,9 KB · Aufrufe: 2.781
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Als naechstes steht das Thema Betonarbeitsplatte an, wobei an folgendes gedacht wurde
  • Plattenhoehe 6 cm
  • Stahlmatte in der Mitte liegend
  • selbstverdichtender Beton
  • glaetten der Oberflaeche durch schleifen
  • versiegeln
So das waeren mal meine theoretischen Anmerkungen.
Jetzt geht's ans detaillieren wies umgesetzt werden kann.
 
G

Gast-nsbk8L

Guest
Nimm doch Betonschalsteine statt Ytong, damit bist du auf der sicheren Seite, wenn das ganze nur beschattet und nicht überdacht wird.
Das geht so einfach, aufschlichten, Beton einfüllen und ein paar Eisen hineinstecken, fertig.
Schau dir meinen fred an, gut, mit dem Eisen habe ich etwas übertrieben :D
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Die Wahl auf Ytong basiert auf folgende Fakten
  • leichte Verarbeitbarkeit
  • verschiedenste Breiten
und die Dichtheit wuerde mit einer Dichtschlaemme erreicht werden.

Betonschalsteine standen auch in der Auswahl, hier muesste ich teilweise schalen was ich mir ersparen will.
Was nicht kommt sind Klinker, die passen zur spaeteren Gesamtoptik nicht
 

Da Flo

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Betonschalsteine gibt's auch in allen Breiten. Wenn´s um die Verarbeitbarkeit geht schmeiß ich mal Ziegel in den Raum. Eine Arbeitsplattenstärke von 6cm ist ganz schön dünn...
VG Flo
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Weiß gar nicht was immer alle gegen die Porenbetonsteine einzuwenden haben. (Ytong ist nur ein Firmenname)
Bei uns in der Gegend, da schließe ich mein Haus mit ein, sind viele Häuser mit PB gemauert, verputzt und angemalt.
Warum soll das bei einer Außenküche nicht auch funktionieren???

Andi
 

knuelch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Wie ist das mit der Beschattung gemeint?

Ein festes Dach oder nur ein Segel oder ähnliches?

Ich bleib mal dran.


Mfg
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
hab mal mit einem 3D Programm die Grillecke zu skizzieren.
Zwischen den braunen Balken wird ein Segeltuch reingewebt, ueber dem Griller ist ein Dach skizziert.

Die grosse braune Wand wird irgendwas aus Holz (ev. Holzstaemme geschnitten und geschlichtet)

Aussenbereich.png
 

Anhänge

  • Aussenbereich.png
    Aussenbereich.png
    116,5 KB · Aufrufe: 1.442

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
5+ Jahre im GSV
Servus,
der Betonsockel steht über Niveau, also sollte die Mauer auch mit Ytong (oder sonstigen Gasbetonsteinen) problemlos sein (Dichtbahn am Boden nicht vergessen).
Das einzige Manko sehe ich in der 6cm- Platte. Süß mickrig. 10cm sollten es schon werden, wenn etwas stabiles und dauerhaftes geplant ist.
Das Dach würde ich mir in Glas oder transparentem Kunststoffstegplatten wünschen (leider kann ich meine Anlage nicht überdachen und es schmerzt ...)

Aber alles in allem schauts super aus, ich werd dich weiter beobachten ;)

LG, Willi
 

rolle1705

Metzger
5+ Jahre im GSV
Da setz ich mich mal auf die Bank und schaue zu....
 

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bau meine auch aus Porenbeton, wegen der leichten Verarbeitung! Werde innen Fliesen und außen hab ich ein Gewebe eingespachtelt, vorher mit einer Schlämpe aus Armierungsmörtel gestrichen, damit der Porenbeton nicht so stark saugt! Oberputz und gut is! Platte mach ich 10 cm, schon wegen den Fliesen, die sind 30 cm, also 3 Streifen pro Fliese! Türen werden mit V2a überzogenen Siebdruckplatten, innensitzen wegen Wasser! Dach kommt auch drüber, Stahlständer mit Dachtaschen und Oberlichtern aus Glas. Größ des Glases richtet sich nach dem was grad günstig her geht(Kleinanzeigen) Viel Spaß beim Bauen

IMG_1299.JPG


IMG_1357.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1299.JPG
    IMG_1299.JPG
    724,8 KB · Aufrufe: 1.123
  • IMG_1357.JPG
    IMG_1357.JPG
    482,1 KB · Aufrufe: 1.105

Feierdeufe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ja ich weiß, der Backofen ist weit unten! Ist aber gleichzeitig Firebox fürn Smoker. Obendrauf kommt ein Gußplatte zum Kochen und Woken. Würde ja gerne einen eigen Beitrag aufmachen, werd aber nächste Woche am Knie operiert und dann is 6 Wochen Schicht im Schacht!
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Hat jemand Erfahrung zu Küchenspüle aus "Eurostone" einer Art Kunststoff mit Frost? In der Beschreibung steht zwar Kälte (ohne Temperatur) und Hitze bis 260 Grad ist kein Problem, ...

[letzten Winter hatten wir eine laengere Periode mit -20 Grad]
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Wie die Geschichte so schreibt bleibt es meist beim Plan und bis zu einer Umsetzung dauert es.

Heuer ist es soweit und das eingerichtete Provisorium aus dem Jahre 2017 wurde abgebaut. In den Zwischenjahren wurde an der Baustelle der Aussenbereich, die Fassade, die Überdachung und weitere kleinere Bauprojekte verwicklicht.

IMG_0820.JPG


P1020012.JPG
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Nach dem Abbau ging er erstmals an die Demontage des Terassenbodens und Neuaufbau.
- Setzen einer Randsteinleiste
- Neuverlegung der Platten
- Verfugen
und natürlich musste ein kleiner Grillbereich noch erhalten bleiben
P1110380.JPG
P1110389.JPG
P1110431.JPG
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Nach den ersten Probelegen ging es an den Aufbau.

Da die Terasse mittlerweile dank der Vorjahre überdacht ist, erfolgte der Aufbau mit Ytong-Steinen und er wird eine Betonarbeitsplatte gegossen.

P1110496.JPG


P1110507.JPG


P1120033.JPG
 
OP
OP
Y

Yankee_93

Militanter Veganer
Der alte Griller gab irgendwann den Geist auf und nach einer Evaluireungsphase und Besuchen von verschiedenen Shops fiel die Entscheidung auf:
BroilKing - Baron S490

vor lauter Freude hierueber vergass ich den Baufortschritt abzulichten und Stiegen dann mitten in der Trocknungsphase wieder ein. Kleines Mäuerchen für den Schutz des Grillers inklusive

P1120056.JPG
 
Oben Unten