• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Outdoorchef vs Char Broil

MiLiRe

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
Vor kurzem bin ich mit meiner Partnerin in eine tolle neue Wohnung mit grillwürdigem Garten gezogen. Nun fehlt mir leider noch der passende Grill. Da es ein Gasgrill sein soll und wir uns schon ein wenig umgesehen haben, stehen nun noch zwei Grills zur Auswahl:
Outdoorchef Perth vs. Char Broil T-36G

Beide haben die identische Größe (ca 65x45), haben jeweils einen Seitenbrenner und machen auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Der Char Broil besitzt Infrarot Brenner, hier bin ich mir unsicher ob diese genug Wärme in den Kessel bringen. Immerhin will man ja auch mal einen größeren Flattermann grillen. Ohnehin ist Char Broil noch recht neu in Deutschland, meines Wissens sind die aber in den USA sehr beliebt.
Tendenziell gefällt mir der Perth ein wenig besser, der klappbare Seitenbrenner gefällt mir sehr gut (nur brauche ich das wirklich?!?) nun habe ich aber in diversen Kommentaren eines großen versandhändlers der mit A anfängt gelesen, dass beim Perth das Emaile schnell abplatzt und die Schrauben auch schnell rosten. Das sind natürlich Dinge die ich bei einem 500€ Grill nicht wirklich sehen möchte.

Eventuell hat einer von euch Grillmeistern einen der Grills und kann mir davon berichten. Der Sommer naht/ist da und ich würde meine Terrasse gerne mit einem dieser Geräte schmücken.

Andere Grills kommen kaum in Frage. Weber ist mir persönlich zu viel Plastik und Napoleon kostet in der Größe 200-300€ mehr.

Wir sind sehr gespannt auf eure Kommentare und Hinweise :bbq:
 

MSALA

Militanter Veganer
Hallo und Willkommen,

zum ODC Perth wurde schon so einiges geschrieben:
http://www.grillsportverein.de/forum/search.php?searchid=10277284

Char-Broil ist in den USA eher eine Baumarkt-Marke mit mehr oder minder schlechten Meinungen.

Meine persönliche Meinung ist mit Broil King, Napoleon und Weber kann man qualitativ nichts falsch machen. Für 500 € wird's aber schon schwer!
Ist aber immer ein subjektiver Eindruck und eins ist klar, alle möchten einen spitzen Grill mit allen Features und wenig bezahlen!:rotfl:

Gruß

Micha
 
Oben Unten