• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

BBQ Pit-Bull

Militanter Veganer
Hallo ihr Grillmeister,

Ich bin gerade am bauen einer Outdoorküche, sie misst ca 2,5m mal 3m und hat eine L förmige Mauer ein Flachdach und eine Stütze, weche schon stehen.
Die küche selbst soll eine U form bekommen und steht noch nicht.
Ich möchte 2 stk. Monolith Classic, ein Napoleon LEX485 Einbaugerät integieren und ein Gaskoschfeld bzw Wokbrenner. Diese Griller befinden sich auch schon in meinem Besitz. Nur den Wokbrenner muss ich mir noch kaufen.

Beim durchlesen der Beschreibung von meinem Lex485 ist mir aufgefallen das Napoleon schreibt das man keine Gasflasche unter den Griller stellen soll und natürlich soll man das Fach gut belüften. Ausserdem soll der Unterbau nicht aus brennbarem Material bestehen schreibt der Hersteller.

Ich habe aber im Netz schon Bilder von Aussenküchen gesehen wo die Flasche sicher unter dem Gasgrill steht, zu mindest hat es den Anschein gemacht, da es daneben oft keine möglichkeit gab.
Oder Holz Aussenküchen gibt es auch sehr viele.

Ich würde die Gasfflasche gerne aus Platztechnischen Gründen darunter platzieren, getrennt durch eine Betonplatte wo natürlich aussparungen für die Gasleitung drinnen sind.

Mich würde interessieren ob Napoleon das nur schreibt damit sie aus dem Schneider sind falls wirklich was passiert, oder ob da wirklich eine Gefahr besteht???
Immerhin ist es bei den Grillwagenmodellen ja auch nicht anders!

Wie habt ihr das gelöst? Vielleicht hat jemand tipps für mich der selbst einen Outdoor kitchen hat mit Einbaugasgrill!

Danke im Vorraus!

LG Martin
 

Rudy.T

Veganer
10+ Jahre im GSV
- Napoleon schreibt das wohl eher um aus dem Schneider zu sein
- bei mir hab ich trotzdem die Gasflasche nicht unter den Grill gemacht, den Platz benutze ich für Dinge die man tatsächlich regelmässig zum Grillen benötigt.
- die Flasche ist daher in die Ecke vom U gerückt, mit 3 Meter Gasschlauch-Verlängerung, das ist sonst toter Raum .....
 
OP
OP
BBQ Pit-Bull

BBQ Pit-Bull

Militanter Veganer
Hallo Rudy.T,

Ich denke auch dass Napoleon das sagt um aus dem Schneider zu sein.
Ich werde sie auch warscheinlich entweder hinter der Mauer der Outdoorküche oder im Eck platzieren... mal kucken.
Welchen Einbaugrill hast du denn?
Wenn ich neugierig sein darf:-)
 

Rudy.T

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Rudy.T,

Ich denke auch dass Napoleon das sagt um aus dem Schneider zu sein.
Ich werde sie auch warscheinlich entweder hinter der Mauer der Outdoorküche oder im Eck platzieren... mal kucken.
Welchen Einbaugrill hast du denn?
Wenn ich neugierig sein darf:-)

Hallo,

ich habe den Santos Free Reno eingebaut,
sieht ungefähr so aus https://www.grillsportverein.de/forum/threads/outdoor-kueche-aus-u-steinen.281398/#post-3275802

(und die Gasflasche ist nach dem Foto nach links in die Ecke gewandert .....)

Gruss

Rudy
 

GyroKeg

Gyros-Guru
5+ Jahre im GSV
Mich würde interessieren ob Napoleon das nur schreibt damit sie aus dem Schneider sind

Hallo Martin,

Napoleon schreibt das nicht um aus dem Schneider zu sein, sondern weil es aus deren Sicht sinnvoll ist.

Diejenigen Hersteller, die eine Unterbringung der Gasflasche unter dem Grill empfehlen gehen von optimalen Bedingungen aus. Das heißt, der Grill wird unter permanenter Aufsicht betrieben, wird nach jedem Grillen peinlichst von Fettrückständen befreit, nicht über längere Zeit unter Volllast betrieben, usw.
Das ist so weit auch in Ordnung, nur gibt es dann keine Sicherheitsreserven mehr. Was ist, wenn man doch mal abgelenkt ist, Kinder, Nachbarplausch, Telefon, Beilagen holen, etc.
Wenn man den Entstehungsbrand nicht mitbekommt und der Grill in Flammen steht wird das Zudrehen der Gasflasche unter dem Grill eine heiße Sache.

Meine Gasflasche steht Schlauchlänge vom Grill entfernt, falls der Grill brennen sollte kann man wenigstens ohne Hektik die Flasche zudrehen.

Gruß
Henning
 

Tobi1978

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meine Gasflasche steht Schlauchlänge vom Grill entfernt, falls der Grill brennen sollte kann man wenigstens ohne Hektik die Flasche zudrehen.

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Genau so passierte es mir einmal nach einer Flachgrillaktion auf Dorfgröße.

Bin mit langem Arm von der Seite ran und nach zwei Minuten war der Spuk vorbei. Im Unterschrank zu hantieren wäre Wortwörtlich ne heiße Sache gewesen.
 
Oben Unten